exclamation-circle bars lock thumbs-up download search envelope-o close home refresh lock2 chevron-left chevron-right question-circle arrow-down chevron-up chevron-down twitter-square facebook-square bars google-plus-square angle-right angle-down xing-square delicious trash cart-plus envelope user caret-right
Shop Trusted Shopps Kundenbewertung
Petersen, Karl (Hrsg.) - Zwirner, Christian (Hrsg.)

Systematischer Praxiskommentar Bilanzrecht Rechnungslegung - Offenlegung

Der aktuelle Kommentar für den Bilanzprofi. Unverzichtbar für den Bilanzierungsalltag!

in Vorbereitung 4 Wochen kostenlos testen!

Hinweis: Subskriptionspreis 129,- € gültig bis 30.04.2020, danach 139,- €
Erscheinungstermin: März 2020

Dieses Produkt gibt es auch als:
129,00 inkl. 7% MwSt.
€ 120,56 zzgl. 7% MwSt.

für Auslandskunden zzgl. Versandkosten

Ausrichtung auf die bei der Rechnungslegung auftretenden Kernprobleme

Ausführliches ABC für Anschaffungs- und Herstellungskosten sowie Rückstellungen

Umfangreiche Darstellung von Praxisfragen bei der Bilanzierung latenter Steuern

Neuerungen bei allen Fragen rund um die Offenlegung

Hilfestellung bei der Erstellung des Einzel- und des Konzernabschlusses

Zahlreiche Abbildungen, Tabellen, Praxishinweise und Anwendungsbeispiele sowie Arbeitshilfen (z.B. Berechnungsbeispiele), Muster und Checklisten

Kompakte Darstellung für Bilanzierungspraktiker, Wirtschaftsprüfer, Unternehmen und Berater

Transfer nachhaltiger Praxiserfahrungen

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1087-1 4., aktualisierte Auflage 2020 2017 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Anke Palmen

Anke Palmen Tel 0221 97668-291 Fax 0221 97668-271 E-Mail

Der Systematische Praxiskommentar Bilanzrecht bietet Ihnen eine umfassende und zugleich kompakte Darstellung und Analyse der aktuellen HGB-Normen für die §§ 238–315e HGB zur Rechnungslegung sowie für die §§ 325–329 HGB zur Offenlegung. Das ganzheitliche Werk vermittelt das gesamte Praxiswissen von der Prüfung des Bestehens der Buchführungspflicht bis zur Offenlegung des Jahresabschlusses im elektronischen Bundesanzeiger. Der Kommentar in der vierten, aktualisierten Auflage berücksichtigt umfangreich die Erfahrungen mit den gesetzlichen Normen im Unternehmensalltag sowie eine Auseinandersetzung mit der aktuellen Rechtsprechung und dem Schrifttum. Die Herausgeber Karl Petersen und Prof. Dr. Christian Zwirner arbeiten in diesem Werk eng zusammen mit einer heterogenen Zusammenstellung namhafter Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Dadurch werden das hohe fachliche Niveau sowie Anwenderfreundlichkeit und Praxisorientierung der einzelnen Kommentierungen optimal gewährleistet.

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1087-1 4., aktualisierte Auflage 2020 2017 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Anke Palmen

Anke Palmen Tel 0221 97668-291 Fax 0221 97668-271 E-Mail

Kommentierung der Vorschriften des HGB zur Rechnungslegung und Offenlegung

Paragrafenorientierte Darstellung

Steuerrechtliche und rechtsformspezifische Vorschriften mit Bezug zur HGB-Rechnungslegung

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1087-1 4., aktualisierte Auflage 2020 2017 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Anke Palmen

Anke Palmen Tel 0221 97668-291 Fax 0221 97668-271 E-Mail

Stimmen zur 3. Auflage:

 

„ […] Dem Herausgeberteam Petersen/Zwirner/Brösel scheint Außergewöhnliches gelungen zu sein. So findet- dies zumindest den beruflichen Erfahrungen des Rezensenten folgend – auch das hier im Fokus stehende, erstmalig im Jahr 2010 und jüngst in der dritten Auflage erschienene Werk "Systematischer Praxiskommentar Bilanzrecht" bei bilanziellen Fragestellungen zunehmend Berücksichtigung.

Dass dieser Kommentar trotz seiner vergleichsweise kurzen Historie in der Bilanzierungspraxis auf Resonanz stößt, ist bei genauerem Hinsehen allerdings wenig überraschend: In der Unternehmens-praxis real auftretende bilanzielle Fragestellungen können üblicherweise nicht durch alleinigen Rückgriff auf rein wissenschaftliche Abhandlungen zweckadäquat gelöst werden. […] Der Blick in das dem hier betrachteten Werk vorangestellte Bearbeiterverzeichnis zeigt, dass es den Herausgebern gelungen ist, neben renommierten Fachhochschul- und Universitätsprofessoren eine besonders hohe Anzahl aktiver Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Juristen zu gewinnen.

Vergleicht man die jüngst erschienene Neuauflage mit der vorangegangenen, fällt zunächst der um etwa 200 Seiten erweiterte Umfang ins Auge. Außerdem wird den paragraphenweisen Kommentierungen nun nicht mehr allein der zum Erscheinungszeitpunkt (September 2016) geltende Gesetzeswortlaut vorangestellt, sondern zusätzlich – in Form einer synoptischen Gegenüberstellung – der zum Erscheinungsdatum der Vorauflage geltende Wortlaut. Diese der Übersichtlichkeit zuträgliche Darstellungsform ist insofern zweckdienlich, als in der Zwischenzeit das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) und damit die größte handelsrechtliche Bilanzrechtsreform seit Irrkrafttreten des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) verabschiedet worden ist. Hinzu treten kleinere Gesetzesänderungen, bei denen vor allem die Modifikation der handelsrechtliehen Bewertung von Pensionsrückstellungen hervorzuheben ist. Neben der entsprechend ausführlich vorgenommenen Aktualisierung der betroffenen paragraphenweisen Kommentierungen und der Erweiterung des Umfangs ist es aus Anwenderperspektive besonders zu begrüßen, dass auch in der Neuauflage weiterhin großer Wert auf verständnisfördernde (Fall-)Beispiele sowie auf die für bilanzierende Unternehmen hilfreichen praktischen Hinweise und Anwendungsempfehlungen gelegt wird.

In Abgrenzung zu anderen handelsrechtliehen Bilanzrechtskommentaren wird im vorliegenden Praxiskommentar nach wie vor ganz bewusst- so auch im Vorwort dargelegt - auf umfassende Exkurse zu den von ihren Befürwortern oftmals als modern angepriesenen International Financial Reporting Standards (IFRS) verzichtet. Passagen mit vergleichsweise ausfuhrliehen Bezügen zum Steuerrecht sind demgegenüber an zahlreichen Stellen zu finden. Mit dieser klaren inhaltlichen Ausrichtung widersetzen sich die Herausgeber dem aktuellen Zeitgeist und stellen zugleich ein Werk zur Verfügung, das in der notwendigen Stringenz den tatsächlichen Bedürfnissen seines Hauptadressaten, dem nach handelsrechtliehen Vorschriften bilanzierenden deutschen Mittelstand, gerecht wird. Da der interessierte Leser ein vergleichbares Produkt im deutschsprachigen Schrifttum vergeblich sucht, wird für die Zukunft sicherlich mit zeitnahen Neuauflagen zu rechnen sein.“

 

Prof Dr. Niklas B. Homfeldt, DStR 51-52/2016

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1087-1 4., aktualisierte Auflage 2020 2017 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Anke Palmen

Anke Palmen Tel 0221 97668-291 Fax 0221 97668-271 E-Mail

Herausgegeben von Karl Petersen, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, und Prof. Dr. Christian Zwirner, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater (beide Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München).

Bibliographische Angaben

ISBN: 978-3-8462-1087-1 4., aktualisierte Auflage 2020 2017 Seiten 16,5 x 24,4 cm Buch (Hardcover)

Kontakt

Anke Palmen

Anke Palmen Tel 0221 97668-291 Fax 0221 97668-271 E-Mail

Kostenloses Info-Portal

Umfassende Informationen rund um das Unternehmens-und Wirtschaftsrecht!

www.betrifft-unternehmen.de

Newsletter

Newsletter

Immer aktuell informiert
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter "betrifft-Unternehmen an.

Ähnliche Produkte

Buch

Handbuch Unternehmensbewertung

Anlässe - Methoden - Branchen - Rechnungslegung - Rechtsprechung mehr

Buch

Rückstellungen in der Bilanzierungspraxis

Ansatz, Ausweis und Bewertung in Handels- und Steuerrecht: Beispiele - Praxistransfer - ABC der Rückstellungen (über 800 Stichwörter) mehr

Buch

Handbuch Bilanzrecht

Abschlussprüfung und Sonderfragen in der Rechnungslegung mehr