Webinar-Reihe: Profi-Tipps für Bausachverständige | Modul IV: E-Akte

Immer mehr Gerichte stellen ihre Zivilverfahren vollständig auf Digitalakten um. Um weiter als Sachverständige:r bei Gericht tätig sein zu können, benötigen Sachverständige die Hard- und Software, um auf digitalem Weg mit den Gerichten zu kommunizieren....

Mehr erfahren

ab 109,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

109,00 € zzgl. 19% MwSt. (€ 129,71 inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Immer mehr Gerichte stellen ihre Zivilverfahren vollständig auf Digitalakten um. Um weiter als Sachverständige:r bei Gericht tätig sein zu können, benötigen Sachverständige die Hard- und Software, um auf digitalem Weg mit den Gerichten zu kommunizieren.

Im Webinar wird dargestellt, was man hierfür veranlassen muss, wie die digitale Kommunikation funktioniert und welchen Nutzen Sachverständige aus der Digitalakte ziehen können.

Seit 2018 dürfen Sachverständige ihre Gutachten digital bei Gericht einreichen. Seit dem 01.01.2022 ist der elektronische Rechtsverkehr für Gerichte verbindlich. Die Arbeitsgruppe „Modernisierung des Zivilprozesses“ hat angeregt, dass öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige ab dem 01.01.2026 verpflichtet sind, am elektronischen Rechtsverkehr teilzunehmen.

Abschließend erhalten Sie einen Ausblick in die Zukunft. Wohin könnte sich die E-Akte entwickeln und warum.

Bei diesem Webinar handelt es sich um Modul IV der vierteiligen Webinar-Reihe "Profi Tipps für Bausachverständige". Diese vermittelt kurz und kompakt wichtige Informationen für die Berufspraxis von Sachverständigen im Bauwesen. Das Format richtet sich in erster Linie an Expertinnen und Experten, die bereits Praxiserfahrung als Sachverständige:r sammeln konnten. Berufseinsteiger:innen, die ihr Wissen gezielt vertiefen und / oder Tipps zur Gutachtenerstellung erhalten möchten, sind ebenso herzlich willkommen.

Präzise auf Sie als Bausachverständige zugeschnitten, bieten wir folgende weitere Module, im Paket oder zur individuellen Buchung an:

Modul I: 09.11.2022 von 15:00 - 16:30 Uhr: Technische Quotelung Teil 1
Modul II: 29.11.2022 von 15:00 - 16:30 Uhr: Technische Quotelung Teil 2
Modul III: 24.01.2023 von 15:00 - 16:30 Uhr: Verwendung der richtigen Begriffe im Gutachten
Alle Module im Gesamtpaket

Selbstverständlich stehen für Ihre Fragen an unsere Referentin während der Webinare ausreichend Zeit zur Verfügung.

Preise:
Kompaktpreis - alle Module: 399,- € (zzgl. MwSt.)
Einzelmodule: 109,- € (zzgl. MwSt.)

Vorteile

  • Sie erhalten Profi Tipps aus der Praxis zur direkten Umsetzung
  • Eine An- und Abreise entfällt - Sie können bequem online teilnehmen
  • Referentin - renommierte und fachkundige Expertin

Zielgruppe

Bausachverständige, z. B. für Schäden an Gebäuden, das Dachdecker- und Klempnerhandwerk, das Maler- und Lakierhandwerk, das Zimmererhandwerk und Holzschutz, das Maurer- und Betonbauhandwerk sowie für das Stuckateurhandwerk und den Trockenbau

Agenda

Themenübersicht E-Akte:

  • Wie funktioniert der Umgang mit der E-Akte?
  • Digitale Kommunikation mit Gerichten
  • Ab wann wird die digitale Kommunikation für Sachverständige verbindlich?
  • Ausblick in die Zukunft der E-Akte

Referent/innen

Dipl.-Ing. Maria Dilanas

Dipl.-Ing. Maria Dilanas studierte Architektur an der Universität Karlsruhe und der Architectural Association School of Architecture in London; sie war von 1992 bis 2005 als angestellte Architektin tätig. 2005 eröffnete sie als Freie Architektin ihr Architektur und Sachverständigenbüro, seit 2010 mit Sitz in Bretten. Nach einer Sachverständigenqualifikation von 2005 bis 2007 beim IFBau, mit Hochschulabschluss IFBau/HTWG Konstanz folgte 2008 die öffentliche Bestellung zur Sachverständigen für Schäden an Gebäuden durch die IHK Karlsruhe. Seit 2010 ist sie als Referentin in der Sachverständigenausbildung des IFBau tätig. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit ist die Sachverständigentätigkeit für Gerichte und Privatauftraggeber. Sie ist Autorin mehrerer Beiträge in der Zeitschrift „Der Bausachverständige“. Darüber hinaus ist sie die Autorin des Bauteils im Praxishandbuch Sachverständigenrecht seit der 5. Auflage des Buchs.

Hinweise

Anmeldung
Zur Anmeldung klicken Sie auf den Button „Jetzt Anmelden“.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.

Anmeldebestätigung
Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail.
Tragen sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde. Die Rechnung folgt per Post.

Tagungsunterlagen
Alle Teilnehmer erhalten nach der Veranstaltung die Präsentationsfolien.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Sie können ganz einfach an einer Sitzung teilnehmen, von überall und jederzeit, mit einem kompatiblen Computer oder von einem Mobilgerät aus!

Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Email-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Webinars weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Webinar möglich ist. Außerdem ist der Name, mit dem Sie sich anmelden für alle andere Teilnehmer*innen im Webinar sichtbar.

ab 109,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

109,00 € zzgl. 19% MwSt. (€ 129,71 inkl. 19% MwSt.)
Neu
Fachtagung zum Konstruktiven Ingenieurbau
Kongress/Tagung
Als Bauingenieur wollen Sie Ihr Fachwissen auf dem aktuellen Stand halten und sich darüber hinaus mit erfahrenen Referenten über die aktuellen Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet austauschen? Die Fachtagung zum Konstruktiven Ingenieurbau mit Vorträgen namhafter Experten bietet Ihnen ein vielseitiges Programm. Moderiert von Herrn Prof. Dr.-Ing. Bertram Kühn haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den Experten zu diskutieren. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Teilnehmerplatz und nutzen Sie die Vormerkerfunktion! SAVE THE DATE! Termin, Ort und Uhrzeit am 9. November 2023 | 09:00 Uhr – 17:00 Uhr | Köln & Online HYBRIDES TAGUNGSFORMAT Erstmalig findet die Fachtagung auch HYBRID statt. D.h. Sie haben die Wahl: kommen Sie live nach Köln und netzwerken mit Kollegen, Referenten und Experten aus der Praxis. 70 Plätze stehen Ihnen vor Ort zur Verfügung - schnell sein und Sitzplatz sichern oder wählen sich bequem vom Schreibtisch ein und verfolgen alle Vorträge und Diskussionen digital Preise Normalpreis: 299,00 € zzgl. MwSt. Vorzugspreis für Abonnenten der KI: 249,00 € zzgl. MwSt. Frühbucherpreis bis 30.03.2023: 259,00 € zzgl. MwSt. Wenn eine Präsenzveranstaltung aufgrund neuer Schutzverordnungen nicht möglich ist, findet am ursprünglich geplanten Termin die Veranstaltung ausschließlich online statt. Bite wählen Sie in der Anmeldemaske Ihre Teilnahmeart aus (präsenz oder online). Vielen Dank. AUSSTELLER & SPONSOREN Für Ausstellungs- und Sponsorenmöglichkeiten sprechen Sie uns gerne an, Ihr Vertriebskontakt: André Fischer, andre.fischer@reguvis.de
ab 249,00 €
Schneider - Bautabellen für Architekten
Buch
Neue bzw. grundlegend überarbeitete Themen und Beiträge - Beitrag "Objektentwurf": Neue DIN EN 17037 Tageslicht in Gebäuden - Beitrag "Erhaltung von Betonbauwerken": Komplette Überarbeitung im Hinblick auf die neue "TR Instandhaltung" - Beitrag "HOAI": Neue Honoraordnun mit aktualisiertem Architekten- und Generalunternehmervertrag - Beitrag "Facility Management": Neue DIN EN ISO 4011 - Beitrag "Wertermittlung": Neue ImmoWertV - Beitrag "Mathematik": Erweiterung um das Thema "Analytische Geometrie 3D"
46,00 € inkl. MwSt.
Schneider - Bautabellen für Ingenieure
Buch
Neue Themen und Normen/Richtlinien/Gesetze in dieser Auflage: - Beitrag "Baustatik": komplette Neubearbeitung - Beitrag "Baudynamik": Erweiterung des Kapitels "Menscheninduzierte Schwingungen" und neues Kapitel "Schwingungen von Eisenbahnbrücken nach Ril 804". - Beitrag "Erhaltung von Betonbauwerken": Komplette Überarbeitung im Hinblick auf die neue "TR Instandhaltung". - Beitrag "Glas im konstruktiven Ingenieurbau": Überarbeitung und Aktualisierung - Beitrag "Stähle im Bauwesen": Einarbeitung der neuen Teile der DIN EN 10025 - Beitrag "Bauphysik": Einarbeitung des GEG als Ersatz für die ENEV und das EEWärmeG.
54,00 € inkl. MwSt.