Grundlagen der Exportkontrolle

Die Exportkontrolle hat eine zentrale Bedeutung im Außenhandel. Die Führung eines Unternehmens hat durch geeignete organisatorische Maßnahmen sicherzustellen, dass entsprechende Vorschriften aus dem Außenwirtschaftsrecht eingehalten werden. Bei Verstößen...

Mehr erfahren

ab 490,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis 590,00 € zzgl. MwSt. (702,10 € inkl. 19 % MwSt.) Kombipreis 490,00 € zzgl. MwSt. (bei einer zusätzlichen Buchung des Spezialwebinars Exportkontrolle für Spezialisten) (583,10 € inkl. 19 % MwSt.)

Allgemeine Informationen

Die Exportkontrolle hat eine zentrale Bedeutung im Außenhandel. Die Führung eines Unternehmens hat durch geeignete organisatorische Maßnahmen sicherzustellen, dass entsprechende Vorschriften aus dem Außenwirtschaftsrecht eingehalten werden. Bei Verstößen gegen Exportkontrollvorschriften drohen empfindliche Bußgelder und Strafen, die persönlich gegenüber den handelnden Personen und –bei Organisationsmängeln- auch immer gegenüber der Geschäftsleitung verhängt werden. Zusätzlich drohen die Bruttoerlösabschöpfung und ein beträchtlicher Image-Schaden für das Unternehmen.
Um all das zu vermeiden, benötigt ein Unternehmen fachkundiges Personal. Durch dieses Training erhalten Sie fundiertes Fachwissen im Themenbereich Exportkontrolle und lernen, dieses in Ihrer täglichen Arbeit umzusetzen.

Organisatorisches

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/ Laptop, von dem Sie das Training verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung! Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Email-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Online-Trainings weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Training möglich ist.

In der Webinargebühr ist enthalten:

  • Teilnahmezertifikat
  • Umfangreiche Vortragsunterlagen

Vorteile

  • Sie erlernen fundiertes Wissen zur Anwendung in Ihrer täglichen Arbeit und minimieren Risiken in Ihrem Unternehmen
  • Das Teilnahmezertifikat bescheinigt gegenüber Behörden, dass Sie Ihrer Weiterbildungspflicht nachkommen
  • Weiterbildung bequem an Ihrem Arbeitsplatz oder zuhause

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Sachbearbeiter, Gruppen- und Abteilungsleiter sowie alle Entscheidungsträger, die sich der Thematik der Exportkontrolle stellen wollen und bisher über keine oder keine gesicherten Kenntnisse in diesem Rechtsgebiet verfügen.

Agenda

Planung

09.00 Uhr - 17.00 Uhr, inklusive Pausen

Themenübersicht

  • Grundlagen der DE-/EU-Exportkontrolle
  • Überblick über die vier Säulen der Exportkontrolle
    • Güter (Waren, Software, Technologie)
    • Personen/Sanktionslisten
    • Länder/Embargomaßnahmen
    • Verwendungszweck
  • Güterlisten und Klassifizierung
  • Sanktionslistenprüfung
  • Genehmigungsformen, –verfahren und -erleichterungen
  • Auskunft zur Güterliste, Nullbescheid
  • Haftung und Verantwortlichkeiten
  • Codierungen im zollrechtlichen Ausfuhrverfahren
  • Einfache Praxisbeispiele

Hinweise

Buchen Sie unser Basisseminar „Grundlagen der Exportkontrolle“ und unser Aufbauseminar „Exportkontrolle für Spezialisten“ gemeinsam und sparen Sie 200,- EUR!