Webinar-Reihe: Praxiswissen Begleiteter Umgang | Alle Module | Online

Der Begleitete Umgang (§ 1684 Abs. 4 BGB) wird nach Anordnung des Familiengerichts durch die Einrichtungen der Jugendhilfe angeboten und umgesetzt. Das Familiengericht kann anordnen, dass bei der Ausübung des Umgangsrechts ein „mitwirkungsbereiter Dritter“...

Mehr erfahren

ab 89,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Vorzugspreis für für Bezieher/innen der Zeitschrift ZKJ: 89,00 € zzgl. MwSt. (105,91 € inkl. 19 % MwSt.) Normalpreis: 99,00 € zzgl. MwSt. (117,81 € inkl. 19 % MwSt.)

Allgemeine Informationen

Der Begleitete Umgang (§ 1684 Abs. 4 BGB) wird nach Anordnung des Familiengerichts durch die Einrichtungen der Jugendhilfe angeboten und umgesetzt. Das Familiengericht kann anordnen, dass bei der Ausübung des Umgangsrechts ein „mitwirkungsbereiter Dritter“ anwesend ist. Seine Anwesenheit beim Umgang dient der Unterstützung des Kindes bei Kontaktaufbau oder -erhalt nach familiären Trennungen, aber auch dem Schutz des Kindes vor möglichen Schädigungen (z.B. Gewalt, Entführungsgefahr, Sucht, Entfremdung) bei unbegleitetem Kontakt. Die Umgangsbegleitung erfordert eine systemische sowie kindorientierte Betrachtungsweise. Das Kindeswohl steht im Mittelpunkt.

Der Begleitete Umgang (BU) ist ein sinnvolles Unterstützungs- und Hilfeangebot, nicht nur für Trennungs- und Scheidungsfamilien, sondern auch für Pflegekinder. Dabei soll der besonderen Verantwortung zum Schutz des Kindes vor möglichen Schädigungen ebenso entsprochen werden wie der Unterstützung beim Beziehungserhalt und Beziehungsaufbau. Entsprechend gibt es unterschiedliche Rahmenbedingungen im Begleiteten Umgang: (1) unterstützender Umgang; (2) begleiteter Umgang im engeren Sinne und (3) beaufsichtigter bzw. kontrollierter Umgang.

Die wesentlichen Grundlagen für die Begleitung von Umgangskontakten werden in diesem 2-teiligen Webinar erarbeitet, reflektiert und anhand zahlreicher Praxisbeispiele und -hinweise vermittelt.

Teilnehmerstimmen (November 2021): "Die gelungene Verbindung von reichem Erfahrungswissen und übersichtlicher Strukturierung!" -
"Sehr informative Veranstaltung, mit einer tollen Referentin" - "Sehr kluge, erfahrene und wertschätzende Referentin! Ganz toll!"

Unsere erfahrene Referentin, Susanne Prinz, Pädagogin und langjährige Umgangsbegleiterin, stattet Sie mit allen erforderlichen Informationen, Werkzeugen und Handlungsempfehlungen aus, um das Kindeswohl zu wahren. Die ausführlichen Webinar-Unterlagen enthalten viele Arbeitshilfen und Praxistipps. Das Webinar bietet allen Teilnehmer/innen die Möglichkeit zum Austausch mit der Referentin zu aktuellen Problemfragen aus der Praxis.

Die Reihe besteht aus 2 Modulen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Sie können jedes Modul separat oder alle Module zum günstigen Kompaktpreis buchen.

Module 1 und 2: Praxiswissen Begleiteter Umgang
Dauer/Modul: 75 Minuten + 15 Minuten Diskussion (90 Minuten)
Termine: 14. + 15.11.2022, jeweils 9:30 bis 11:00 Uhr

Inhalte

  • Modul 1: Begleiteter Umgang: Grundlagen: Zur Rolle und Aufgabe der Umgangsbegleitung – Indikationen für den Begleiteten Umgang – Verschiedene Phasen im Begleiteten Umgang (Vorbereitung, Durchführung, Abschluss) – Zur Dokumentation im Begleiteten Umgang
  • Modul 2: Begleiteter Umgang: Aufbauwissen: Besondere Situationen im Begleiteten Umgang (Sucht, psychische Erkrankung, häusliche Gewalt etc.) – Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII – Kooperation und Vernetzung mit anderen Professionen (KindRG, BGB, FamFG, UN-KRK, KJHG)

Kompaktpreis für beide Module: Vorzugspreis für Bezieher der ZKJ: 89,00 € (zzgl. MwSt.): Normalpreis: 99,00 € (zzgl. MwSt.)

Sie möchten einzelne Module der Reihe buchen?
Modul 1 – Begleiteter Umgang: Grundlagen
Modul 2 – Begleiteter Umgang: Aufbauwissen

Preis je Einzelmodul: Vorzugspreis für Bezieher der ZKJ: 54,00 € (zzgl. MwSt.); Normalpreis 59,00 € (zzgl. MwSt.)

Vorteile

Vorteile

  • Alles, was Sie zum Begleiteten Umgang wissen müssen!
  • Praktische Muster und Checklisten in den ausführlichen Unterlagen!
  • Interaktives Online Seminar mit Frage- und Antwortmöglichkeiten!
  • Ortsunabhängigkeit und Ersparnis von Kosten und Zeit für Anreise und Übernachtung

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, Umgangsbegleiter/innen, Verfahrensbeiständ/innen, Mitarbeiter/innen in Jugendämtern und Beratungsstellen, Familienrichter/innen, Berater/innen, Rechtsanwält/innen sowie alle am Begleiteten Umgang interessierte Personen

Referent/innen

Susanne Prinz

Dipl. Pädagogin, Familienmediatorin und Sozialtherapeutin für Sucht, über 20 Jahre praktische Erfahrung im Begleiteten Umgang und Kinderschutz, 10 Jahre Vorstandsarbeit in der Bundesarbeitsgemeinschaft Begleiteter Umgang e.V., Mitherausgeberin und Autorin des Praxishandbuches Begleiteter Umgang (Reguvis), Fortbildung und Fallsupervision.

Hinweise

Anmeldung
Klicken Sie oben auf "jetzt anmelden " um sich verbindlich anzumelden. Für die Anmeldung muss der Teilnehmer den Vor- und Zunamen, eine gültige E-Mail-Adresse und eine Rechnungsadresse angeben. Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail. Die Rechnung wird Ihnen nach der verbindlichen Anmeldung per Post zugeschickt.

Teilnahme:
Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/ Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre E-Mail-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Online-Trainings weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Training möglich ist.

Teilnehmerunterlagen:
Die Skripte zu den Fortbildungen stehen den Teilnehmern digital zur Verfügung.

ab 89,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Vorzugspreis für für Bezieher/innen der Zeitschrift ZKJ: 89,00 € zzgl. MwSt. (105,91 € inkl. 19 % MwSt.) Normalpreis: 99,00 € zzgl. MwSt. (117,81 € inkl. 19 % MwSt.)