Jahresgutachten des Sachverständigenrates 2014/2015

Mehr Vertrauen in Marktprozesse

Gemäß § 6 Absatz 1 des Gesetzes über die Bildung eines Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung legt der Sachverständigenrat sein 51. Jahresgutachten vor. Das Jahresgutachten 2014/2015 trägt den Titel "Mehr Vertrauen...

Mehr erfahren

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

18,22 €
zzgl. MwSt.

19,50 €

Produktbeschreibung

Gemäß § 6 Absatz 1 des Gesetzes über die Bildung eines Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung legt der Sachverständigenrat sein 51. Jahresgutachten vor. Das Jahresgutachten 2014/2015 trägt den Titel "Mehr Vertrauen in Marktprozesse".

Nach einem starken Jahresauftakt ist die deutsche Wirtschaft laut Gutachten inzwischen spürbar langsamer gewachsen. 2014 werde das Wachstum, so die Sachverständigen, bei 1,2 Prozent liegen. Noch im Frühling hatten die Ökonomen 1,9 Prozent Wachstum für dieses Jahr vorausgesagt.
Für das Jahr 2015 senken die Wirtschaftsweisen ihre Erwartungen, und rechnen gerade einmal noch mit 1,0 Prozent Wachstum beim deutschen Bruttoinlandsprodukt.

Noch sei es keinesfalls zu spät, dem beginnenden Abschwung zu begegnen, so das Fazit der Gutachter: Der deutsche Arbeitsmarkt sei robust, die Binnennachfrage und der private Konsum nach wie vor stark.
Die Gutachter warnen aber davor, sich von der derzeitig guten wirtschaftlichen Lage in Deutschland blenden zu lassen. Bleibe die Bundesregierung bei ihrem derzeitigen Kurs, könne sich die Lage der Wirtschaft schon bald ändern.

Ihre Vorteile

Sparen Sie mit dem Jahresgutachten! Diese Ausgabe (als Bundestagsdrucksache) ist ca. 10,00 Euro günstiger als die Ausgabe des Vertriebspartners des Sachverständigenrates.

Dieses Produkt beinhaltet

Erstes Kapitel: Wirtschaftspolitik: Mehr Vertrauen in Marktprozesse
Zweites Kapitel: Internationale Konjunktur: Euro-Raum verliert den Anschluss
Drittes Kapitel: Deutschland: Konjunktur kommt nicht in Fahrt
Viertes Kapitel: Strukturelle Anpassung und geldpolitische Lockerung im Euro-Raum
Fünftes Kapitel: Der weite Weg zu mehr Finanzstabilität in Deutschland und Europa
Sechstes Kapitel: Deutscher Leistungsbilanzüberschuss - Aktionismus nicht angebracht
Siebtes Kapitel: Arbeit und Soziales: Neue Beschäftigungshürden und Verteilungskonflikte
Achtes Kapitel: Öffentliche Finanzen: Effizienz durch Subsidiarität
Analyse: Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland

Bibliografische Angaben

  • Artikelnummer: 171800003
  • Ausgabeart: Drucksachen

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

18,22 €
zzgl. MwSt.

19,50 €