exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Lücke, Martin

Schwachstellenanalyse der Preisfindung für Bauleistungen Handlungsempfehlungen für den deutschen Baumarkt

Die Zukunft der Preisfindung für Bauleistungen

4 Wochen kostenlos testen!

Erscheinungstermin: 02.02.2021

69,00 inkl. 7% MwSt.
€ 64,49 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

- eine praxisrelevante Analyse

- wissenschaftlich fundiert

- verständliche Darstellung

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1163-2 2022 570 Seiten 17,0 x 24,0 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ralf Heitmann

Ralf Heitmann Tel 0221 97668-306 Fax 0221 97668-236 E-Mail

Die Preisfindung für Bauleistungen hat an wesentlichen Stellen der Projektabwicklung einen erheblichen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit der Baumaßnahme sowie des Unternehmensergebnisses. Trotz dieses enormen Stellenwertes können eine Vielzahl an Schwachstellen benannt werden, die zu Konflikten zwischen den Projektbeteiligten, juristischen Auseinandersetzungen und damit auch zu ökonomischen Ineffizienzen führen. Ein umfassender und für die Ausschreibungs-, Vergabe- und Kalkulationspraxis geeigneter Lösungsansatz ist nicht vorhanden und stellt eine zentrale Forschungslücke dar. An dieser Stelle knüpft die vorliegende Dissertation an.

Auf Basis einer detaillierten Schwachstellenanalyse werden aus ingenieurtechnischer und -ökonomischer Sicht Handlungsempfehlungen und interdisziplinäre Lösungsansätze zur Preisfindung von Bauleistungen entwickelt, die für eine konfliktärmere und für die Vertragsparteien effizientere Abwicklung zukünftiger Bauleistungen notwendig sind.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1163-2 2022 570 Seiten 17,0 x 24,0 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ralf Heitmann

Ralf Heitmann Tel 0221 97668-306 Fax 0221 97668-236 E-Mail

- Darstellung von Spekulations- und Konfliktpotential in der Ausschreibungs- und Kalkulationspraxis

- Praxisorientierte Handlungsempfehlungen und Lösungsansätze für transparentere und vergleichbarere Einheits- und Gesamtpreise

- Neuordnung und Weiterentwicklung von Kalkulationsverfahren und -bestandteilen als Voraussetzung für eine robuste Preisgestaltung

- Vorstellung eines schlüssigen Ansatzes für die monetäre Bewertung von Leistungsmodifikationen und behinderungsbedingten Bauzeitmodifikationen

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1163-2 2022 570 Seiten 17,0 x 24,0 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ralf Heitmann

Ralf Heitmann Tel 0221 97668-306 Fax 0221 97668-236 E-Mail

Dr.-Ing. Martin Lücke promovierte von 2014 bis 2020 an der Technischen Universität Dortmund am Lehrstuhl Baubetrieb und Bauprozessmanagement. Sein Forschungsschwerpunkt liegt bei der Prozessanalyse der Ausschreibungs-, Vergabeund Kalkulationspraxis hinsichtlich der Preisfindung von Bauleistungen. Weiterhin ist er Autor von Veröffentlichungen zu baubetrieblichen, bauwirtschaftlichen und baurechtlichen Themen. Zudem ist er Lehrbeauftragter für das Fachgebiet der Bauprojektkalkulation sowie des Vertrags- und Nachtragsmanagements an unterschiedlichen institutionellen Einrichtungen. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist er Projektleiter in einem Ingenieurbüro für Bauberatung mit den Kernbereichen des Vertrags- und Nachtragsmanagements sowie der baubegleitenden Projektabwicklung.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1163-2 2022 570 Seiten 17,0 x 24,0 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Ralf Heitmann

Ralf Heitmann Tel 0221 97668-306 Fax 0221 97668-236 E-Mail

Ähnliche Produkte

Buch

Bauzeit und zeitabhängige Kosten

in Vergabe, Vertrag und Nachtrag – Änderungsursachen und ihre Folgen mehr

Buch

Controlling in der Baupraxis

So sichern Sie Ihre Baustellengewinne! mehr