Vorschriftenänderungen beim Versand von Maschinen und Geräten

Das Webinar „Vorschriftenänderung beim Versand von Maschinen und Geräten“ informiert Sie nicht nur über die am 1.1.2023 in Kraft tretende Vorschriftenänderung bei der Beförderung und dem Versand von Maschinen, Geräten und Gegenständen, sondern geht auch...

Mehr erfahren

ab 59,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis. 79,- € zzgl. MwSt. (94,01 € inkl. 19% MwSt.) Vorzugspreis für Abonnenten: 59,- € zzgl. MwSt. (70,21 € inkl. 19% MwSt.)

Allgemeine Informationen

Das Webinar „Vorschriftenänderung beim Versand von Maschinen und Geräten“ informiert Sie nicht nur über die am 1.1.2023 in Kraft tretende Vorschriftenänderung bei der Beförderung und dem Versand von Maschinen, Geräten und Gegenständen, sondern geht auch auf die bisher geltenden Regelungen ein.

Bisher waren bestimmte Gegenstände, Maschinen und Geräte mit Gefahrgut vom ADR nach 1.1.3.1 b) freigestellt. Diese Regelung änderte sich mit dem ADR 2019 jedoch signifikant.
Am 31.12.2022 läuft die Übergangsregelung der Änderung aus 2019 allerdings ab und es wird ernst.

Ab dem neuen Jahr müssen alle Maschinen gefahrgutrechtlich eingestuft oder so modifiziert sein, dass sie weiterhin freigestellt bleiben.
Werden Maschinen oder Geräte beim Versand nicht gekennzeichnet, könnten rechtliche Konsequenzen auf Sie zukommen.

Wann?: 12.12.2022, 10:00 - 11:00 Uhr
Wo?: online
Wieviel?: Normalpreis: 79,- € zzgl. MwSt.
Vorzugspreis für Abonnenten: 59,- € zzgl. MwSt.

Zielgruppe

Gefahrgutbeauftragte, Handwerker, Logistiker, Autowerkstätten und alle, die mit Maschinen, Geräten und Gegenständen zu tun haben.

Agenda

Planung

10.00 Uhr Beginn
11.00 Uhr Ende

Themenübersicht:

Was ändert sich 2023

Im Webinar erfahren Sie, was in Ihrer Praxis 2023 wichtig wird:

  • Wo ändern sich Ihre täglichen Arbeitsabläufe?
  • Was müssen Sie 2023 beachten?
  • Welche Regelungen galten bisher und bleiben weiterhin bestehen?
  • Welche Maschinen und Geräte müssen ab 2023 gekennzeichnet werden?
  • Welche Maschinen und Geräte sind weiterhin freigestellt?

Referent/innen

Birgit Jansen

Selbstständige Gefahrgutbeauftragte, GGSB.eu, Mönchengladbach; Diplom-Volkswirtin; bis 2014 Beauftragte für Qualitäts- und Umweltmanagement, Gefahrgut und Ladungssicherung bei der L.W Cretschmar GmbH&CO.KG (Betreuung aller deutschen Standorte nach verschiedenen Managementsystemen-unter anderem SQAS Assessments und IFS Logistics-Audits, ab 1998 Gefahrgutbeauftragte für alle Niederlassungen in Deutschland; seit 2015 Inhaberin der Firma GGSB.eu für Dienstleistungen rund um das Thema Gefahrgut und Referentin bei diversen Fachtagungen und Symposien

Hinweise

Anmeldebestätigung
Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail.
Tragen Sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.

Teilnehmerunterlagen
Allen Teilnehmern werden die Seminarunterlagen digital zur Verfügung gestellt.

Technische Voraussetzungen
Sie können ganz einfach an einer Sitzung teilnehmen, von überall und jederzeit, mit einem kompatiblen Computer oder von einem Mobilgerät aus!

Die Durchführung des Webinars erfolgt über die Anwendung ZOOM. Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie einen persönlichen Teilnahme-Link zugeschickt. Die Zuschaltung zum Webinar ist sehr einfach und ohne technische Kenntnisse realisierbar.

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/ Laptop, von dem Sie das Webinar verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Email-Adresse an den Anbieter (Vorzugsweise ZOOM) des Webinars weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Webinar möglich ist. Außerdem ist der Name, mit dem Sie sich anmelden für alle andere Teilnehmer*innen im Webinar sichtbar.

ab 59,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis. 79,- € zzgl. MwSt. (94,01 € inkl. 19% MwSt.) Vorzugspreis für Abonnenten: 59,- € zzgl. MwSt. (70,21 € inkl. 19% MwSt.)