Kommunikation in der Rechtlichen Betreuung - spezifische Grundlagen und unterstützte Entscheidungsfindung

Durch die ab 2023 geltenden gesetzlichen Änderungen im Rahmen der Rechtlichen Betreuung rücken die Themen Kommunikation sowie Unterstütze Entscheidungsfindung immer mehr in den Fokus. Vor dem Hintergrund der Anforderungen des Gesetzgebers – und darüber...

Mehr erfahren

ab 449,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Vorzugspreis für Abonnenten der Zeitschrift BtPrax oder Datenbank Bt-Recht: € 449,00 zzgl. MwSt. (534,31 € inkl. 19 % MwSt.) Normalpreis: 499,00 € zzgl. MwSt. (593,81 € inkl. 19 % MwSt.)

Allgemeine Informationen

Durch die ab 2023 geltenden gesetzlichen Änderungen im Rahmen der Rechtlichen Betreuung rücken die Themen Kommunikation sowie Unterstütze Entscheidungsfindung immer mehr in den Fokus. Vor dem Hintergrund der Anforderungen des Gesetzgebers – und darüber hinausgehend – bieten wir Ihnen einen 14-stündigen interaktiven Workshop an, der sich gleichermaßen an Fachkräfte wie Einsteiger:innen richtet.

Zunächst erlernen Sie die Grundlagen, Hintergründe und Funktionsweisen von Kommunikation und erproben gemeinsam diverse Kommunikationsmethoden. Anschließend beleuchten Sie diese aus der betreuungsspezifischen Sicht und reflektieren das eigene Handeln anhand zahlreicher Beispiele aus der Berufspraxis. Konflikt- und Machtmechanismen spielen hierbei ebenso eine Rolle wie die Analyse der persönlichen Haltung zu der/dem Betreuten und deren/dessen Themen.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema "Entscheidungen treffen" wird im weiteren Verlauf des Workshops ein besonderes Augenmerkmal auf die Methoden der Unterstützten Entscheidungsfindung gelegt. In der Gruppe gehen Sie folgenden Fragestellungen nach und entwickeln gemeinsam Lösungsmöglichkeiten:

  • Was ist unterstütze Entscheidungsfindung, warum und für wen ist das wichtig?
  • Wie schaffe ich es, trotz der hohen Fallzahlen, die individuellen Wünsche gemeinsam mit dem betreuten Menschen herauszuarbeiten?
  • Wie vermeide ich es, die Meinung und Wünsche von Betroffenen ggf. selbst unbewusst zu beeinflussen?
  • Was sind die Grenzen der unterstützten Entscheidungsfindung?

Als Teilnehmende erhalten Sie über den gesamtem Workshop hinweg viel Raum, um das eigene Handeln sowie die eigene Kommunikation zu reflektieren und Neues darüber zu lernen. Ein Skript mit Handlungsleitfäden und Checklisten rundet das Programm ab.

Um einen konstruktiven Austausch in einem geschützten Rahmen zu ermöglichen, ist die Anzahl an Teilnehmenden auf 20 Personen begrenzt. Sie können zwischen einem berufsbegleitenden 4-teiligen Nachmittagskurs und einem 2-tägigen ganztägigen Kurs wählen. Sollte nicht der gewünschte Termin für Sie dabei oder bereits ausgebucht sein, sprechen Sie uns gerne auf einen Alternativtermin an. Sie erreichen uns telefonisch unter 0221 97668 8080 oder via E-Mail an veranstaltungen@reguvis.de.

Termine/Preise

    • 06.12.2022 | online | 10:00 - 17:00 Uhr (2-tägig)

Normalpreis: € 499,00 (zzgl. MwSt.)
Sonderpreis für Abonnenten (Zeitschrift BtPrax oder Datenbank Bt-Recht): € 449,00 (zzgl. MwSt.)

Vorteile

  • Praxisworkshop mit Coaching-Atmosphäre
  • als Ganztagsworkshop oder berufsbegleitend buchbar
  • geleitet von einer Fachexpertin für Kommunikation und Betreuung
  • Maximaler Praxisbezug
  • Möglichkeit des Austausches und Netzwerkens in der Gruppe

Zielgruppe

Rechtliche Betreuer:innen, interessierte Quereinsteiger:innen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Rechtswissenschaften

Agenda

Agenda

Zeitlicher Ablauf 4-teiliger Nachmittagsworkshop am 08., 09., 14. und 16.11.2022
Hinweis: Uhrzeiten und Dauer der Pausen werden je nach Gruppendynamik innerhalb der Gruppe abgestimmt

14.00 Uhr Beginn
15.30 Uhr Pause
17.30 Uhr Ende

Zeitlicher Ablauf 2-tägiger Workshop am 05. und 06.12.2022
Hinweis: Uhrzeiten und Dauer der Pausen werden je nach Gruppendynamik innerhalb der Gruppe abgestimmt

10.00 Uhr Beginn
11.30 Uhr Kaffeeause
13.00 Uhr Mittagspause
15.00 Uhr Kaffeepause
17.00 Uhr Ende

Themenschwerpunkte

  • Hintergründe zum Thema Kommunikation und Erprobung diverser Kommunikationsmethoden
  • Konfliktmechanismen
  • Analyse der eigenen persönlichen Haltung zu der/dem Betroffenen und zu deren/dessen Themen
  • Macht- Mechanismen
  • Einführung in das Thema "Entscheidungen treffen"
  • Was ist unterstütze Entscheidungsfindung, warum und für wen ist das wichtig?

Referent/innen

Alisha Rexygel, Foto ©die_hoffotografen

Alisha Rexygel ist gesetzliche Betreuerin in einem Berliner Betreuungsverein, Mitglied der Interessengemeinschaft der Berliner Betreuungsvereine und Mitglied des Hauptausschusses der Bundeskonferenz der Betreuungsvereine (BuKo). Sie ist außerdem als Coach, Mediatorin, Supervisorin und Trainerin tätig. Bestens vertraut mit den Anforderungen aus dem Betreuungsalltag bringt sie gleichzeitig ein hohes Maß an Expertise rund um Kommunikation mit.

Hinweise

Anmeldung
Klicken Sie oben auf "jetzt anmelden " um sich verbindlich anzumelden. Für die Anmeldung muss der Teilnehmer den Vor- und Zunamen, eine gültige E-Mail-Adresse und eine Rechnungsadresse angeben. Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail. Die Rechnung wird Ihnen nach der verbindlichen Anmeldung per Post zugeschickt.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Teilnahme:
Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/ Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre E-Mail-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Online-Trainings weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Training möglich ist.

Teilnehmerunterlagen:
Die Skripte zu den Fortbildungen stehen den Teilnehmern digital zur Verfügung.

ab 449,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Vorzugspreis für Abonnenten der Zeitschrift BtPrax oder Datenbank Bt-Recht: € 449,00 zzgl. MwSt. (534,31 € inkl. 19 % MwSt.) Normalpreis: 499,00 € zzgl. MwSt. (593,81 € inkl. 19 % MwSt.)
Bt-Recht PROFI
Onlinepaket
Bt-Recht PROFI – die umfassende Informationsdatenbank für alle Beteiligten der rechtlichen Betreuung. Unsere leistungsfähige Datenbank bietet Ihnen einen schnellen Zugriff auf wichtige Rechts- und Auslegungsgrundlagen für Ihren Berufsalltag im Betreuungswesen: Sie haben Zugriff auf die Zeitschrift BtPrax sowie zahlreiche renommierte Kommentare, Hand- und Fachbücher (siehe nächste Karte "Aus dem Inhalt"), vernetzt mit vielen Tausend einschlägigen Gerichtsentscheidungen und den relevanten Rechtsgrundlagen. Dank unkomplizierter Recherche und intelligenter Verlinkung aller Inhalte untereinander können Sie gezielt auf Informationen zugreifen, ohne sich diese aus vielen unterschiedlichen Quellen mühsam erarbeiten zu müssen. Kundenstimmen (Sandra Christa, Berufsbetreuerin): „Diese Datenbank ist eine unglaubliche Bereicherung für den Betreuungsalltag. Äußerst empfehlenswert!“
334,00 € inkl. MwSt.
7. BtPrax-Tag
Kongress/Tagung
Die Fachtagung für Profis in der rechtlichen Betreuung am 08.09.2023 – Hybrid oder vor Ort in Köln** Als Experte in der Betreuungspraxis sind Sie ständig mit neuen Herausforderungen und Praxisproblemen konfrontiert, zudem bestimmt die Reform des Betreuungsrechts dieses Jahr 2023. Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Antworten auf Fragen in Ihrem beruflichen Alltag bekommen? Namhafte Expert:innen diskutieren mit Ihnen aktuelle Praxis- und Anwendungsfragen – Profitieren Sie von unseren Experten und dem Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen! Termin, Ort und Uhrzeit Wann? 08. September 2023 Wie lange? 09:00 bis ca. 16:30 Uhr Wo? Online oder | KOMED im Mediapark, Köln Preise Normalpreis: 249,00 € zzgl. MwSt. Vorzugspreis für BtPrax-Abonnent/innen: 209,00 € zzgl. MwSt. Frühbucherpreis bis 31.12.2022: 229,00 € zzgl. MwSt. Der 7. BtPrax-Tag findet erneut als Hybridveranstaltung statt! Wir bieten in diesen unsteten Zeiten der Pandemie – neben unseren reinen Online-Veranstaltungen – auch hybride Veranstaltungen an: Hybrid bedeutet, dass eine begrenzte Präsenzteilnahme vor Ort als auch die Online-Teilnahme möglich ist. Sie haben die Wahl: Sie kommen nach Köln und verfolgen den 7. BtPrax-Tag live vor Ort, treffen Kollegen und networken mit den Referenten im direkten Dialog. 70 Plätze stehen nach den aktuellen Corona-Schutzverordnungen zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich! Sie sparen Anfahrt, Zeit und Reisekosten und wählen sich im ortsunabhängig in den 7. BtPrax-Tag ein und verfolgen die Vorträge und Diskussionen bequem von zuhause oder Ihrem Schreibtisch aus. Wenn eine Präsenzveranstaltung aufgrund neuer Schutzverordnungen nicht möglich ist, findet am ursprünglich geplanten Termin die Veranstaltung ausschließlich online statt. Bitte wählen Sie am Ende des Bestellvorgangs unter TEILNAHMEART Ihre Präferenz aus.
ab 209,00 €
Bt-Recht
Onlinepaket
Bt-Recht ist unsere Online-Grundversorgung für alle mit dem Betreuungsrecht befassten Kreise. Die Datenbank bietet Ihnen einen zuverlässigen und schnellen Zugriff auf wichtige Rechts- und Auslegungsgrundlagen für die betreuungsrechtliche Praxis. Dank unkomplizierter Recherche und intelligenter Verlinkung aller Inhalte untereinander können Sie gezielt auf Informationen zugreifen, ohne sich diese aus vielen unterschiedlichen Quellen mühsam erarbeiten zu müssen.
219,00 € inkl. MwSt.
Betreuungsrechtliche Praxis
Printausgabe + Archiv
Die Zeitschrift ist Diskussionsforum und Praxishelfer zu allen Fragen, die sich aus und mit dem seit 1. Januar 1992 geltenden Betreuungsrecht ergeben und wertet gleichzeitig die einschlägige Rechtsprechung systematisch aus. Sie richtet sich an alle, die regelmäßig mit betreuungsrechtlichen Fragen befaßt sind. Angesprochen sind vor allem Vormundschaftsrichter, Anwälte, medizinische Gutachter, Betreuungsbehörden in den Kommunen und übergeordneten Verwaltungseinheiten, Wohlfahrtsverbände, Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, Betreuungsvereine, Berufsbetreuer, Sozialarbeiter, Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser, Krankenversicherungen sowie auch Banken und Sparkassen. Vorzugspreis für Mitglieder des Betreuungsgerichtstags e.V., des Bundesverbandes der Berufsbetreuer, des Verbandes freiberuflicher Betreuer und Studenten (gegen Nachweis). Erscheinungsweise: alle zwei Monate
151,00 € inkl. MwSt.
Nachlasspflegschaft (6. Auflage)
Buch
Sind nach dem Tode eines Menschen dessen Erben unbekannt, so kann das Nachlassgericht eine Nachlasspflegschaft anordnen. Die Hauptaufgaben des Nachlasspflegers liegen in der Verwaltung und Sicherung des Nachlasses, der Ermittlung der (unbekannten) Erben. Das bewährte Handbuch beantwortet Ihnen detailliert und sachkundig sämtliche Fragen der Nachlasspflegschaft. Alle einschlägigen Verfahren und notwendigen Tätigkeiten des Nachlasspflegers werden ausführlich in ihrer praktischen Abwicklung dargestellt. Berücksichtigt sind auch die für den Nachlasspfleger wichtigen angrenzenden Rechtsgebiete wie das Erbscheinverfahren, die Erbauseinandersetzung oder die Nachlassverwaltung. Herausgeber und Autoren – allesamt erfahrene Praktiker der Nachlasspflegschaft – zeigen auf, wie praktische Probleme effizient gelöst werden können. Eine Fülle von Mustern für Anträge, Verträge, Berichte und Verzeichnisse veranschaulichen die Materie zusätzlich. Für diese 6. Auflage wurde das Werk unter neuer Herausgeberschaft in allen Teilen überarbeitet und auf den aktuellen Stand von Literatur und Rechtsprechung gebracht. Neu aufgenommen wurden Kapitel zur Einschaltung gewerblicher Erbenermittler und zum Euopäischen Nachlasszeugnis.
96,00 € inkl. MwSt.
Praxiskommentar Betreuungs- und Unterbringungsverfahren (4. Auflage)
Buch
Dieser Kommentar ist speziell ausgerichtet auf den Bedarf aller Beteiligten der betreuungsrechtlichen Praxis: Ebenso fundiert wie verständlich kommentieren die Autoren alle betreuungsrelevanten Vorschriften aus dem Buch 1 (Allgemeiner Teil) und Buch 3 (Verfahren in Betreuungs- und Unterbringungssachen) des FamFG. Enthalten sind darüber hinaus Erläuterungen zu den im sachlichen und rechtlichen Zusammenhang stehenden Vorschriften aus wichtigen Nebengesetzen wie dem Rechtspflegergesetz (RPflG), dem Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) und dem neuen Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Das Betreuungsbehördengesetz (BtBG) ist in einem eigenen Abschnitt kommentiert. Die Bearbeitung erfolgte unter sorgfältiger Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur. Herausgeber und Autoren – selbst ausgewiesene Praktiker des Betreuungsrechts – stellen besondere Problemkonstellationen heraus und zeigen Ihnen Lösungswege auf. Zur weiteren Veranschaulichung werden über 20 Formulierungsvorschläge und Muster für Anträge, Beschlüsse, Rechtsbehelfe und Berichte zur Verfügung gestellt. Diese 4. Auflage des Werkes berücksichtigt alle maßgeblichen Änderungen seit der Vorauflage.
72,00 € inkl. MwSt.