exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz Auswirkungen auf im- und exportierende Unternehmen

Ihr Praxisleitfaden zur Umsetzung des Lieferkettengesetzes im Unternehmen

in Vorbereitung 4 Wochen kostenlos testen!

Erscheinungstermin: März 2022

Dieses Produkt gibt es auch als:
49,80 inkl. 7% MwSt.
€ 46,54 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

- Alle Informationen zum neuen Lieferkettengesetz auf einen Blick!

- Auf den Punkt gebracht: Was bedeutet die Gesetzgebung für mein Unternehmen?

- Praktische Übersicht zur Umsetzung der Vorschriften im Unternehmen

- Die Auswirkungen verstehen und richtig handeln!

- Bereiten Sie sich jetzt schon auf die neue Gesetzgebung vor

- Inklusive Ausblick auf die EU-Richtlinie zu Sorgfaltspflichten in der Lieferkette

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1344-5 2022 ca. 150 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

Die Regulierung globaler Lieferketten wird seit Jahren diskutiert. Durch das Ende Juni 2021 verabschiedete Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten (kurz Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz - LkSG) schafft der deutsche Gesetzgeber Klarheit für Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern müssen ab Januar 2023 verpflichtend bestimmte Sorgfaltspflichten in ihren Lieferketten einhalten. Diese Pflichten beziehen sich auf alle Zulieferer in der Lieferkette, von der Gewinnung der Rohstoffe bis zum fertigen Endprodukt. Ab 2024 gilt die Gesetzgebung auch für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Da die Sorgfaltspflichten vertraglich an Zulieferer weitergegeben werden sollen, betrifft das Gesetz auch kleine und mittelständische Unternehmen, die Teil einer solchen Lieferkette sind.

 

Bereiten Sie sich rechtzeitig vor! Die Sorgfaltspflichten sollen Verstößen gegen Menschenrechte, Sozial- und Umweltstandards vorbeugen. Mit dem Praxisleitfaden lernen Sie die Vorgaben der neuen Gesetzgebung und ihre Auswirkungen auf die Lieferketten genau kennen. Mithilfe von praxisnahen Anleitungen und hilfreichen Checklisten beschreiben wir den Aufbau, die Umsetzung und die Anforderungen an Risiko- und Beschwerdemanagementsysteme in Ihrem Unternehmen. Anhand von Formulierungsvorschlägen werden Inhalt und Anforderungen an den verpflichtenden Jahresbericht und die Grundsatzerklärung zur Menschenrechtsstrategie erläutert. Drohende Strafen können so effizient vermieden werden.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1344-5 2022 ca. 150 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

- Gegenstand und Ziele des Gesetzes

- Überblick über die geschützten Rechtspositionen

- Umsetzung und Schematisierung der Sorgfaltspflichten in der Lieferkette

- Verpflichtender Inhalt des betriebsinternen Risikomanagements

- Erläuterung und Umsetzung der Risikoanalyse

- Anleitung zur Einführung von Präventionsmaßnahmen

- Inhaltliche Anforderungen an Abhilfemaßnahmen

- Anforderungen an das Beschwerdeverfahren inklusive Hinweise zur Umsetzung

- Formulierungs- und Aufbauvorschläge für Jahresbericht und Grundsatzerklärung zur Menschenrechtsstrategie

- Praktische Hinweise zur Dokumentation und Berichterstattung

- Umsetzung der Sorgfaltspflichten durch IT-Lösungen

- Behördliche Kontrolle und Durchsetzung

- Zwangsgeld, Bußgeld, Ausschluss von öffentlichen Aufträgen

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1344-5 2022 ca. 150 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

Dr. Lothar Harings ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg; er leitet dort die Praxisgruppe Zoll & Exportkontrolle und den Fokusbereich „Einkauf und Logistik“. Dr. Lothar Harings ist Vorsitzender des Europäischen Forums für Außenwirtschaft, Zölle und Verbrauchsteuern e.V. (EFA). Darüber hinaus ist er Dozent am Europa-Institut der Universität des Saarlandes. Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt in der Compliance-Beratung in den Bereichen Zollrecht, Exportkontrolle, Sanktionen/Embargos sowie zu Sorgfaltspflichten in der Lieferkette. Dr. Harings ist zudem Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Zollakademie.

 

Max Jürgens ist Rechtsanwalt bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg; er ist Mitglied der Praxisgruppe Zoll & Exportkontrolle und des Fokusbereichs „Einkauf und Logistik“. Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt in der Compliance-Beratung in den Bereichen Zollrecht, Exportkontrolle, Sanktionen/Embargos sowie zu Sorgfaltspflichten in der Lieferkette.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1344-5 2022 ca. 150 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Softcover)

Kontakt

Gerburg Brandt

Gerburg Brandt Tel 0221 97668-173 Fax 0221 97668-232 E-Mail

Neuauflage: Praxis der Exportkontrolle

Neuauflage: Praxis der Exportkontrolle

Der BAFA-Klassiker für die Exportkontrolle inklusive Exkurs zur neuen Dual-use-Verordnung.

 

Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Ähnliche Produkte

Buch

Die neue EU-Marktüberwachungsverordnung

Praxisleitfaden für die Herausforderungen im europäischen Produktsicherheitsrecht mehr