Zertifizierter Design-Thinker öffentliche Verwaltung

Sich ändernde Aufgaben begleiten die öffentliche Verwaltung fortwährend. Allerdings heute mehr denn je. Die Geschwindigkeit der technischen und gesellschaftlichen Veränderung und der Druck der Anpassung steigt in hohem Maße. Hinzu kommen Veränderungen...

Mehr erfahren

ab 2.429,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis 2.429,00 € zzgl. 19% MwSt. (2.890,51 € inkl. MwSt.)

Allgemeine Informationen

Sich ändernde Aufgaben begleiten die öffentliche Verwaltung fortwährend. Allerdings heute mehr denn je. Die Geschwindigkeit der technischen und gesellschaftlichen Veränderung und der Druck der Anpassung steigt in hohem Maße. Hinzu kommen Veränderungen der politischen Vorgaben, wie beispielsweise das Onlinezugangsgesetz und Herausforderungen in der Verwaltung, wie veraltete IT- und Softwaresysteme, fehlende Fachleute und der Wunsch der Kollegen:innen nach mehr Partizipation.

Sie werden innerhalb des Workshops durch die Phasen des Design Thinkings geführt. Dabei wenden Sie die Werkzeuge bzw. Methoden anhand eines praktischen Beispiels an. Hiernach sind Sie in der Lage, von der Ideenfindung, über die Teamführung (online und präsenz) bis hin zur Erstellung eines funktionierenden Prototyps, alle Prozesse, aber auch nur Teile, bei sich in Projekten der Verwaltung anzuwenden.

Konzept

Insgesamt ist der Workshop in vier Module aufgeteilt:

Modul 1 – Online-Einführung

Modul 2 – Workshops "Teambuilding" und "Ziel formulieren"

Modul 3 – Workshops „Situationen verstehen“ und „Anforderungen definieren“

Modul 4 – Workshops „Lösungen“ und „Prototypen entwickeln“

Freuen Sie sich auf neue Wege und einen etwas anderen Workshop

Vorteile

Damit Sie genügend Zeit für den Austausch, Fragen und Diskussionen haben, begrenzen wir die Teilnehmerzahl auf 15 Personen.

  • Sie lernen viele agile Workshop-Methoden zum selber anwenden

  • Sie treiben Inoovationen voran

  • Teilnehmerbescheinigung und Zertifikat zum "Zertifizierten DesignThinker"

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Führungskräfte und Beschäftigte aus der Verwaltung, die Methoden erlernen möchten, um diesen Herausforderungen begegnen zu können.

  • Verwaltungsfachangestellte

  • Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung

  • Innovatoren

  • Personalentwickler

Agenda

Neben der theoretischen Online-Einführung werden Sie in den Workshops die Phasen mit ihren dazugehörigen Methoden durchlaufen. Die Methoden können je nach Workshopverlauf variieren:

Teambuilding und Ziel formulieren

a. Breakoutsessions (12 Ansätze Online- und Präsenz)
b. Expeditions-Fragebogen
c. Expeditionsschiff
d. Zielpokal

Situation beobachten und verstehen Aufbau eines einheitlichen Verständnisses über den Nutzer

a. User-Journey
b. Markt-Trend-Analyse
c. Stakeholdermap
d. Qualitative Interviews
e. Extremnutzer
f. 5 Why-Technik
g. Trüffelsuche

Anforderungen definieren: Die Erkenntnisse werden interpretiert und das zentrale Bedürfnis definiert

a. Erkenntniskreuz
b. Persona-Synthese-Cluster
c. Nutzer-Motivations-Analyse
d. Persona
e. Problemhypothese

Lösungen entwickeln: Es werden möglichst viele Lösungsideen generiert und hiernach priorisiert

a. Sanchez-Methode
b. Ideenturm
c. Ideenmotor
d. Perspektivwechsler
e. Auswahl-Ampel

Prototyp entwickeln: Anhand konkreter Prototypen sollen theoretische Lösungen veranschaulicht werden

a. Flugzeugkontrolle
b. MVP
c. Bastel-Prototyp (Knete, Lego etc.)
d. Comic
e. Impro-Prototyp

Prototyp testen: Prototypen werden dem Nutzer vorgestellt und Feedback zur weiteren Optimierung eingeholt.

a. User-Test
b. Feedback-Matrix
c. Dokumentation der Tests

Termine:

Modul 1 - Online-Einführung

19.04.2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Via Gotomeeting oder Zoom

Modul 2 – Workshops Teambuilding und Ziel formulieren – Köln

25.04.2023 von 10.00 - 17.00 Uhr

26.04.2023 von 09.00 - 15.30 Uhr

Modul 3 – Workshop Situationen verstehen und Anforderungen definieren – Köln

16.05.2023 von 10.00 -17.00 Uhr

17.05.2023 von 9.00 - 14.00 Uhr

Modul 4 – Workshop Lösungen und Prototypen entwickeln – Köln

25.05.2023 von 10.00 -17.00 Uhr

26.05.2023 von 9.00 - 14.00 Uhr

Modul 2-4 inkl. Kaffee- und Mittagspausen

Referent/innen

Sven-Steffen Schulz

Sven-Steffen Schulz ist Diplom Betriebswirt (FH), staatlich anerkannter Erzieher und seit 2016 Leiter des Fachbereichs Vergabe des Bundesanzeiger Verlags bzw. Reguvis. Als langjähriger Projekt- und Produktmanager entwickelt Herr Schulz in Zusammenarbeit mit über 100 Vergabeexperten Hilfestellungen für Vergabestellen und Bedarfsträger. Hierzu gehören u.a. die Müller-Wrede-Kommentare, die Thomas Ferber Praxisratgeber-Reihe, die Datenbank VergabePortal sowie das E-Learning VergabeTrainer. Daneben ist er als Referent für Reguvis tätig und berät primär Start-Ups in den Bereichen Strategieentwicklung und -umsetzung.

Katrin Menssen

Frau Katrin Menssen, Verlagsfachwirtin (IHK), ist seit mehr als 15 Jahren als Produktmanagerin in der Kompetenzstelle VergabeWissen – Reguvis Fachmedien GmbH tätig. Sie betreut die behördlichen Loseblattwerke der Bundesministerien (u.a. Vergabehandbuch des Bundes) und ist für den Aufbau, die Planung und Organisation des (Inhouse-)Seminargeschäfts und der Großveranstaltungen zuständig. Sie verfügt über zahlreiche Kontakte im Vergabebereich und kann auf ein großes Netzwerk an Vergabeexperten zurückgreifen.

Hinweise

Zertifizierung

In den Modulen werden Sie auf den Online-Abschlusstest zum Zertifizierten Design-Thinker öffentliche Verwaltung vorbereitet. Hierfür erhalten Sie nach Abschluss des 4. Moduls Ihren persönlichen Zugang. Sie können den Online-Test innerhalb von sechs Monaten durchführen und haben drei Versuche diesen zu bestehen. Nach Bestehen des Online-Tests erhalten Sie das Zertifikat zum Zertifizierten Design-Thinker.

Anmeldung

Zur Anmeldung klicken Sie auf den Button „Jetzt Anmelden“. Bitte wählen Sie den entsprechenden Termin im Dropdown-Menü aus.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.

Anmeldebestätigung

Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail.
Tragen sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde. Die Rechnung folgt per Post. Wenn Sie diese per E-Mail erhalten möchten, notieren Sie dies bei der Bestellung im Kommentarfeld.

Technische Voraussetzungen

Hier finden Sie Informationen zu den Systemanforderungen von GoToWebinar.

Hier finden Sie Informationen zu den Systemanforderungen von ZOOM.

ab 2.429,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis 2.429,00 € zzgl. 19% MwSt. (2.890,51 € inkl. MwSt.)