exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Förter-Vondey, Klaus - Roder, Angela

Inklusive Betreuung (E-Book) Profession Betreuung - von der rechtsfürsorglichen zur Inklusiven Betreuung

E-Book

Hinweis: Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage. Das E-Book können Sie nach dem Kauf über den Bereich "Mein Konto" (dort unter Onlineprodukte) herunterladen.
Erscheinungstermin: 26.11.2020

Dieses Produkt gibt es auch als:
69,00 inkl. 5% MwSt.
€ 65,71 zzgl. 5% MwSt.

Überblick über die Entwicklung der Berufsbetreuung

Umfassende Darstellung des Konzepts der Inklusiven Betreuung

Anwendung des Besorgungsmanagements in der Praxis

Vorschläge zur Qualitätsentwicklung

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1198-4 424 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

In Deutschland gibt es mehr als 17.000 Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer. Die Autoren dieses Werks, Klaus Förter-Vondey, ehemaliger Vorsitzender des BdB e.V. und Angela Roder, sind seit Jahrzehnten als Berufsbetreuer tätig. Sie beschreiben die Lage der Profession und den Handlungsrahmen professioneller Betreuung in diesem Werk umfassend und gründlich. Die Geschichte der Betreuung, die die beiden Autoren maßgeblich mitgeprägt haben, wird anschaulich dargestellt.

Die Lebens- und Problemlagen der Menschen sowie das System sozialer und gesundheitsbezogener Versorgung werden immer komplexer. Die Fragmentierung der Versorgungslandschaft und die Komplexität der Besorgungsprozesse behindern die Teilhabe von Menschen am Leben in der Gesellschaft und erschweren die Besorgungsarbeit. Die aktuellen Herausforderungen und die ohnehin bestehenden Probleme der Betreuungspraxis stellen den Beruf vor neue Anforderungen.

Im vorliegenden Werk stellen die Autoren die fachlichen Grundlagen der Betreuung dar, veranschaulichen Strukturen des Betreuungswesens, entwickeln eine Besorgungstheorie und ein Besorgungsmanagement. Sie beschreiben das Konzept einer „Inklusiven Betreuung“.

Wesentlich dabei ist die analytische Trennung des Betreuungswesens in zwei Handlungssysteme: Das rechtliche Konditionalprogramms und das soziale Zweckprogramm. Der berufliche Professionalisierungsprozess mit fachlichen Standards, die auf der Grundlage der Unterstützten Entscheidungsfindung entwickelt wurden, soll gefördert werden. Eingehend setzen sich die Autoren im Rahmen der Inklusiven Betreuung mit einer Qualitätsentwicklung auseinander.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1198-4 424 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Teil I – Die Lage der Profession Betreuung

1. Die Lage der Profession

2. Möglichkeiten und Chancen der Professionalisierung

3. Die Einschätzung der Lage

Teil II – Theorie und Praxis der Besorgung

1. Theorie der Besorgung

2. Theorie der Besorgungspraxis

3. Das Besorgungsmanagement der Inklusiven Betreuung

Teil III – Strategie der Qualitätsentwicklung der Inklusiven Betreuung

1. Bedeutung von Qualität für die Betreuung

2. Qualitätsentwicklung

3. Qualitätsmanagement der Inklusiven Betreuung

4. Qualitätssicherung der Inklusiven Betreuung

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1198-4 424 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail

Klaus Förter-Vondey ist seit 1996 als Betreuer tätig und leitet ein Betreuungsbüro in Hamburg. Er studierte Soziale Arbeit, Soziologie und Betriebswirtschaft. Seit 1999 wirkte er in Gremien des BdB mit und war von 2001 bis 2015 Vorsitzender des Verbandes. In Buch- und

Zeitschriftenveröffentlichungen setzte er sich vorwiegend mit der Profession Betreuung und den beruflichen Rahmenbedingungen auseinander.

Angela Roder ist seit 1996 Betreuerin und leitet ein Betreuungsbüro in Hamburg. Sie absolvierte ein Lehramtsstudium an der Universität Hamburg, ist Dozentin an verschiedenen Hochschulen und hat das Betreuungsmanagement als Methode entwickelt.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1198-4 424 Seiten E-Book (PDF) Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage.

Kontakt

Ulrike Vermeer

Ulrike Vermeer Tel (0221) 97668-229 Fax (0221) 97668-236 E-Mail