Unterstützte Entscheidungsfindung in der Betreuungspraxis

Unterstützung in der rechtlichen Betreuung

Unterstützte Entscheidungsfindung (UE) ist zu einem festen Baustein in der Betreuungspraxis geworden. Dafür sorgt auch die Reform des Betreuungsrechts zum 1.1.2023, in deren Mittelpunkt die Stärkung der Selbstbestimmung von Menschen mit Unterstützungsbedarf...

Mehr erfahren
Produktart

Dieses Produkt erscheint im November 2022

41,12 €
zzgl. MwSt.

44,00 €

Produktbeschreibung

Unterstützte Entscheidungsfindung (UE) ist zu einem festen Baustein in der Betreuungspraxis geworden. Dafür sorgt auch die Reform des Betreuungsrechts zum 1.1.2023, in deren Mittelpunkt die Stärkung der Selbstbestimmung von Menschen mit Unterstützungsbedarf steht. So werden die Unterstützung von betreuten Menschen und die Beachtung ihrer Wünsche als maßgebliche Leitprinzipien des Betreuungsrechts festgelegt (§ 1821 BGB). Die Unterstützte Entscheidungsfindung erfordert einerseits die Kenntnis theoretischer Konzepte, z.B. Kommunikation, Psychologie, Soziologie und Verhaltensforschung. Maßgebliche Herausforderung aber ist der Einsatz konkreter Instrumente – die zentrale Frage lautet: Wie genau können Wille und Wünsche des betreuten (dementen, psychisch kranken etc.) Menschen ergründet werden?
Das vorliegende Werk bereitet das Thema für alle Akteurinnen und Akteure des Betreuungswesens transparent, anwendungsbezogen, wissenschaftlich und praktisch auf. Jeder Beitrag enthält am Ende eine konkrete Handlungsempfehlung für die Praxis.

Ihre Vorteile

- Unterstütze Entscheidungsfindung aus Sicht aller Beteiligten
- Vorstellung wichtiger Instumentarien und Vorgehensweisen

Dieses Produkt beinhaltet

- Unterstützte Entscheidungsfindung (UE) im reformierten Betreuungsrecht
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Menschenrechte
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Diversität
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Profession
- Was bedeutet Unterstützte Entscheidungsfindung für Menschen mit rechtlicher Betreuung
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Kommunikation
- Unterstützte Entscheidungsfindung aus der Sicht kommunaler Behindertenbeauftragter
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Betreuungsgericht
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Berufsbetreuung
- Unterstützte Entscheidungsfindung und Ehrenamtliche

Bibliografische Angaben

  • ISBN: 978-3-8462-1310-0
  • Seiten: 250
  • Format: 16,5 x 24,4
  • Ausgabeart: Buch
  • Erscheinungsdatum: 30.11.2022
Produktart

Dieses Produkt erscheint im November 2022

41,12 €
zzgl. MwSt.

44,00 €