bav Zollforum

Ihr Netzwerk aus Fachleuten - bringen Sie sich auf den neuesten Stand.

Mehr erfahren
Frühbucherpreis gilt bis 12.07.2024
Normalpreis 1.099,00 €
Ab 999,00 €
zzgl. MwSt. pro Teilnehmer:in
1.188,81 €
inkl. MwSt. pro Teilnehmer:in
Veranstaltungsort
Reguvis Akademie GmbH Domhof 22
28195 Bremen
Deutschland

Allgemeine Informationen

Als Verantwortliche:r im Zollbereich stehen Sie zwischen den Anforderungen der Zoll- und Exportkontrollbehörden und den unternehmerischen Zielvorgaben. Oftmals kollidieren die zeitlichen und finanziellen Vorgaben mit der Einhaltung der Vorschriften. Das erschwert es Ihnen, die gesetzlichen Vorgaben und deren Neuerungen in die Unternehmensabläufe zu integrieren.

Ihr Erfolg basiert auf regelmäßigen Schulungen

Damit Sie Ihren Arbeitgeber und sich selbst vor harten Strafen und Imageschäden schützen, benötigen Sie nicht nur grundlegende Zoll- und Exportkontrollkenntnisse, sondern auch regelmäßige Updates dazu. Die rechtlichen Vorgaben ebenso wie die Umsetzung in die Praxis ändern sich ständig. Durch Ihre persönliche Weiterbildung festigen Sie Ihren Wert für Ihr Unternehmen.

Vorteile

  • Sie erlernen praxisorientiert und kompakt die Neuerungen im Zoll- und Exportkontrollrecht und wiederholen grundlegende Kernelemente.
  • Sie haben während des Kurses die Möglichkeit Ihre eigenen Praxisfälle zu klären.
  • Sie pflegen Ihr Netzwerk aus Fachkundigen und tauschen sich vor Ort auf hohem Niveau aus.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter:innen der Funktionsbereiche Zoll, Außenwirtschaft, Exportkontrolle aus Industrie, Handelsunternehmen, Logistikdienstleistung, Kammern und Verbänden, Beratungsunternehmen sowie Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Für die Teilnahme sind gute bis sehr gute Zollrechtskenntnisse erforderlich.

Agenda

Planung

Donnerstag, 12.09.2024
08.30 Uhr Empfang
09.00 Uhr Beginn
12.30 - 13.30 Uhr gemeinsame Mittagspause
17.00 Uhr Ende

Tee- und Kaffeepausen inklusive.

Freitag, 13.09.2024
08.00 Uhr Empfang
08.30 Uhr Beginn
12.30 Uhr Ende

Tee- und Kaffeepausen inklusive.

Themenübersicht

Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, welche in unserer Veranstaltung behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

  • Import
    Fortentwicklung des EU-Zollrechts
    Aktuelle Rechtsprechung mit praktischen Auswirkungen
    Verfahrensrechtliche Neuerungen
    IT-Neuerungen (insbesondere bei ATLAS)
    Änderungen des Zolltarifs
    Zollwertrechtliche Änderungen

  • Export
    Neuerungen im zollrechtlichen Ausfuhrverfahren
    Anpassungen der Exportkontrollvorschriften
    Andere Maßnahmen mit Auswirkungen auf den Export (u.a. VuB)
    Statistische Rahmenbedingungen
    Umsatzsteuerregelungen

  • Warenursprung und Präferenzen
    Nichtpräferenzieller Ursprung / Ursprungszeugnisse
    Weitere Handelshemmnisse
    Präferenzen
    Neue Freihandelsabkommen
    Zollunionsabkommen
    Präferenznachweise und Lieferantenerklärungen

  • Innerbetriebliche Organisation
    Prozessanpassungen im Unternehmen
    AEO
    Verantwortlichkeiten
    Zollprüfungen
    Sonstige aktuelle Themen des Zollrechts

  • Gemeinsame Diskussion/Fragerunde

Rahmenprogramm

Referent:innen

Organisatorische Hinweise

SEMINARINFORMATIONEN

Veranstaltungsort
Reguvis Akademie GmbH
Domshof 22
28195 Bremen

Wichtige Hinweise
Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung benötigen Sie Ihr Notebook.

Wir freuen uns über Fallbeispiele oder explizite Themen aus Ihrem Unternehmensalltag, welche – spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn – vorab per E-Mail eingereicht werden können.

In der Teilnahmegebühr enthalten

  • Teilnahmebescheinigung
  • Umfangreiche Vortragsunterlagen (Digital)
  • Mittagessen und Pausenverpflegung

Alternative Bestellmöglichkeit

Frühbucherpreis gilt bis 12.07.2024
Normalpreis 1.099,00 €
Ab 999,00 €
zzgl. MwSt. pro Teilnehmer:in
1.188,81 €
inkl. MwSt. pro Teilnehmer:in
Veranstaltungsort
Reguvis Akademie GmbH Domhof 22
28195 Bremen
Deutschland