Fachmedien und Fort- und Weiterbildungen im Bereich IT-Grundschutz

Der IT-Grundschutz liefert eine Vorgehensweise zum Identifizieren und Umsetzen von Sicherheitsmaßnahmen in der unternehmenseigenen Informationstechnik. Die Anforderungen an die Informationssicherheit sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Hierzu tragen unternehmensinterne Entwicklungen wie z.B. mobiles Arbeiten bei. Aber auch die steigende Zahl und Qualität von externen Angriffen in Form von Cyber-Kriminalität und -Erpressungen setzt Unternehmen unter Druck.

Haben Sie in Ihrem Unternehmen schon alle Schwachstellen hinsichtlich der neuen Herausforderungen in der Informationssicherheit aufgedeckt? Ist Ihr Sicherheitskonzept ausgearbeitet und an die neuen Anforderungen angepasst? Finden Sie es mit unseren Fachmedien und unserer Online Anwendung heraus!

IT-Security - Vertrauen im Unternehmen schaffen und sich als Marke etablieren
Seminar
In einer durch Digitalisierung geprägten Welt sind Sie als Fachkraft für IT-Security nicht nur sehr gefragt, sondern auch einem enormen Druck ausgesetzt. Die Anforderungen an Ihr Aufgabengebiet – geprägt durch äußere Faktoren und seitens der Unternehmensführung – wachsen stetig und werden immer vielfältiger. Neben Fachexpertise rücken dabei auch Ihre sozialen Kompetenzen immer mehr in den Vordergrund. IT-Security funktioniert nur, wenn die gesamte Belegschaft an einem Strang zieht. Hier kommen Sie ins Spiel: Sie sind beispielsweise nicht nur für die Entwicklung und Implementierung eines ISMS verantwortlich, sondern tragen mit Kommunikationsstärke und emotionaler Intelligenz dazu bei, dass dieses auch von der Belegschaft gelebt wird. Sie möchten erfahren, wie Ihnen das gelingt? In unserem praxisorientierten KOMPAKT-Workshop lernen Sie, Ihre eigene Position im Unternehmen selbstbewusst zu stärken, Problemsituationen gekonnt zu meistern, in Konfliktgesprächen zu überzeugen und als vertrauensvolle:r Ansprechpartner:in zu agieren.
ab 790,00 €
IT-Grundschutz-Kompendium + IT-Grundschutz-Cockpit
Grundwerk
Der IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist eine bewährte Methodik, um das Niveau der Informationssicherheit in Behörden und Unternehmen jeder Größenordnung zu erhöhen. Die Angebote des IT-Grundschutzes gelten in Verwaltung und Wirtschaft als Maßstab, wenn es um die Absicherung von Informationen und den Aufbau eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) geht. Dabei ist der IT-Grundschutz durch seine Kompatibilität zu den ISO-Normen (insbesondere ISO/IEC 27001:2013) auch international angesehen. Die einzelnen im IT-Grundschutz-Kompendium beschriebenen Themen spiegeln typische Bereiche und Aspekte der Informationssicherheit in einer Institution wider. Die Bandbreite reicht von übergeordneten Themen wie Sicherheitsmanagement, Datenschutz oder einer Datensicherungskonzeption bis hin zu speziellen Komponenten einer IT- oder ICS-Umgebung (Industrial Control Systems). Verantwortliche für Informationssicherheit in Institutionen jeder Größenordnung erhalten mit der Kombination aus IT-Grundschutz-Kompendium und IT-Grundschutz-Cockpit Unterstützung, um das vorhandene Sicherheitsniveau realistisch einschätzen und die notwendigen Sicherheitsanforderungen zur Absicherung identifizieren und erfüllen zu können. Der IT-Grundschutz liefert für jedes Bedürfnis die passende Lösung. Die Online-Datenbank IT-Grundschutz-Cockpit bündelt den modernisierten Grundschutz digital an einer Stelle und bietet mit intelligenten Filtern eine Individualisierung für den Nutzer an, die die eigene Prozessgestaltung vereinfacht. Der Nutzer kann sich so in einer übersichtlichen Grundstruktur im IT-Grundschutz schnell orientieren und sich die passende Umsetzung von IT-Sicherheitsthemen zügig erarbeiten. Die Datenbank umfasst umfangreiche Arbeitshilfen, wie Prüffragen und Checklisten sowie Umsetzungshinweise. Diese können je nach Rolle des Nutzers (z.B. zur Implementierung, für ein Audit oder zur Risikoanalyse) gefiltert werden, so dass die Datenbank zu einem individuellen Arbeitsmittel wird. Das IT-Grundschutz-Kompendium wird jährlich aktualisiert. Die Inhalte im IT-Grundschutz-Cockpit werden jährlich aktualisiert, die Funktionalitäten stetig erweitert.
251,00 € inkl. MwSt.
IT-Grundschutz-Cockpit
Online-Ausgabe
Informationssicherheit stellt eine der aktuellsten Herausforderungen für Unternehmen, Institutionen und Organisationen dar. Der IT-Grundschutz des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) bildet eine effektive Basis für Informationssicherheit. Der vom BSI entwickelte IT-Grundschutz ermöglicht es, durch ein systematisches Vorgehen auf die eigene Organisation passende notwendige Sicherheitsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen. Die BSI-Standards liefern hierzu bewährte Vorgehensweisen, das IT-Grundschutz-Kompendium konkrete Anforderungen. Die Online-Datenbank IT-Grundschutz-Cockpit bündelt den modernisierten Grundschutz digital an einer Stelle und bietet mit intelligenten Filtern eine Individualisierung für den Nutzer an, die die eigene Prozessgestaltung vereinfacht. Der Nutzer kann sich so in einer übersichtlichen Grundstruktur im IT-Grundschutz schnell orientieren und sich die passende Umsetzung von IT-Sicherheitsthemen zügig erarbeiten. Die Datenbank umfasst umfangreiche Arbeitshilfen, wie Prüffragen und Checklisten sowie Umsetzungshinweise. Diese können je nach Rolle des Nutzers (z.B. zur Implementierung, für ein Audit oder zur Risikoanalyse) gefiltert werden, so dass die Datenbank zu einem individuellen Arbeitsmittel wird.
218,00 € inkl. MwSt.
IT-Grundschutz-Kompendium
Grundwerk
Der IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist eine bewährte Methodik, um das Niveau der Informationssicherheit in Behörden und Unternehmen jeder Größenordnung zu erhöhen. Die Angebote des IT-Grundschutzes gelten in Verwaltung und Wirtschaft als Maßstab, wenn es um die Absicherung von Informationen und den Aufbau eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) geht. Dabei ist der IT-Grundschutz durch seine Kompatibilität zu den ISO-Normen (insbesondere ISO/IEC 27001:2013) auch international angesehen. Die einzelnen im IT-Grundschutz-Kompendium beschriebenen Themen spiegeln typische Bereiche und Aspekte der Informationssicherheit in einer Institution wider. Die Bandbreite reicht von übergeordneten Themen wie Sicherheitsmanagement, Datenschutz oder einer Datensicherungskonzeption bis hin zu speziellen Komponenten einer IT- oder ICS-Umgebung (Industrial Control Systems). Bei der Überarbeitung wurde darauf geachtet, dass die Belange von kleinen und mittelständischen Unternehmen angemessen adressiert werden. Verantwortliche für Informationssicherheit in Institutionen jeder Größenordnung erhalten mit dem IT-Grundschutz-Kompendium Unterstützung, um das vorhandene Sicherheitsniveau realistisch einschätzen und die notwendigen Sicherheitsanforderungen zur Absicherung identifizieren und erfüllen zu können. Der IT-Grundschutz liefert für jedes Bedürfnis die passende Lösung. Das IT-Grundschutz-Kompendium wird jährlich aktualisiert. Aktueller Stand: 5. Edition, Februar 2022.
152,00 € inkl. MwSt.
IT-Grundschutz Arbeitshandbuch
Buch
Sowohl staatliche Organisationen als auch Unternehmen sind oftmals in einen internationalen Kontext eingebunden, bei dem die Vergleichbarkeit zu internationalen Standards gefordert wird. Eine Organisation hat drei Möglichkeiten, die Konformität zu einer Norm zu zeigen: (1) Sie kann ihre Konformität von sich aus verkünden. (2) Sie kann ihre Kunden bitten, die Konformität zu bestätigen. (3) Sie kann durch einen unabhängigen externen Auditor die Konformität verifizieren lassen. Die internationale Norm ISO/IEC 27001 als DIN-Norm in deutscher Übersetzung „Informationstechnik - IT-Sicherheitsverfahren – Informationssicherheitsmanagementsysteme – Anforderungen“ spezifiziert die Anforderungen für Herstellung, Einführung, Betrieb, Überwachung, Wartung und Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems unter Berücksichtigung der IT-Risiken innerhalb der gesamten Organisation. Sämtliche Arten von Organisationen (z.B. Unternehmen, staatliche Organisationen, Non-Profitorganisationen) werden hierbei berücksichtigt. Die internationale Norm ISO/IEC 27002 als DIN-Norm in deutscher Übersetzung „Informationstechnik – IT-Sicherheitsverfahren – Leitfaden für Informationssicherheitsmaßnahmen“ bietet zahlreiche Empfehlungen für diverse Kontrollmechanismen für die Informationssicherheit. Das vorliegende Handbuch bietet die Möglichkeit, auf effiziente Weise das durch den IT-Grundschutz aufgebaute Informationsmanagementsystem mit den Anforderungen der ISO/IEC 27001 und 27002 abzugleichen. Die komplementäre Anwendung von IT-Grundschutz und der ISO-Normen wird so erheblich erleichtert. Die 3. aktualisierte Auflage beinhaltet neben den DIN-Normen ISO/IEC 27001/27002 und den BSI-Standards 200-1/2/3 auch die entsprechende Zuordnungstabelle ISO zum modernisierten IT-Grundschutz.
124,00 € inkl. MwSt.
Checklisten Handbuch IT-Grundschutz
Buch
Immer mehr Geschäftsprozesse werden auf die Informationstechnik verlagert oder mit ihr verzahnt. Dadurch gewinnen auch der Informationsschutz und die Absicherung gegen Cyber Crime zunehmend an Bedeutung. Behörden, aber auch Unternehmen sind angehalten, den IT-Grundschutz umzusetzen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu schaffen. Sie stehen vor der wichtigen und komplexen Aufgabe, den IT-Grundschutz sicherzustellen und zu dokumentieren. Zur Unterstützung ihrer Arbeit sind sie auf Hilfsmaterialien wie Checklisten, Formulare, Muster und Beispiele angewiesen. Mit dem turnusmäßigen Erscheinen der fünften Edition im Februar 2022 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erneut zahlreiche Änderungen am IT-Grundschutz-Kompendium vorgenommen. Das Checklistenhandbuch soll dem Anwender die Arbeit mit dem IT-Grundschutz-Kompendium erleichtern und ihm ermöglichen, sich einen schnellen Überblick über die Zuordnung und Wirksamkeit der Maßnahmen und den Umsetzungsgrad der Anforderungen zu schaffen. Neben der Vorbereitung auf eine Zertifizierung oder zu einer internen Prüfung kann es auch gezielt zur Umsetzung einzelner Bausteine herangezogen werden. Verbesserungspotenziale und Umsetzungslücken lassen sich leicht feststellen und – aufgrund der Aufteilung in Prüfaspekte – in kleinen und überschaubaren Aufträgen den Umsetzungsverantwortlichen zuteilen. Das Handbuch kann somit sowohl in der Planungsphase einer IT-Grundschutz-Implementierung als auch zur gezielten Vorbereitung auf ein Audit eingesetzt werden; durch die Verwendung der Originalanforderungen bilden die Checklisten einen verlässlichen und vollständigen Rahmen. Die Checklisten basieren auf dem vollständigen Umfang der 5. Edition (2022).
59,00 € inkl. MwSt.
Informationssicherheit und IT-Grundschutz
Buch
Verantwortliche in Unternehmen und Behörden müssen dem Thema Informationssicherheit heute einen hohen Stellenwert beimessen. Komplexe IT-Strukturen und vielfältige Bedrohungen für Unternehmensnetze und Daten erfordern eine intensive Auseinandersetzung mit Fragen und Anforderungen rund um die Informationssicherheit. Lösungen bieten hier die Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die überarbeiteten BSI-Standards enthalten Empfehlungen zu Methoden und Maßnahmen, mit denen sich das Sicherheitsniveau einer Institution überprüfen lässt und Schwachstellen mit geeigneten Maßnahmen behoben werden können. Das BSI greift dabei Themenbereiche auf, die von grundsätzlicher Bedeutung für die Informationssicherheit in Behörden oder Unternehmen sind und für die sich national oder international sinnvolle und zweckmäßige Herangehensweisen etabliert haben. Mit der 3. Auflage wurde das Werk mit den neuen Standards überarbeitet.
39,80 € inkl. MwSt.

Weitere Themen rund um IT-Grundschutz

Was erwartet Sie bei den Reguvis-Produkten und Seminaren im Bereich IT-Grundschutz?

Informationssicherheit hat das Ziel, Informationen zu schützen. Diese Informationen können auf Papier, digital oder aber auch in den Köpfen der Mitarbeitenden gespeichert sein.

Um Informationssicherheit im Unternehmen zu gewährleiten, sind viele Punkte zu beachten, u.a.:

  • Einschätzung der Gefährdungslage,
  • Ganzheitliches Sicherheitskonzept,
  • Zusammenspiel der Sicherheitsmaßnahmen,
  • Angemessenheit der Maßnahmen,
  • Erfüllung externer Anforderungen durch Nachweis eines Sicherheitsniveaus,
  • Nachhaltigkeit der Maßnahmen.

Um den Prozess von der Ersteinschätzung der Gefährdungslage bis zur nachhaltigen Umsetzung der angemessenen Maßnahmen erfolgreich umzusetzen, bietet ein vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickeltes Arbeitswerkzeug – der sogenannte IT-Grundschutz – eine gute Grundlage.

Gemeinsam mit dem BSI veröffentlicht Reguvis jährlich das IT-Grundschutz-Kompendium. Zusammen mit den BSI-Standards bildet es die Basis für Ihre optimale Arbeit im Bereich Informationssicherheit. Sie erhalten in den IT-Grundschutz-Bausteinen einen aktuellen Überblick über mögliche Gefährdungen und wichtige Sicherheitsanforderungen.

Wie diese Maßnahmen genau umgesetzt werden, erfahren Sie in den Umsetzungshinweisen. Da auch unterjährig viele Hinweise veröffentlicht werden, fällt es schwer den Überblick zu behalten. Mit der Online-Datenbank IT-Grundschutz-Cockpit erhalten Sie ein Werkzeug, welches Ihnen die Inhalte strukturiert darstellt. Sie können sich die Umsetzung Ihrer IT-Sicherheitsthemen zügig erarbeiten. Die Datenbank ermöglicht es Ihnen, Ihr persönliches Checklisten-Handbuch zu erstellen.

Sie haben bereits ein Sicherheitsmanagement implementiert und müssen noch Ihre Mitarbeitenden von der Wirksamkeit und Wichtigkeit überzeugen? Dann besuchen Sie unser kompaktes Seminar „IT-Security – Vertrauen im Unternehmen schaffen und sich als Marke etablieren“. Damit stärken Sie – neben Ihrem Fachwissen – auch Ihre Soft Skills in Konfliktsituationen und erfahren, wie Sie Ihre Kolleg:innen in diesem wichtigen Themengebiet mitnehmen können. Auch nach dem Seminar steht Ihnen unsere Trainerin für Fragen zur Verfügung.

Was macht Produkte und Seminare im Bereich IT-Grundschutz aus?

Um die Schwachstellen in Ihrem Unternehmen aufzudecken, benötigen Sie das Wissen um aktuelle Gefährdungen und effektive Sicherheitsmaßnahmen. Der Rechercheaufwand ist erheblich. Handbücher, Checklisten und Arbeitshilfen können Sie dabei unterstützen, Sicherheitskonzepte auszuarbeiten und regelmäßig Ihr Sicherheitsniveau zu überprüfen.

Im Bereich der Informationssicherheit spielt der Faktor Mensch eine immer größere Rolle. Somit gewinnen Seminare und Kurse im Bereich IT-Grundschutz immer mehr an Bedeutung. Mitarbeitende können durch Seminare im Umgang mit Informationen und Angriffen geschult und für Risiken sensibilisiert werden.