Jahresgutachten des Sachverständigenrates 2013/2014

Gegen eine rückwärtsgewandte Wirtschaftspolitik

Gemäß § 6 Absatz 1 des Gesetzes über die Bildung eines Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vom 14. August 1963, zuletzt geändert durch Artikel 128 der Verordnung vom 31. Oktober 20061, legt der Sachverständigenrat...

Mehr erfahren

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

18,22 €
zzgl. MwSt.

19,50 €

Produktbeschreibung

Gemäß § 6 Absatz 1 des Gesetzes über die Bildung eines Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vom 14. August 1963, zuletzt geändert durch Artikel 128 der Verordnung vom 31. Oktober 20061, legt der Sachverständigenrat sein 50. Jahresgutachten vor. Das Jahresgutachten 2013/2014 trägt den Titel: Gegen eine rückwärtsgewandte Wirtschaftspolitik

Laut dem Sachverständigenrat zeichnet sich für den Herbst 2013 eine wirtschaftliche Erholung ab. Der Anstieg der Weltproduktion dürfte sich nach 2,2 % in diesem Jahr auf 3,0 % im kommenden Jahr beschleunigen. Aufgrund des schwachen Jahresbeginns wird das Bruttoinlandsprodukt des Euro-Raums im Jahr 2013 voraussichtlich eine Veränderungsrate von -0,4 % aufweisen. Für das Jahr 2014 wird eine Zuwachsrate von 1,1 % erwartet. Der sich jetzt abzeichnende Aufschwung, der durch die sehr expansive Geldpolitik gestützt wird, ist allerdings angesichts der nach wie vor hohen Schuldenstände noch nicht selbsttragend. Vor diesem Hintergrund wird sich im Jahr 2014 die konjunkturelle Lage in Deutschland voraussichtlich aufhellen. Während für das Jahr 2013 lediglich ein Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts von 0,4 % erwartet wird, prognostiziert der Sachverständigenrat für das Jahr 2014 einen Zuwachs in Höhe von 1,6 %.

Ihre Vorteile

Sparen Sie mit dem Jahresgutachten! Diese Ausgabe (als Bundestagsdrucksache) ist ca. 10,00 Euro günstiger als die Ausgabe des Vertriebspartners des Sachverständigenrates.

Dieses Produkt beinhaltet

Erstes Kapitel: Internationale Konjunktur: Erholung zeichnet sich ab
Zweites Kapitel: Konjunktur in Deutschland: Aufschwung ist angelegt
Drittes Kapitel: Geldpolitik und fiskalische Konsolidierung im Euro-Raum
Viertes Kapitel: Institutionelle Reformen für die Europäische Währungsunion: Zwischen vertiefter Wirtschafts- und Finanzunion und Maastricht 2.0
Fünftes Kapitel: Deutschland auf dem Weg in die Europäische Bankenunion
Sechstes Kapitel: Arbeitsmarkt: Institutionelle Rahmenbedingungen für mehr Flexibilität
Siebtes Kapitel: Konsolidierung der öffentlichen Haushalte: Kein Grund zur Selbstgefälligkeit
Achtes Kapitel: Steuerpolitik: Vor falschen Weichenstellungen
Neuntes Kapitel: Sozialpolitik: Die richtigen Reformen statt Leistungsausweitungen
Zehntes Kapitel: Energiepolitik: Warten auf die dringend notwendigen Weichenstellungen
Elftes Kapitel: Immobilienmarkt: Kein Grund für Aktionismus
Zwölftes Kapitel: Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität

Bibliografische Angaben

  • Artikelnummer: 171800001
  • Ausgabeart: Drucksachen

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

18,22 €
zzgl. MwSt.

19,50 €