exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Böer, Jürgen - Groba, Alexander - Hohmann, Harald

Praxis der US-(Re-)Exportkontrolle EAR - ITAR - OFAC. US-Regelungen sicher beherrschen

Die Auswirkungen der Exportkontrollreform auf einen Blick!

in Vorbereitung 4 Wochen kostenlos testen!

Erscheinungstermin: März 2020

Dieses Produkt gibt es auch als:
52,00 inkl. 7% MwSt.
€ 48,60 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

- Vollständiger Überblick zu US-Vorgaben

- Leitfaden zum Umgang mit Genehmigungsvorbehalten und Verboten

- Know-how zu Vermeidung von Verstößen

- Praxistipps für eine optimale betriebliche Integration

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1102-1 4., aktualisierte Auflage 2020 ca. 250 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

Das Buch fasst für Sie den Geltungsbereich des amerikanischen Exportkontrollrechts zusammen. Im Gegensatz zu den Regularien der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Gemeinschaft gelten US-Exportkontrollvorschriften global!

Die Missachtung der amerikanischen Exportkontrollvorschriften birgt daher auch für deutsche Unternehmen beachtliche Risiken, die neben hohen Strafen zu einem Geschäftsverlust führen können. Hinzu kommt: Die Internationalisierung von Beschaffung und Vertrieb nimmt konsequent zu. Der Einsatz von US-Amerikanischen Gütern, angefangen bei Einsatzmaterialien, über Handelswaren und Software bis zu Entwicklung in Deutschland, unterliegen einem US-(Re-)Exportgenehmigungsvorbehalt. Gleiches gilt für die Beschäftigung von US-Personen in Entwicklungsprozessen.

„Praxis der US-(Re-)Exportkontrolle“ zeigt den Geltungsbereich der US-Exportkontrollregularien auf, erläutert, welche amerikanischen Behörden Ausfuhrgenehmigungen erteilen, und erklärt, wie Verfahrenserleichterungen optimal genutzt werden können.

Dabei werden alle drei Bereiche des US-Exportrechts umfassend beleuchtet, die für die Praxis des US-Exportrechts relevant sind:

- die Regelungen für Dual-Use-Güter (EAR – Export Administration Regulations),

- die Regelungen für Rüstungsgüter (ITAR – International Traffic in Arms Regulations),

- die Embargo-Regelungen (OFAC – Sonderbestimmungen des Office of Foreign Assets Control).

Dabei werden Risiken aufgezeigt und konkrete Handlungs- und Organisationsempfehlungen gegeben.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1102-1 4., aktualisierte Auflage 2020 ca. 250 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

- Die wichtigsten Exportbestimmungen für Güter und Embargos

- Dual-Use-Güter

- Rüstungsgüter

- Embargovorschriften

- Zusammenspiel der drei Exportkontrollbehörden

- Umgang mit Zweifelsfällen

- Folgen aus Nichtbeachtung oder Verstoß gegen US-Vorgaben

- Handlungsanweisungen für die Praxis

- Online Ressourcen zu Legal-Vorgaben und Arbeitshilfen

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1102-1 4., aktualisierte Auflage 2020 ca. 250 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

„Umso mehr ist die aktualisierte Publikation des Bundesanzeiger Verlags zu begrüßen. Für die Praktiker in der Wirtschaft und Kanzleien, Beratungsunternehmen, Verbände.“ (JB, IHK Offenbach zur Vorauflage in: Newsletter International 12/2011)

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1102-1 4., aktualisierte Auflage 2020 ca. 250 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

Jürgen Christian Böer leitet als Head of Trade Compliance der Rheinmetall Defence Electronics GmbH in Bremen die Funktionen Exportkontrolle, Zoll und Umsetzung von Freihandelsabkommen.

Alexander Groba ist bei MTU Aero Engines als Head of Customs and Export Control/Foreign Trade tätig.

Dr. Harald Hohmann ist Rechtsanwalt in der Kanzlei für Außenhandel "Hohmann Rechtsanwälte" in Büdingen bei Frankfurt, mit Kooperationspartnern in EU-Ländern, USA, Japan, China und Indien.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1102-1 4., aktualisierte Auflage 2020 ca. 250 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

9. Thementag Außenwirtschaft

9. Thementag Außenwirtschaft

29. Oktober 2019 | Köln

Vorträge, Workshops, Networking – sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnahmeplatz und wählen Sie Ihre Schwerpunktthemen für den Tag.

Jetzt informieren und anmelden!

Ähnliche Produkte

Printausgabe

US-Exportbestimmungen

für Unternehmen, die US-amerikanische Waren einführen bzw. reexportieren mehr

Buch

Business-Guide Iran

Erfolg und Rechtssicherheit bei Markteinstieg und Geschäftsaufbau mehr

Buch

Praxis der Exportkontrolle

Risiken erkennen - Probleme lösen - Verantwortlich exportieren. Mit zahlreichen Tipps und Checklisten mehr

in Vorbereitung