Jahrestagung Außenwirtschaft + Zoll in Köln

Wir bringen Sie auf den aktuellsten Stand - zum Jahresbeginn 2022 - in Köln

Verschaffen Sie sich den notwendigen Überblick über die aktuellen Änderungen Lassen Sie sich direkt zu Beginn des Jahres von unserem versierten Expertenteam Dr. Ulrich Möllenhoff, Klaus Pelz und Dr. Thomas Weiß aufzeigen, welche Änderungen in Gesetzen...

Mehr erfahren

ab 599,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis: 599,00 € zzgl. 19% MwSt. (712,81 € inkl. 19% MwSt.) Frühbucherpreis bis zum 30.09.2021: 549,00 € zzgl. 19% MwSt. (653,31 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Verschaffen Sie sich den notwendigen Überblick über die aktuellen Änderungen

Lassen Sie sich direkt zu Beginn des Jahres von unserem versierten Expertenteam Dr. Ulrich Möllenhoff, Klaus Pelz und Dr. Thomas Weiß aufzeigen, welche Änderungen in Gesetzen und Verwaltungspraxis sich auf Ihren Arbeitsalltag auswirken.

  • Welche Regelungen sind neu und was hat sich verändert?
  • Worauf müssen Sie sich 2022 konzentrieren?
  • Wie sind die Vorgaben umzusetzen?

Nutzen Sie den Fortbildungstag: Stellen Sie Fragen an die Referenten, nehmen Sie direkt verwertbare Handlungsempfehlungen für Ihre berufliche Praxis mit und tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmern aus.

Vorteile

Bleiben Sie als Zoll- und Exportverantwortliche:r up to date und compliant

  • Im stressigen Arbeitsalltag bleibt meist wenig Zeit zum langen Nachlesen oder Recherchieren – hier erhalten Sie die Informationen schnell, kompakt und praktisch verwertbar
  • Aktuelle Entwicklungen werden themenübergreifend und zielführend gebündelt. Die deutliche Hervorhebung von Neuerungen hilft Ihnen beim schnellen Erfassen der wesentlichen Inhalte.
  • So bewahren Sie und Ihre Mitarbeiter den Überblick – das Rundum-Sorglos-Paket aus Tagung inklusive ausführlichem Handout mit wertvollen Hinweisen und Handlungstipps für Ihren Berufsalltag.
  • Alle Teilnehmer erhalten die Neuerungen kompakt und aufbereitet zusätzlich zur Tagung als Themenheft.
    Netzwerken Sie mit den Referenten und Teilnehmern der Veranstaltung.

Zielgruppe

Zollverantwortliche; Sachbearbeiter:innen Ein- und Ausfuhr; Leiter:in Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft; Versandleiter:innen, Disponenten; Spediteure und Dienstleister; Exportkontrollbeauftragte, Gesamtverantwortliche

Agenda

Planung

09:00 – 10:30 Warenursprung und Präferenzen / Herr Klaus Pelz / IHK München und Oberbayern aus dem Bereich Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
10:30 – 11:00 Pause
11:00 – 12:30 Zoll / Frau Stefanie Schick / Dipl.-Finanzwirtin (FH) und Steuerberaterin, Leitung Produkte/Inhouse und Referentin der Reguvis Akademie GmbH
12:30 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 14:30 Exportkontrolle / Herr Dr. Ulrich Möllenhoff / Leitung der Kanzlei „Möllenhoff Rechtsanwälte", Rechtsanwalt und Berater von Unternehmen
14:30 – 15:00 Pause
15:00 – 16.15 USt und Compliance / Frau Stefanie Schick und Herr Dr. Ulrich Möllenhoff
16:15 – 16:30 Diskussion

Referent/innen

Klaus Pelz

Klaus Pelz ist in der IHK für München und Oberbayern im Bereich Zoll- und Außenwirtschaftsrecht tätig. Er war langjähriges Mitglied der Arbeitsgruppe Zoll- und Außenwirtschaftsrecht des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

Stefanie Schick

Dipl.-Finanzwirtin (FH) und Steuerberaterin, Leitung Produkte/Inhouse und Referentin der Reguvis Akademie GmbH

Dr. Ulrich Möllenhoff

Dr. Ulrich Möllenhoff leitet die Kanzlei „Möllenhoff Rechtsanwälte" und ist als Rechtsanwalt und Berater von Unternehmen zu Fragen des Außenwirtschaftsrechts, insbesondere zu Fragen der Exportkontrolle sowie des Zolls, tätig.