4. Berliner VergabeKongress

vernetzt - individuell - exklusiv Die aktuellen Herausforderungen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit, Innovationen und Digitalisierung sind in der öffentlichen Beschaffung und bei Unternehmen die bestimmenden Themen. Gemeinsam Herausforderungen lösen...

Mehr erfahren

ab 429,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis: 429,-€ zzgl. 19% MwSt.; Behördenpreis (Mitgliedspreis): 329,-€ zzgl. 19% MwSt.;

Kooperationspartner

Aussteller & Sponsoren

Allgemeine Informationen

vernetzt - individuell - exklusiv

Die aktuellen Herausforderungen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit, Innovationen und Digitalisierung sind in der öffentlichen Beschaffung und bei Unternehmen die bestimmenden Themen.

Gemeinsam Herausforderungen lösen

Am leichtesten zu lösen sind die Herausforderungen im Austausch mit Experten und Expertinnen sowie übergreifend mit allen am Vergabeprozess Beteiligten. Dafür steht der 4. Berliner VergabeKongress!

Was erwartet Sie beim Berliner VergabeKongress?

Wir bringen beim Berliner VergabeKongress alle Beteiligten zusammen. Während der Impulsvorträge und Paneltalks steht der gemeinsame 360° Grad Blick für Auftraggeber und Unternehmen sowie die gemeinsame Diskussion im Vordergrund.
Kommen Sie mit uns in die Diskussion, beteiligen Sie sich aktiv an Umfragen und erfahren Sie alles zu aktuellen Entwicklungen und Themen im Vergaberecht. Gestalten Sie darüber hinaus Ihr Programm aktiv mit.

Auftraggeber oder Unternehmen? - Wählen Sie Ihre Themenschwerpunkte.

Hier geht es ausschließlich um Ihre Lösungen, bei Ihren „Touch- und Painpoints“, als Unternehmen oder Auftraggeber. Sie haben die freie Wahl:

  • Themenschwerpunkt 1 – Liefer- und Dienstleistungen
  • Themenschwerpunkt 2 – Bauleistungen
  • Themenschwerpunkt 3 – Unternehmen
  • Themenschwerpunkt 4 – Auftraggeber

Sie möchten sich mit Gleichgesinnten austauschen, Ihr Netzwerk pflegen und ausbauen sowie von geballtem Expertenwissen profitieren? Dann werden Sie ein Teil des 4. Berliner VergabeKongress!

Vorteile

  • Hochkarätige Referenten und Referentinnen aus Politik, Wirtschaft und Praxis
  • Highlights aus Rechtsprechung und Praxis
  • 360° Grad Blick für Auftraggeber und Unternehmen
  • Vernetzung - Diskussion und Erfahrungsaustausch
  • Individuelle Themenschwerpunkte
  • Exklusiv - digitale Fachvorträge der Aussteller und Sponsoren
  • Estrel Berlin - Eventlocation**
  • kostenfreies Vorabendprogramm – Come-Together auf der Spree

Zielgruppe

Der VergabeKongress richtet sich an Auftraggeber - Vergabestellen, Bedarfsträger, Fachämter usw. Unternehmen – Auftragnehmer, Bid-Manager, Vertriebler sowie Vergabepraktiker und alle weiteren am Vergabeprozess Interessierten.

Agenda

09:20 - 09:30 Uhr | Begrüßung
09:30 – 11:10 Uhr | Impulsvorträge /Paneltalks

11:10 - 11:40 Uhr | Kaffeepause

11:40 - 12:50 Uhr | THEMENSCHWERPUNKT 1 + THEMENSCHWERPUNKT 2
Liefer- und Dienstleistungen
Bauleistungen

12:50 -13:50 Uhr | Mittagspause

13:50 - 15:50 Uhr | THEMENSCHWERPUNKT 3 + THEMENSCHWERPUNKT 4
Für Unternehmen
Für Auftraggeber Sozietät Müller-Wrede & Partner, Berlin

15:50 - 16:20 Uhr | Kaffeepause

16:20 - 17:10 Uhr | Impulsvortrag / Paneltalk
17:10 - 17:15 Uhr | Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

Rahmenprogramm

Wir laden Sie ein.
Am Vorabend zum 4. Berliner VergabeKongress, am 03.05.2023, laden wir Sie herzlich zu einer geselligen Schiffsfahrt durch Berlin ein. Wir starten gemeinsam am Hafen Treptow und erkunden dann die Innenstadt von Berlin vom Wasser aus. Nutzen Sie die Zeit zum persönlichen Austausch und erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk! Die Teilnahme am Vorabendprogramm ist kostenfrei und bereits im Teilnahmepreis inkludiert. Weitere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Innovatives Aussteller und Sponsoren Programm
Bereits vor dem Veranstaltungstag laden wir Sie zu einer Vielzahl digitaler Fachvorträge unserer Aussteller und Sponsoren herzlich ein. Darüber hinaus können alle Teilnehmer des BVK miteinander ins persönliche Gespräch kommen. Besuchen Sie unsere Aussteller am Veranstaltungstag vor Ort im Estrel!

Referent/innen

Dipl.-Math. Thomas Ferber

Diplom-Mathematiker und Wirtschaftsjurist (Master of Laws - LL.M.) und früherer langjähriger Key-Account-Manager für den Geschäftsbereich Forschung und Lehre bei Sun Microsystems mit der Sonderaufgabe Vergaberecht. Autor mehrerer Bücher und Zeitschriftenaufsätze zum Vergaberecht und regelmäßiger Referent zu vergaberechtlichen Themen. Mit seiner Firma Praxisratgeber Vergaberecht Thomas Ferber e.K. (vormals Fachverlag Thomas Ferber) vermittelt er in der Buch- und Seminarreihe Praxisratgeber Vergaberecht seit 2010 komplexe Sachverhalte des Vergaberechts verständlich und praxisorientiert. Mit seinem Buch "Bewertungskriterien und -matrizen im Vergabeverfahren" hat er das Standardwerk zum Thema Bewertungssysteme im Vergaberecht geschrieben

Prof. Dr. Ralf Leinemann

Rechtsanwalt Prof. Dr. Ralf Leinemann, Berlin, Fachanwalt für Vergaberecht sowie für Bau- und Architektenrecht. Er ist Seniorpartner der im Vergabe- und Baurecht führenden Anwaltskanzlei LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE mit Hauptsitz in Berlin und weiteren Büros in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. Ralf Leinemann ist Honorarprofessor für Bau- und Vergaberecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und (Mit-)Herausgeber diverser Fachzeitschriften, wie VergabeNews, VergabeNavigator und NZBau. Seine Bücher „Die Vergabe öffentlicher Aufträge“, „BGB-Bauvertragsrecht Kommentar“ und „VOB/B-Kommentar mit FIDIC Conditions“ zählen zu den Standardwerken im Vergabe- und Baurecht. Daneben ist er häufig als Schiedsrichter und Schlichter in deutschen und internationalen Schiedsgerichtsverfahren tätig.

Malte Müller-Wrede

Malte Müller-Wrede ist Rechtsanwalt und Gründungspartner der Sozietät Müller-Wrede & Partner. Er vertritt öffentliche Auftraggeber wie Unternehmen in Nachprüfungs- und Beschwerdeverfahren und hat bereits zahlreiche vergaberechtliche Grundsatzentscheidungen erstritten. Er ist Autor einer Vielzahl bedeutender vergaberechtlicher Publikationen und Herausgeber mehrerer vergaberechtlicher Standardwerke, insbesondere der Kommentare zum GWB-Vergaberecht, zur VOL/A, zur VOF und zur SektVO. Darüber hinaus ist er Mitglied des Herausgeberbeirates der Fachzeitschrift Vergaberecht und Vorsitzender des Fachanwaltsausschusses Vergaberecht der Rechtsanwaltskammer Berlin.

Dr. Melanie Plauth

Frau Dr. Melanie Plauth ist Rechtsanwältin in der Kanzlei Müller-Wrede & Partner Rechtsanwälte. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der vergaberechtlichen Beratung und Prozessvertretung auf Auftraggeber- wie Unternehmensseite. Sie referiert regelmäßig zu vergaberechtlichen Themen und ist Autorin mehrerer vergaberechtlicher Veröffentlichungen (u.a. Kommentar zur VgV/UVgO).

Norbert Portz

Norbert Portz hat beim Deutschen Städte- und Gemeindebund vom Jahre 1998 bis Ende 2021 das Dezernat für Vergabe, Städtebau und Umwelt geleitet. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund vertritt über seine Mitgliedsverbände ca. 11 000 Städte und Gemeinden in Deutschland und damit die öffentlichen Auftraggeber, die im Ver-gleich zum Bund und den Ländern die meisten Beschaffungen tätigen. Seit Beginn des Jahres 2022 ist Herr Portz ehrenamtlicher Beisitzer der Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt. Herr Portz ist Referent, Mitherausgeber sowie Autor zahlreicher Fachbeiträge, Fach-bücher sowie Kommentare zum Vergaberecht. Zu den Kommentaren und Handbü-chern aus dem Vergaberecht, an denen er mitwirkt, zählen: Ingenstau/Korbion, Kommentar zur VOB/A u. VOB/B, 22. Auflage erscheint 2022; Kulartz/Kus/Portz/Prieß, GWB-Kommentar, 5. Auflage 2020; Kulartz/Kus/Marx/Portz/Prieß, VgV-Kommentar, 2. Auflage, 2021; Kulartz/Kus/Portz/Prieß, UVgO-Kommentar, 2. Auflage erscheint 2022; Beck´sches Formularhandbuch zum Vergaberecht, 3. Auflage 2018.

Dr. Rebecca Schäffer

Dr. Rebecca Schäffer ist seit 2009 als Rechtsanwältin zugelassen und für avocado rechtsanwälte in Köln tätig. Bereits 2013 hat sie die Co-Leitung des vergaberechtlichen Dezernats der Kanzlei am Standort Köln übernommen; seit 2018 ist sie außerdem Equity Partnerin der Kanzlei. Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist von Beginn an die Beratung und Vertretung von öffentlichen wie privaten Auftraggebern und Auftragnehmern in allen Fragen rund um das europäische und nationale Vergaberecht, auch mit Bezügen zum Zuwendungs- und Beihilferecht sowie zum Kartellrecht. Dr. Rebecca Schäffer ist Mitherausgeberin der bei der Reguvis Fachmedien GmbH erscheinenden Zeitschrift VergabeFokus, Co-Autorin der 2. Auflage des Münchener Kommentars zum deutschen und europäischen Wettbewerbsrecht (Band 3: Vergaberecht) und durch zahlreiche Veröffentlichungen im nationalen und europäischen Vergaberecht (u.a. als ständige Autorin der Zeitschrift Vergabepraxis & -recht [VPR]) ausgewiesen. Sie ist überdies regelmäßig als Referentin für verschiedene Einrichtungen und Unternehmen sowie auf – auch internationalen – Fachtagungen auf dem Gebiet des Vergaberechts tätig.

Prof. Dr. Christian-David Wagner

Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian-David Wagner ist Fachanwalt für Vergaberecht und Lehrbeauftragter für Beschaffungswesen und Vergaberecht an der Hochschule Harz. Prof. Wagner ist seit Beginn seiner Berufstätigkeit (2003) auf das Vergaberecht spezialisiert. Er begleitet öffentliche Auftraggeber und international agierende Unter-nehmen in sämtlichen Phasen des Vergabeverfahrens mit besonderer Expertise in den Bereichen IT- und Telekommunikation, Daseinsvorsorge, Tourismus und Bau. Neben seiner Beratungstätigkeit ist Prof. Dr. Wagner gefragter Referent diverser Fortbildungsinstitute, wie etwa dem Bundesanzeiger Verlag sowie dem id-Verlag (IBR Seminare). Im Rahmen der Ausbildung zum Fachanwalt für Vergaberecht verantwortet Prof. Wagner die Lehreinheiten „Sektorenverordnung“ sowie „Beihilfe- und öffentliches Preisrecht“ (ARBER-Verlag). Prof. Wagner ist zudem Herausgeber der Online-Fortbildung „Basiswissen-Vergaberecht“ und Mitautor des juris Praxiskommentars „Vergaberecht“, 5. Aufl. 2016. Er ist zudem Mitglied des AK Öffentliche Aufträge im BITKOM e.V.

Hinweise

ANMELDEBESTÄTIGUNG

Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail.
Tragen Sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
Die Rechnung geht Ihnen per Post oder über das angegebene elektronische Postfach zu.

Beim 4. Berliner VergabeKongress handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Reguvis Akademie GmbH und der Reguvis Fachmedien GmbH. Ihre Anmeldedaten werden aus organisatorischen Gründen von beiden Unternehmen verwendet.

WEITERE INFORMATIONEN

Teilnahmebescheinigung mit jeweiligen Themenschwerpunkt
Umfangreiche Vortragsunterlagen (digital)
Tagungsverpflegung: Getränke, Mittagessen und weitere Pausenverpflegung
Coronaschutzverordnung: Es gelten die aktuellen Bestimmungen der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierung mit dem Coronavirus des Landes Berlin.

IHRE ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEIT

Estrel Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin

Unter dem Stichwort „BVK“ können Sie bis zum 25.04.2023 über unser Abrufkontigent Zimmer im Kongress-Hotel „Estrel Berlin“ für die Nacht vom 03.05 – 04.05.2023 buchen.
Ihre Buchungsanfrage richten Sie bitte per E-Mail an: Reservierung@estrel.com mit Nennung des o.g. Stichwortes.

AUSSTELLER UND SPONSOREN
Sie möchten als Aussteller oder Sponsor beim 4. Berliner Vergabekongress mit dabei sein? Präsentieren Sie sich auf unseren Standflächen und nutzen Sie schon vorab unser digitales Fachvortragsangebot exklusiv für Aussteller !
Für Ausstellungs- und Sponsorenmöglichkeiten sprechen Sie gerne unseren Kollegen André Fischer an.
(E-Mail: andre.fischer@reguvis.de; Telefon: 0221 97 668 - 343)

ab 429,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis: 429,-€ zzgl. 19% MwSt.; Behördenpreis (Mitgliedspreis): 329,-€ zzgl. 19% MwSt.;

Kooperationspartner

Aussteller & Sponsoren