Die Reguvis Akademie: Drei starke Marken unter einem Dach

Wir haben die Seminare, die Netzwerk-Veranstaltungen sowie unser Inhouse- und Be­ratungsangebot von Reguvis, bav und ZAK in der Reguvis Akademie gebündelt. Mit den Angeboten der drei Spezialisten für berufliche Weiterbildung sind wir der Partner in jeder Phase Ihrer beruflichen Entwicklung vom Einsteiger bis zum Profi.

Gemeinsam mit unseren renommierten externen und internen Referenten garantieren wir Ihnen exzellentes Know-how sowie aktuelle und versierte Lerninhalte.

Veranstaltungen in Zeiten von Corona:

Mit unserem umfangreichen Hygienekonzept möchten wir es Ihnen wieder ermöglichen, sich wieder in Präsenz fortzubilden und sich mit anderen Teilnehmer:innen vor Ort auszutauschen. Unser Hygienekonzept wird permanent auf Aktualität überprüft und die Gesundheit aller Beteiligten hat dabei höchste Priorität. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch weiterhin unsere zahlreichen digitalen Formate an.

Reguvis Akademie - Mit Wissen und Leidenschaft zum beruflichen Erfolg.

Highlights für 2022 vormerken

Jahrestagung Außenwirtschaft und Zoll Digital

Alle relevanten Vorschriften für das Jahr 2022 kompakt an einem Tag!

Jahrestagung Außewirtschaft - Übersicht 2022

Fit für 2022! Alle Termine im Überblick

Die "Pflichtveranstaltung" für alle Im- und Exporteure zum Jahreswechsel.

Übersicht zu allen Fit-für-Terminen aufrufen

Top-Veranstaltungen der Reguvis-Akademie

Zollfachwirt (brav); Start am 21.02.2022
Zertifikatslehrgang
Komplizierter werdende Welthandelsgeschäfte, neue Zollvorschriften, gestiegene und weiter steigende Anforderungen der Zollbehörden an die funktionierende Zoll- und Exportkontrollorganisation der Wirtschaftsbeteiligen und sensibleres Risikomanagement erfordern gut ausgebildetes Fachpersonal für die störungs- und fehlerfreie Abwicklung aller Außenhandelsgeschäfte. Der Richtung des Unionszollkodex folgen wir mit unserem Qualifizierungs-Lehrgang zum/zur Zollfachwirt/in (brav)® Status Quo der Qualifizierung „Zoll und Außenwirtschaft“ Der wirtschaftliche Erfolg vieler deutscher Unternehmen steht und fällt mit dem Außenhandel. Im Gegensatz zu anderen Aufgabenfeldern fehlt in der deutschen Berufslandschaft sowohl ein Studiengang für Zollrecht als auch ein staatlich geprüfter Ausbildungsberuf für die Aus- und Fortbildung von Beschäftigten in den Zoll-, Außenwirtschafts- und Versandabteilungen. In den meisten Unternehmen erledigt Personal verantwortungsvolle, mit hohen fiskalischen, straf- und bußgeldrechtlichen Risiken und nicht zuletzt mit ganzheitlichen Compliance-Gefahren behaftete komplexe zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Geschäftsvorfälle, ohne dass systematisch erworbene Fachkenntnisse vorhanden sind. Nicht selten erfolgt die Vorgangserledigung nach dem Motto: „Das haben wir schon immer so gemacht!“. Die zahlreichen Optimierungsmöglichkeiten des Zollrechtes bleiben oftmals ungenutzt. Die hiermit verbundenen Risiken werden bewusst oder unbewusst in Kauf genommen bzw. werden den Beschäftigten und der Geschäftsleitung erst im Schadensfall klar. Nach Einleitung von Straf- und Bußgeldverfahren oder nach Zustellung von Steuerbescheiden durch die Zollbehörden beginnt die Ursachenforschung und der Versuch einer - meistens erfolglosen - Schadensbegrenzung. Qualifiziertes Personal schreibt dabei der Gesetzgeber mit den EU-Zollvorschriften seit 2016 vor. Am Außenhandel beteiligte Unternehmen müssen die komplette Import- und Exportabwicklung mit fachkundigem Personal eigenverantwortlich richtig erledigen. Die Zollkompetenz des Personals ist den Hauptzollämtern im Rahmen von Bewilligungen für Verfahrenserleichterungen sogar im Detail nachzuweisen. Ein einheitlicher Standard hierzu existiert in Deutschland nicht. Gleichwohl werden häufig Fortbildungszertifikate als nicht ausreichend von den Zollbehörden abgelehnt, weil der Umfang zu gering, der Inhalt zu allgemein gehalten oder aber das Erreichen der erforderlichen Lernziele ungewiss war. Mit dem brav-Zertifikatsseminar lernen Sie das umfangreiche Zoll- und Außenwirtschaftswissen für die unmittelbare praktische Anwendung in Ihrem Unternehmen. Die Abschlussprüfung Zollfachwirt/in (brav) trägt den Anforderungen der deutschen Zollbehörden in vollem Umfang Rechnung. Das Konzept folgt der Idee der Fachwirte-Weiterbildung in den vielfältigen Branchen und Funktionen, wohl wissend, dass dieses Fortbildungsmuster üblicherweise mit einer staatlichen Prüfungsordnung einhergeht. Für die Funktion Zoll und Außenwirtschaft gibt es solche Verordnungen jedoch (leider) nicht. Diese Lücke füllt das Programm. Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmer mit Vorerfahrung bei der Ein- und Ausfuhr von Waren und vermittelt darauf aufbauend neben Grundkenntnissen in der Rechtssystematik praktisch anwendbares Detailwissen zu allen Themen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts. Neben den drei Präsenzwochen lernen Sie in Ihren Praxisphasen unterstützt durch das Lehrbuch „Zollrecht für Praktiker“ und Übungsaufgaben weiter und schließen am Ende des 3. Moduls mit einer schriftlichen Prüfung ab. Ihre gemeinsamen Trainings mit weiteren, ähnlich aufgestellten Teilnehmern und nicht zuletzt die zu absolvierende Prüfung erhöhen den Lernerfolg. Hotel Sie können in unmittelbarer Nähe unseres Veranstaltungszentrums Hotelzimmer buchen. Mit den letzten Details zur Veranstaltung erhalten Sie zusätzlich Informationen über Hotels in der direkten Umgebung. Organisatorisches Wir bauen zunehmend elektronische Medien und online verfügbare Quellen in unseren Seminaren ein. Bitte bringen Sie daher einen internetfähigen Laptop mit zum Seminar. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können Sie Themen, fachliche Fragestellungen und Probleme einreichen, die im Forum –ggf. in kleinem Kreis- behandelt werden.
ab 4.990,00 € zzgl. MwSt.
Zertifizierter VergabePraktiker
Zertifikatslehrgang
Das Webinar/Seminar zum Zertifizierten VergabePraktiker ist das hochwertigste Vergabe-Webinar/Seminar am Markt! Erwerben Sie jetzt die Zertifizierung zum VergabePraktiker. In 4 Modulen erhalten Sie eine Komplettausbildung zum Vergabepraktiker, die den Teilnehmern einen optimalen Start in die praktische Arbeit der Öffentlichen Beschaffung ermöglicht. Abgerundet wird das Webinar/Seminar mit der Online-Abschlussprüfung zum Zertifizierten VergabePraktiker. Inhalt Die Zertifizierung: In den Modulen werden Sie auf den Online-Abschlusstest zum Zertifizierten VergabePraktiker vorbereitet. Hierfür erhalten Sie nach Abschluss des 4. Moduls Ihren persönlichen Zugang. Sie können den Online-Test innerhalb von sechs Monaten durchführen und haben drei Versuche diesen zu bestehen. Der Abschlusstest wurde von Herrn Prof. Dr. Zeiss entwickelt. Nach Bestehen des Online-Tests erhalten Sie das Zertifikat zum Zertifizierten VergabePraktiker. Online-Termine in 2022 Die komplette Webinar-Reihe Modul 1-4 findet an folgenden Terminen jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr inkl. einer 1-stündigen Pause online statt: Der komplette Lehrgang ist ausgebuch und die Warteliste ist bereits sehr voll. Bitte weichen Sie auf eine unserer folgenden Präsenz- und Online-Tarmine aus. Vielen Dank. Modul 1: 19. + 20. + 21.01.2022 Modul 2: 09. + 10. + 11.02.2022 Modul 3: 09. + 10. + 14.03.2022 Modul 4: 23. + 24. + 28.03.2022 Modul 1: 19. + 20. + 21.10.2022 Modul 2: 02. + 03. + 04.11.2022 Modul 3: 15. + 16. + 17.11.2022 Modul 4: 14. + 15. + 16.12.2022 Präsenz-Termine in 2022 Die komplette Seminar-Reihe Modul 1-4 findet an folgenden Terminen zu folgenden Zeiten statt: Tag 1: 9:30 - 17:00 Uhr, Tag 2: 9:00-16:30 Uhr, inklusive Mittags- und Kaffeepausen. In Berlin (Location folgt) Modul 1: 05. + 06.05.2022 Modul 2: 12. + 13.05.2022 Modul 3: 24. + 25.05.2022 Modul 4: 14. + 15.06.2022 In Köln (Location folgt) Modul 1: 18. + 19.08.2022 Modul 2: 30. + 31.08.2022 Modul 3: 14. + 15.09.2022 Modul 4: 20. + 21.10.2022 Wählen Sie im Dropdown-Menü Ihren gewünschten Termin aus. Die 4 Module: Sie möchten nur einzelne Module der Reihe buchen? Dann klicken Sie auf die jeweiligen Modul-Ziffern: Modul 1: Grundlagen: Vergaberecht verständlich auch für Nichtjuristen (Prof. Dr. Christopher Zeiss) Modul 2: Wahl der Verfahrensart und Leistungsbeschreibung: Rechtssichere Grundlagen für das Beschaffungsverfahren (Oliver Hattig) Modul 3: Eignung, Öffnungstermin, Ausschluss, Wertung und Bekanntmachung: Rechtssichere Durchführung des Beschaffungsverfahrens (Prof. Dr. Christian-David Wagner) Modul 4: Rüge, Rechtsschutz, Fördermittel-Verwendungsnachweisprüfung, Interimsvergabe, Statistik: Sicherer Umgang mit ungewohnten Situationen im Vergabeverfahren (Richter a.D. Hermann Summa) Das Webinar wird unserem Tool GoToWebinar durchgeführt. Bitte lesen Sie auch unsere technischen Hinweise (s.u.), um zu prüfen, ob Ihr System die Teilnahme am Webinar ermöglicht.
ab 3.189,00 € zzgl. MwSt.
Exklusiv-Update für Exportkontrollfachwirte (brav)®
Seminar
Im Bereich Exportkontrolle ist das oberste Ziel Verstöße und Zuwiderhandlungen zu vermeiden. Diese führen nicht nur zu empfindlichen Bußgeldern oder gar Freiheitsstrafen, sondern auch zu Imageschäden durch negative Pressemitteilungen. Zudem droht der Verlust von zollrechtlichen Vereinfachungen, welche für eine schnelle und reibungslose Abwicklung des Außenwirtschaftsgeschäfts unabdingbar sind. Auf qualifiziertes und kompetentes Personal in diesem Bereich können Sie somit nicht verzichten. Es genügt aber nicht, die Mitarbeiter einmalig intensiv auszubilden, vielmehr muss der Ausfuhrverantwortliche sicherstellen, dass das eingesetzte Fachpersonal regelmäßig geschult wird. Erschwerend kommt hinzu, dass das Außenwirtschaftsrecht ein schnelllebiger Themenbereich ist. Wir bieten daher exklusiv für unsere Exportkontrollfachwirte/innen (brav)® die erstklassige Möglichkeit sich im Rahmen des Exklusiv-Update-Forums über die relevanten Änderungen im Bereich des Außenwirtschaftsrechts zu informieren. Zudem werden hier die wichtigsten Neuerungen im Zollrecht erläutert. Profitieren Sie auch von dem Austausch mit anderen fachkundigen Teilnehmern sowie unseren Referenten. Sie können das Teilnahmezertifikat im Rahmen der Nachweispflichten gegenüber dem BAFA und der Zollverwaltung nutzen.
ab 680,00 € zzgl. MwSt.
AW NEXT CON 2022
Kongress/Tagung
23. Juni 2022 | BREMEN Sie sind Einsteiger:in in Außenwirtschaft, Zoll und Exportkontrolle? Für alle Neu-/Quereinsteiger:innnen und Fachexpert:innen aus den Bereichen Außenwirtschaft, Zoll und Exportkontrolle, die ihr Grundlagenwissen aufbauen oder auffrischen wollen. Hier steht das Netzwerken zwischen Experten und Newcomern im Vordergrund. So können Sie sich Ihr eigenes Netzwerk für Ihre praktische Tätigkeit aufbauen. Bereits in 2021 sind wir mit einer sehr erfolgreichen digitalen AW NEXT CON gestartet. Slogan und Motivation der Tagung 2022 ist die optimale Nutzung von Einsparpotenzialen: Zoll und Exportkontrolle effektiv, innovativ und kostenoptimiert gestalten. Lernen Sie von unseren Expert:innen, wie Sie Ihre Zoll- und Exportkontrollprozesse sicher und kostengünstig gestalten. Bereits am Vorabend (22.06.2022) wird in einer tollen Location direkt in der Bremer Innenstadt eine Netzwerkverantaltung stattfinden. Der AW NEXT-Kosmos beinhaltet noch viele weitere praxisgerechte Arbeitsmittel. Weitere Informationen zum AW NEXT Kosmos finden Sie hier: https://www.aw-next.de Wir freuen uns Sie kennenzulernen! Ihr AW NEXT CON-Team Organisatorisches Tagungsort: Bei unserem Partner: Sparkasse Bremen AG, Universitätsallee 14, 28359 Bremen (Eine genaue Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung vor der Veranstaltung) Hotels in der Nähe: Verschieden Hotels stehen Ihnen in direkter Nähe zur Verfügung. (Sie erhalten ebenfalls mit der Anmeldebestätigung eine Übersicht dieser Hotels und ggf. anwendbare Sonderkonditionen)
ab 359,20 € zzgl. MwSt.
IHK - Zertifikatslehrgang - Die Praxis des Zollrechts; Beginn am 07.04.2022
Zertifikatslehrgang
Seit nun 36 Jahren ist ZAK zusammen mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln als das Aus- und Weiterbildungsinstitut in Deutschland bei Themen rund um die Abwicklung grenzüberschreitender Warenverkehre für Sie da. Dabei sind weit über 70.000 Teilnehmer fit für den beruflichen Alltag gemacht worden. Den Wünschen nach intensiver Ausbildung bei minimalem Zeiteinsatz sind wir mit einem völlig neuartigen Konzept nachgekommen und haben zusammen mit der IHK Köln einen Zertifikats-Lehrgang Zoll entwickelt. Hier finden Sie den Stoff einerseits mittels Intensivunterricht vermittelt, andererseits aber auch den Vorteil persönlich völlig freier Einteilung durch Lernbriefe. In diesen Lernbriefen werden Sie bequem in die Sachmaterie eingeführt, wann immer Sie dafür Zeit und Muße finden. So mindern Sie die notwendige Zeit fürs Schulbankdrücken auf ein Minimum, ohne dass Sie den Faden verlieren. Nehmen Sie doch gleich auch zum krönenden Abschluss die Möglichkeit wahr, durch die Teilnahme an einem schriftlichen Test das begehrte IHK-Zertifikat zu erhalten. Einmalig in Deutschland wird hier eine offizielle IHK-Urkunde über den erfolgreichen Abschluss einer Weiterbildung im Zoll- und Außenwirtschaftsbereich erteilt. Nutzen Sie diese berufliche Chance, Ihr intensives Fachwissen mit einem entsprechenden Testat zu kombinieren. Der Kurs ist insbesondere auf praktische Umsetzbarkeit im Unternehmen ausgerichtet, so können Sie mit dem Erlernten auch unmittelbar arbeiten. Alle Vorträge, Übungen und Darstellungen basieren auf dem aktuellsten Recht des Unionszollkodex. So sind Sie heute, aber auch schon für morgen und übermorgen gerüstet. Aus der Praxis für die Praxis, so lautet die Überschrift dieses Lehrgangs. Neben allen notwendigen rechtlichen Aspekten konzentrieren sich die Referenten auf Ihre täglichen Aufgabenstellungen, praxisrelevant und verständlich. Die Referenten sind seit Jahren im Zollgeschäft tätig und bringen diese Erfahrung für Sie mit. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Profis über die Schulter. Ihre Fragen sind dabei gerne willkommen, so wird der Kurs für jeden zum Einzelunterricht. Zwischen den Präsenzblöcken erhalten Sie im Abstand einiger Tage insgesamt vier ausführliche sowie strukturierte Lernbriefe. Die dort behandelten Themen Zollverfahren im Überblick, Warenbegleitpapiere und die Umsatzsteuer im grenzüberschreitenden Warenverkehr werden in den Präsenzzeiten mittels Repetitorien aufbereitet. Zur Unterstützung zwischen den Präsenzblöcken bieten wir Ihnen Online-Trainings an. Hier können Sie mit der Referentin den bereits erlernten Stoff nochmal kurz wiederholen, Ihre entstanden Fragen stellen und zur Vertiefung des Stoffes beispielhafte Übungen durcharbeiten. In der Teilnahmegebühr ist das Fachbuch „Zollrecht für Praktiker“ enthalten, welches Sie zu den o. g. Themen als Lernhilfe während des Lehrgangs unterstützen wird. Zu den Präsenzveranstaltungen bitten wir Sie Ihre eigenen internetfähigen Laptops mitzubringen. Hiermit erarbeiten Sie Übungen selbstständig, werden unter fachlicher Leitung navigiert, Informationsquellen und Datenbanken online einsehen zu können und z. B. im Bedarfsfall auch Infos aus dem Kurs unmittelbar an Ihre private E-Mail zu schicken. Mit diesem in Deutschland einzigartigen Kurs erhalten Sie 75 Stunden geballtes Wissen. Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erteilt – zusätzlich zur gefragten Teilnahmebescheinigung - ein Zertifikat über den erfolgreichen Kursabschluss.
ab 2.650,00 € zzgl. MwSt.
3. Berliner Beteiligungskongress
Kongress/Tagung
Der Berliner Beteiligungskongress geht am 17. Mai 2022 unter dem Motto „Politische Weichenstellungen für öffentliche Unternehmen – Die neue Legislaturperiode in Bund und Land (Berlin)“ bereits in die dritte Runde. Am Vormittag diskutieren Expert:innen aus Politik, Beteiligungsunternehmen und Verbänden die Chancen und Risiken der neuen Legislaturperiode für die Beteiligungspolitik und beleuchten die Rahmenbedingungen für öffentliche Unternehmen. Der Kongress wird am Nachmittag mit praxisorientierten Beiträgen zur Energie- und Verkehrswende, der CSR-Berichterstattung sowie zu Schwachstellen öffentlicher Unternehmen aus der Sicht der Abschlussprüfung abgerundet. Weitere Programmpunkte werden wir zeitnah veröffentlichen.* Diskutieren Sie mit, gewinnen Sie neue Einblicke und tauschen Sie sich mit Kolleg:innen aus. Sichern Sie sich schon jetzt Ihr Ticket. Wir freuen uns, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen! Einen Rückblick zum 2. Berliner Beteiligungskongress, der am 01.06.2021 digital stattfand, finden Sie HIER. PREISE reguläre Teilnahmegebühr p.P.: 495,- € zzgl. MwSt.; Frühbucherpreis p.P. (gültig bis 17.03.2022); 295 € zzgl. MwSt. Sonderpreis für Mitglieder von AdAR p.P.: 345,- € zzgl. MwSt Näheres zu Programm, Inhalten und Rednern folgt in Kürze! Der 3. Berliner Beteiligungskongress findet mit Corona-Hygienekonzept statt. Alle Abstandsregeln werden eingehalten. Wenn aufgrund der Corona-Pandemie eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, findet die Veranstaltung online statt. Ihre Anmeldung gilt für beide möglichen Veranstaltungsformate. Wir informieren Sie rechtzeitig vor dem Termin über unser Vorgehen. *Änderungen vorbehalten. Für Ausstellungs- und Sponsorenmöglichkeiten sprechen Sie gerne unseren Kollegen Hans Stender an. (E-Mail: hans.stender@reguvis.de; Telefon: 0221 97 668 - 343)
ab 295,00 € zzgl. MwSt.
10. Kölner VergabeTreff
Kongress/Tagung
Experten referieren – Praktiker diskutieren Hier tauschen sich über 250 Vergabe-Praktiker aus! Das Programm fokussiert sich auf aktuelle Themen im Vergaberecht. Unsere etablierte Jahresgroßveranstaltung findet 2022 wieder in Köln, aber als Hybridveranstaltung statt! Die vielen praktischen Hauptvorträgen zur VergabePraxis finden diesmal wieder in Präsenz statt. Wie gewohnt führt Sie unser Moderatoren-Team durch die Veranstaltung und koordiniert Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge. Hybridveranstaltung Wo: Hybrid - d.h. Präsenz im KOMED, Im Mediapark 7, 50670 Köln oder Online über Zoom Wie: Wenn Sie vor Ort teilnehmen möchten, müssen Sie entweder Ihren Impfstatus nachweisen und ein offizielles negatives Testergebnis (2G-Plus-Regel) Wann: 07. April 2022, vorraussichtlich 09:00 bis 16:45 Uhr Was: Aktuelle Themen aus dem Vergaberecht, Diskussionen, Erfahrungs- und Expertenaustausch, Networking Wie viel: Behördenpreis: 279,-€ Normalpreis: 349,-€ zzgl. 19% MwSt. AUSSTELLER & SPONSOREN Für Ausstellungs- und Sponsoren-Möglichkeiten sprechen Sie gerne unseren Kollegen Hans Stender an. (E-Mail: hans.stender@reguvis.de; Telefon: 0221 97 668 - 343)
ab 279,00 € zzgl. MwSt.
10. Fachtagung "Der Bausachverständige"
Webinar
Normen und andere Regelwerke sind die Grundlage der Arbeit von Bausachverständigen. Sie sind aufgrund Ihrer Expertise aber auch prädestiniert, Normen und Regelwerke kritisch zu betrachten und zu hinterfragen. Gleichzeitig müssen Sie sich intensiv mit den Regelwerken befassen und sich auf dem neuesten Stand halten, um Schäden und Mängel einzuordnen und Ihre Argumentation z.B. in Gutachten vor Gericht »wasserdicht« vortragen zu können. Die 10. Fachtagung »Der Bausachverständige« befasst sich daher intensiv mit Normen und Regelwerken aus Sachverständigensicht. Neben der Frage, wie sich Sachverständige in die Normungsarbeit einbringen und quasi »Qualitätssicherung« betreiben können, werden aktuelle Normen vorgestellt und kritisch hinterfragt. Zudem wird die juristische Sicht auf die Regelwerke vor Gericht dargestellt. Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation, von der wir nicht wissen, wie sie sich über den Winter entwickeln wird, haben wir uns dazu entschlossen, auch die BauSV-Fachtagung 2022 rein digital anzubieten. Sie werden als Teilnehmer selbstverständlich auch hier die Möglichkeit haben, den Referenten Fragen zu stellen und in den Dialog zu treten – aber alles mit gesundem Abstand Wann: 17.03.2022, 09:00 - 16:45 Uhr Wer: Bausachverständige und alle Interessierten Was: Thema "Alles nach Norm? Normen und Regelwerke aus Sachverständigensicht" Preis: Frühbucherpreis bis 31.01.2022: 279,- €; Preis für Abonnenten unserer Zeitschriften und Datenbanken: 299,- €; Regulärer Preis: 339,- €, alle Preise jeweils zzgl. MwSt. PROGRAMM (Änderungen vorbehalten) *Die Pflicht des Sachverständigen zur Normenkritik Dipl.-Ing. Helge-Lorenz Ubbelohde *Technische Regelwerke (DIN-Normen etc.) aus richterlicher Sicht Dr. iur. Mark Seibel *Die neue Radon-Norm DIN/TS 18117-1 / vier Jahre praktische Erfahrungen mit den Abdichtungsnormen Dipl.-Ing. Gerhard Klingelhöfer *Statement: Das Ende der a.R.d.T.? Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller *Die aktuelle DIN 4109-1 – immer noch keine a.R.d.T.? Prof. Rainer Pohlenz *„Außerparlamentarische“ Normenarbeit durch ö.b.u.v. Sachverständige am Beispiel der DIN 18014“ Martin Schauer AUSSTELLER & SPONSOREN Für Ausstellungs- und Sponsorenmöglichkeiten sprechen Sie gerne unseren Kollegen Hans Stender an. (E-Mail: hans.stender@reguvis.de; Telefon: 0221 97 668 - 343)
ab 279,00 € zzgl. MwSt.
5. ZKJ-Tag
Kongress/Tagung
Experten referieren – Praktiker diskutieren! Als Profi in der Kinder- und Jugendhilfe, der Erziehungsberatung oder im Kindschaftsrecht sind Sie ständig mit neuen Herausforderungen und Praxisproblemen konfrontiert. Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Antworten auf Fragen in Ihrem beruflichen Alltag bekommen? Namhafte Experten aus Recht, Pädagogik, Sozialarbeit und Familienpsychologie diskutieren mit Ihnen aktuelle Praxis- und Anwendungsfragen sowie neue Entwicklungen im Bereich des Kindschafts- und Familienrecht, der Erziehungsberatung und Jugendhilfe. Profitieren Sie von unseren Experten und dem Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen! Termin, Ort und Uhrzeit 8. März 2022 | 09:30 Uhr – 16:40 Uhr Veranstaltungsort für die Präsenzteilnahme: KOMED im Mediapark, Köln (Einlass nur nach 2-G-Plus-Regel = geimpft oder genesen + aktueller negativer Antigentest, nicht älter als 24 Stunden) Sie reisen von weit an und benötigen eine Unterkunft? Für unsere Gäste stehen am Vortag im fussläufig gelegenen MOTEL ONE im Mediapark Standard-Einzel-&Doppelzimmer zu Sonderpreisen zur Verfügung. Einzelzimmer: 79,00 € auf Wunsch zzgl. Frühstück 13,50 € Doppelzimmer inkl. Frühstück: 94,00 € auf Wunsch zzgl. Frühstück 13,50 € Bitte verwenden Sie für diese Buchung das bereitgestellte ABRUFFORMULAR. (ANFAHRT+HOTELINFOS](https://www.motel-one.com/de/hotels/koeln/hotel-koeln-mediapark/) Preise Normalpreis: 230,00 € zzgl. MwSt. (273,70 € inkl. MwSt.) Vorzugspreis für Abonnenten der ZKJ: 190,00 € zzgl. MwSt. (226,10 € inkl. MwSt.) Frühbucherpreis bis 31. Dezember 2021: 210,00 € zzgl. MwSt. (249,90 € inkl. MwSt.) Bei Anmeldung von mehr als einem Teilnehmer erhalten Sie 10 % Rabatt. Neu: Der 5. ZKJ-Tag findet erstmalig als Hybridveranstaltung statt! Wir bieten in diesen unsteten Zeiten der Pandemie – neben unseren reinen Online-Veranstaltungen – auch hybride Veranstaltungen an: Hybrid bedeutet, dass eine begrenzte Präsenzteilnahme vor Ort als auch die Online-Teilnahme möglich ist. Dabei befolgen wir ein striktes Hygienekonzept mit allen nötigen Abstandsregeln. Unser Hygienekonzept finden Sie hier Sie haben die Wahl: Sie kommen nach Köln und verfolgen den ZKJ-Tag live vor Ort, treffen Kollegen und networken mit den Referenten im direkten Dialog. 70 Plätze stehen nach den aktuellen Corona-Schutzverordnungen zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich! Es gilt die 2G-Plus-Regel (geimpft oder genesen + tagesaktueller Test); entsprechende Nachweise sind am Tag der Veranstaltung vorzulegen. Sie sparen Anfahrt, Zeit und Reisekosten und wählen sich im ortsunabhängig in den ZKJ-Tag ein und verfolgen die Vorträge und Diskussionen bequem von zuhause oder Ihrem Schreibtisch aus. Wenn eine Präsenzveranstaltung aufgrund neuer Schutzverordnungen nicht möglich ist, findet am ursprünglich geplanten Termin die Veranstaltung ausschließlich online statt. Bitte wählen Sie unter TEILNAHMEART im Buchungsprozess ihre Präferenz aus (digital oder analog)!
ab 190,00 € zzgl. MwSt.

 Bleiben Sie up to date!


Melden Sie sich für unseren kostenfreien Reguvis Newsletter an. Sie erhalten regelmäßig passende Veranstaltungshinweise, Fachinformationen und Expertenwissen. Nach der Anmeldung können Sie Ihre persönlichen Interessensgebiete hinterlegen und jederzeit ändern.


REGUVIS NEWSLETTER

Jetzt hier kostenfrei anmelden

Individuelle Trainings- und Beratungsdienstleistungen

Foto mehrere Personen im Büro

Beratung und Audit zu Zoll und Exportkontrolle

Fragen Sie Ihr individuelles Beratungangebot an

Foto Teilnehmer einer Veranstaltung

Individuelle Angebote für Ihre Inhouse-Trainings

Holen Sie sich unsere Experten ins Haus

Interim Management für Zoll und Exportkontrolle

Buchen Sie Ihre Unterstützung