Lieferantenerklärungen in der Praxis - sicher ausstellen und prüfen -

Ihr nutzbringender Wegweiser für die Anforderung und Erstellung von LE und LLE.

Mehr erfahren
Frühbucherpreis gilt bis 26.05.2024
Ab 549,00 €
zzgl. MwSt. pro Teilnehmer:in
653,31 €
inkl. MwSt. pro Teilnehmer:in
Veranstaltungsort
Online

Allgemeine Informationen

Lieferantenerklärungen werden häufig im innereuropäischen Handel verlangt – doch selten ist die Tragweite und Wichtigkeit in vollem Umfang bekannt. Vermeiden Sie finanzielle Risiken durch falsch ausgestellte Lieferantenerklärungen und erlangen Sie Rechtssicherheit.

Bedeutung der Lieferantenerklärung

Die Lieferantenerklärung ist ein offizieller Nachweis über den präferenziellen Ursprung einer Ware. Sie stellen diese Erklärung eigenverantwortlich aus, eine Behörde ist nicht involviert. Trotzdem können die Lieferantenerklärungen noch Jahre später von der Zollbehörde überprüft und beanstandet werden. Das kann für Sie zur Folge haben, dass hohe finanzielle Nachforderungen auf Sie zukommen.

Umso wichtiger ist es, dass Sie die Hintergründe und Formvorschriften kennen. Sie sichern sich dadurch nicht nur rechtlich ab, sondern können auch Ihre Prozesse effizient danach ausrichten.

Präferenzursprung als Handelsvorteil?

In unserer Veranstaltung „Lieferantenerklärungen in der Praxis – sicher ausstellen und prüfen –„ lernen Sie, welche wichtige Rolle die Lieferantenerklärung in der Produktionskette einer Ware spielt. Durch geschickte Abwägungen in Ihren eigenen Einkaufs- und Produktionsprozessen können Sie herausfinden, ob es für Sie günstiger ist, mit präferenzieller oder nicht-präferenzieller Ware zu handeln.

Vorteile

  • Sie lernen wie Sie Lieferantenerklärungen vorteilhaft für sich nutzen können.
  • Sie erfahren die typischen Fehlerquellen im Bereich der Lieferantenerklärungen und lernen, diese zu vermeiden.
  • Sie erhalten Tipps zur effizienten Prüfung und Erstellung der Erklärungen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich speziell an Mitarbeiter:innen in Einkauf, Vertrieb und Logistik/Zollabwicklung, die für die Erstellung und Anforderung von Lieferantenerklärungen verantwortlich sind.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Agenda

Planung

Dienstag, 02.07.2024
09.00 Uhr Beginn
13.00 Uhr Ende

Tee- und Kaffeepausen inklusive.

Mittwoch, 03.07.2024
09.00 Uhr Beginn
13.00 Uhr Ende

Tee- und Kaffeepausen inklusive

Themenübersicht

Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, welche in unserer Veranstaltung behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

  • Bedeutung von Lieferantenerklärungen
    Rechtlicher Rahmen für die Ausstellung
    Wirtschaftliche Notwendigkeit
    Vorteile für alle Beteiligten
    Instrument der Absatzsteuerung/Marktsteuerung
    Vornachweis für die Beantragung eines Ursprungszeugnisses

  • Lieferantenerklärungen gem. Durchführungsverordnung (EU) 2015/2447
    für Waren mit Präferenzursprung
    für Waren ohne Präferenzursprung
    Einzellieferantenerklärungen (sendungsbezogen)
    Langzeitlieferantenerklärungen
    Vorgaben zu Inhalt und Form
    Lieferantenerklärung als Datensatz
    Übungen

  • Voraussetzungen für die Ausstellung
    Ermittlung des präferenziellen Ursprungs
    Einschränkungen in Lieferantenerklärungen
    Typische Fehlerquellen
    Konsequenzen bei fehlerhafter Ausstellung

  • Gemeinsame Diskussion/Fragerunde

Rahmenprogramm

Referent:innen

Organisatorische Hinweise

WEBINARINFORMATIONEN

Wichtige Hinweise
Wir freuen uns über Fallbeispiele oder explizite Themen aus Ihrem Unternehmensalltag, welche – spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn – vorab per E-Mail eingereicht werden können.

In der Teilnahmegebühr enthalten

  • Teilnahmebescheinigung
  • Umfangreiche Vortragsunterlagen (digital)

Technische Voraussetzungen
Die Veranstaltung erfolgt über die Anwendung ZOOM.

Bitte lesen Sie frühzeitig die Systemanforderungen und führen Sie idealerweise einen System-Test bei dem genannten Systemanbieter durch.

Unsere technischen Voraussetzungen zu unseren Online-Veranstaltungen sowie weitere Fragen und Antworten finden Sie hier.

Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!

Alternative Bestellmöglichkeit

Frühbucherpreis gilt bis 26.05.2024
Ab 549,00 €
zzgl. MwSt. pro Teilnehmer:in
653,31 €
inkl. MwSt. pro Teilnehmer:in
Veranstaltungsort
Online