Einführung in das Zollwertrecht

Durch die Erhebung von Zöllen sollen zum einen Einnahmen erzeugt, zum anderen die heimische Wirtschaft geschützt werden. Grundlage für die Berechnung und Erhebung von Einfuhrabgaben ist der Zollwert einer Ware. Die korrekte Ermittlung des Zollwertes...

Mehr erfahren

ab 390,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis 390,00 € zzgl. MwSt. (464,10 € inkl. 19 % MwSt.)

Allgemeine Informationen

Durch die Erhebung von Zöllen sollen zum einen Einnahmen erzeugt, zum anderen die heimische Wirtschaft geschützt werden. Grundlage für die Berechnung und Erhebung von Einfuhrabgaben ist der Zollwert einer Ware. Die korrekte Ermittlung des Zollwertes ist daher essentiell für die Importabwicklung im grenzüberschreitenden Warenverkehr.

Das richtige Ermitteln des Zollwerts stellt für viele Unternehmen jedoch eine große Herausforderung dar. In diesem Webinar wird solides Grundwissen für die Arbeit in der Zollabteilung vermittelt. Die rechtlichen und praktisch-technischen Rahmenbedingungen werden in diesem Grundlagenkurs fundiert, systematisch und konsequent praxisorientiert dargestellt und mit Übungsfällen für die sofortige Praxisumsetzung aufbereitet. Dabei wird insbesondere auf die richtige Berechnung des Zollwertes bzw. der Einfuhrabgaben eingegangen.

Vorteile

Die Teilnehmer/innen sind nach dem Training in der Lage, den Zollwert einer Ware nach der Standardmethode zu ermitteln und haben einen Überblick über nachrangige Methoden der Zollwertberechnung.
Durch das Webinar bilden Sie sich bequem am PC im Büro oder zuhause fort und sparen Zeit und Reisekosten.
Während des Webinars können Fragen gestellt werden, die der Referent unmittelbar in seinem Vortrag und / oder in einer anschließenden Diskussionsrunde berücksichtigt.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an Mitarbeiter/innen von Unternehmen, die regelmäßige Importe abwickeln.
Es ist für neue Mitarbeiter/innen in der Zollabteilung ebenso geeignet wie für erfahrene Beschäftigte, die ihr Wissen updaten wollen.

Für die Teilnahme an diesem Webinar sind keine Zollrechtskenntnisse erforderlich.

Agenda

Planung

08.30 Uhr Beginn
10.00 Uhr Pause
12.00 Uhr Pause
14.00 Uhr Webinarende

Themenübersicht:

Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, die im Webinar behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

  • Grundlagen des Zollwertrecht (Sinn und Zweck, maßgebender Zeitpunkt, Vorlagepflichten etc.)
  • Berechnung nach der Transaktionswert -Methode
  • nachrangige Berechnungsmethoden
  • Korrekturen (Hinzurechnungs- und Abzugsmöglichkeiten)
  • Überblick über die aktuellen Lieferbedingungen (Incoterms)
  • Berechnung der zu erhebenden Einfuhrumsatzsteuer
  • Übungen
  • Diskussion von Teilnehmerfragen

Hinweise

Anmeldung
Klicken Sie oben auf "jetzt anmelden" um sich verbindlich anzumelden. Für die Anmeldung muss der/die Teilnehmer/in den Vor- und Zunamen, eine gültige E-Mail-Adresse und eine Rechnungsadresse angeben. Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail. Die Rechnung wird Ihnen nach der verbindlichen Anmeldung per Post zugeschickt.

Teilnahme
Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre E-Mail-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Online-Trainings weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Training möglich ist.

Stornierung
Eine Stornierung ist kostenfrei bis 10 Tage vor dem Webinar möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer:innen können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Teilnehmerunterlagen
Die Skripte zu den Fortbildungen stehen den Teilnehmer:innen digital zur Verfügung.

Beratung
Sollten Sie Rückfragen zu der Schulung haben oder sich nicht sicher sein, ob das Webinar für Sie passend ist, sprechen Sie uns gerne an. Das Team der Reguvis Akademie berät Sie gerne.

Sie erreichen uns telefonisch unter 0221 97668 8080, oder via E-Mail (veranstaltungen@reuvis.de).

ab 390,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis 390,00 € zzgl. MwSt. (464,10 € inkl. 19 % MwSt.)