Tätigkeitsbericht zur Informationsfreiheit für die Jahre 2012 und 2013

Unterrichtung durch die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Mit Inkrafttreten des Informationsfreiheitsgesetzes des Bundes (IFG) am 1. Januar 2006 wurde dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz zusätzlich die Ombuds-, Beratungs- und Kontrollfunktion eines Bundesbeauftragten für die Informationsfreiheit übertragen....

Mehr erfahren

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

11,22 €
zzgl. MwSt.

12,00 €

Produktbeschreibung

Mit Inkrafttreten des Informationsfreiheitsgesetzes des Bundes (IFG) am 1. Januar 2006 wurde dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz zusätzlich die Ombuds-, Beratungs- und Kontrollfunktion eines Bundesbeauftragten für die Informationsfreiheit übertragen.
Das IFG ist für die Bürgerinnen und Bürger ein zunehmend genutztes, wichtiges Informationsinstrument“ geworden ist.
Der aktuelle Tätigkeitsbericht legt Rechenschaft ab über die Aktivitäten der Dienststelle und beleuchtet die Anwendung des IFG durch die Bundesbehörden und wichtige Entscheidungen der Verwaltungsgerichte zum IFG, aber auch die Entwicklung der Informationsfreiheit in Europa und auf Länderebene in den Jahren 2012 und 2013.

Dieses Produkt beinhaltet

Bestandsaufnahme und Entwicklung der Informationsfreiheit im Überblick, Beratungs- und Kontrollbesuche sowie Veranstaltungen der Dienststelle des Bundesbeauftragten, wichtige Einzelfälle aus den Geschäftsbereichen von Bundestag, Bundeskanzleramt und Bundesministerien

Bibliografische Angaben

  • Artikelnummer: 171801200
  • Ausgabeart: Drucksachen

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

11,22 €
zzgl. MwSt.

12,00 €