Produkte und Fort- und Weiterbildungsangebote im Bereich Unterbringungsrecht

Systematischer Praxiskommentar Betreuungsrecht
Buch
Eingefügt in die Systematik des Betreuungsrechts enthält dieser bewährte Praxiskommentar umfassende Erläuterungen der relevanten materiell- und verfahrensrechtlichen Vorschriften aus BGB, FamFG, RPflG, BtOG und BtRegV sowie Vorschriften aus zahlreichen Nebengesetzen. Anhand des Ablaufs einer Betreuung werden für den Benutzer die tatsächlichen Sachzusammenhänge transparent und das oft komplexe Ineinandergreifen der materiell- und verfahrensrechtlichen Vorschriften nachvollziehbar. Die Autoren legen bei ihrer juristisch fundierten Kommentierung besonderen Wert auf eine verständliche und praxisgerechte Art und Weise der Darstellung. Enthalten sind zudem praxisorientierte Formulierungsvorschläge, z.B. zu Vorsorgedokumenten sowie für den gerichtlichen Schriftverkehr (z.B. Genehmigungsanträge, Rechtsmittel). Praxishandbuch und Kommentar zugleich, ist der Titel eine vollständige Arbeitshilfe für alle, die in ihrer beruflichen Praxis mit Sach- und Rechtsfragen des Betreuungsrechts befasst sind – insbesondere Gerichte, Rechtspfleger:innen, Betreuer:innen, Rechtsanwälte, Behörden und Vereine. Diese 6. Auflage des Kommentars berücksichtigt insbesondere die Betreuungsrechtsrefom 2023 und enthält eine Kommentierung des BtOG sowie der Betreuerregistrierungsverordnung (BtRegV).
69,00 € inkl. MwSt.
Praxiskommentar Betreuungs- und Unterbringungsverfahren
Buch
Dieser Kommentar ist speziell ausgerichtet auf den Bedarf aller Beteiligten der betreuungsrechtlichen Praxis: Ebenso fundiert wie verständlich kommentieren die Autor:innen alle betreuungsrelevanten Vorschriften aus dem Buch 1 (Allgemeiner Teil) und Buch 3 (Verfahren in Betreuungs- und Unterbringungssachen) des FamFG. Enthalten sind darüber hinaus Erläuterungen zu den im sachlichen und rechtlichen Zusammenhang stehenden Vorschriften aus wichtigen Nebengesetzen wie dem Rechtspflegergesetz (RPflG), dem Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) und dem Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Das Betreuungsorganisationsgesetz (BtOG) sowie die Betreuerregistrierungsverordnung (BtRegV) sind in einem eigenen Abschnitt kommentiert. Die Bearbeitung erfolgt unter sorgfältiger Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur. Herausgeber und Autor:innen – selbst ausgewiesene Praktiker:innen des Betreuungsrechts – stellen besondere Problemkonstellationen heraus und zeigen Ihnen Lösungswege auf. Zur weiteren Veranschaulichung werden über 20 Formulierungsvorschläge und Muster für Anträge, Beschlüsse, Rechtsbehelfe und Berichte zur Verfügung gestellt. Diese 5. Auflage des Werkes berücksichtigt alle maßgeblichen Änderungen seit der Vorauflage, insbesondere die Betreuungsrechtsreform 2023.
69,00 € inkl. MwSt.
Neu
Textsammlung Betreuungsrecht
Buch
Mit dieser Textsammlung erhalten Sie eine sach- und praxisgerechte Auswahl aller maßgeblichen Rechtsvorschriften zum Betreuungsrecht in aktueller Fassung mit Rechtsstand 1.1.2023 (u.a. BGB, FamFG, BtOG, ZPO, VBVG; GNotKG, JVEG, SGB IX, BtBG, WBVG, ZKG). Zusätzlich enthalten sind synoptische Gegenüberstellungen (altes Recht –neues Recht) zum BGB, BtBG/BtOG und VBV. Die maßgeblichen Änderungen durch das Reformgesetz sind optisch hervorgehoben. In der kompakten Einführung stellt Kay Lütgens insbesondere die Änderungen durch die Betreuungsrechtsreform 2023 sowie deren Auswirkungen auf die betreuungsrechtliche Praxis dar.
19,80 € inkl. MwSt.
Neu
Betreuerwissen Unterbringung und freiheitsentziehende Maßnahmen
Webinar
Im Rahmen der Rechtlichen Betreuung tauchen viele Fragen zur Unterbringung und freiheitsentziehenden Maßnahmen (FEM) auf, z.B. Was ist dabei zu beachten? Welche Pflichten habe ich als Betreuer/in? Wie unterscheiden sich die Arten der Unterbringung? Was ist beim Genehmigungsverfahren zu beachten? Welche Voraussetzungen müssen jeweils vorliegen? Was ist bei den Rechtsmitteln und in Eilverfahren zu beachten? Was ändert sich durch die Reform des Betreuungsrechts ab dem 1.1.2023? Unser erfahrener Referent Prof. Dr. Rolf Jox – Professor für Recht an der KatHo NRW in Köln, Herausgeber des Praxiskommentars Betreuungs- und Unterbringungsverfahren (Reguvis, 2020) – stattet Sie mit allen erforderlichen Informationen, Werkzeugen und Handlungsempfehlungen aus, um die Interessen des betreuten Menschen zu wahren und eine eigene Haftung zu vermeiden. Zudem werden Fragen und Fallbeispiele aus der Praxis besprochen. Das Seminarskript enthält viele Praxishilfen für Ihre tägliche Arbeit. Auf die künftigen Änderungen durch die Betreuungsrechtsreform wird eingegangen. Das Webinar bietet allen Teilnehmer/innen die Möglichkeit zum Austausch mit dem Referenten zu aktuellen Problemfragen aus der Praxis. Teilnehmerstimmer zu Webinar-Reihe (2020/2021): “Sehr gute Darstellung einer sehr komplexen Materie“ – „Informativer Überblick über das Thema, mit entsprechenden Hinweisen und Möglichkeiten der Wissensaneignung“ – „Sehr fachkundiger Referent.“ Termine/Preise 27.02.+02.03.+03.03.2023 | 09:30 bis 11:00 Uhr (3 x 1,5 Stunden) | online 30.08.+04.09.+05.09.2023 | 09:30 bis 11:00 Uhr (3 x 1,5 Stunden) | online Bitte wählen Sie oben rechts in der Buchungsmaske den für Sie passenden Termin aus. Die Webinar-Reihe besteht aus 3 Modulen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Kompaktpreis für alle 3 Module à 90 Minuten: 189,00 € für BtPrax-Abonnenten, Normalpreis 199,00 € (jeweils zzgl. MwSt.)
ab 189,00 €
Neu
Verfahrenspflegschaft in Betreuungs- und Unterbringungssachen
Buch
Dieser Leitfaden präsentiert Ihnen kompakt und übersichtlich das notwendige Wissen und Handwerkszeug für Verfahrenspfleger:innen in Betreuungs- und Unterbringungsverfahren. Schwerpunkte der Neuauflage ist die „Magna Carta“ des Betreuungsrechts, die nach der Betreuungsrechtsreform auch für Verfahrenspfleger:innen vorrangig als Handlungsmaßstab gilt sowie ihre Anwendung auf die wichtigsten Genehmigungsverfahren aus dem Bereich der Vermögens- und Personensorge sowie dem Unterbringungsrecht einschließlich der Zwangsbehandlung. Für die 6. Auflage wurde das Werk umfassend im Hinblick auf die Betreuungsrechtsreform 2023, die am 1.1.2023 in Kraft tritt und sich noch weiter an die Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention anlehnt, vollständig überarbeitet und aktualisiert. Der Autor – selbst erfahrener Rechtspfleger in Betreuungssachen – gibt wertvolle Praxishinweise und stellt zahlreiche Musterschreiben (z.B. Anträge, Rechtsmittel) an das Betreuungsgericht zur Verfügung. Alle Muster sind Online abrufbar. Ein Textanhang enthält die maßgeblichen zivil- und verfahrensrechtlichen Vorschriften.
29,00 € inkl. MwSt.
Das neue Betreuungsrecht (E-Book)
E-Book
Das Betreuungsrecht wird grundlegend modernisiert. Ziel ist die bessere Umsetzung des Gebots größtmöglicher Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen. Rechtliche Betreuer müssen sich mit der neuen Rechtslage vertraut machen um Fehler zu vermeiden. Hier erhalten Sie schnell und zuverlässig das nötige Wissen und Handwerkszeug! Das Werk bietet Ihnen den Zugang zu den relevanten Informationen zu dieser grundlegenden Reform: Sie finden eine ausführliche Einführung, die neuen Normen mit Erläuterungen und wichtigen Gesetzgebungsmaterialien. Eine Gegenüberstellung „Altes Recht – neues Recht“ rundet das Werk ab. Darüber hinaus erhalten Sie einen Link mit umfangreichen weiteren Informationen. Der Autor,RiAG Torsten Joecker, war an der Erarbeitung des Gesetzes als Referent im BMJV beteiligt.
48,00 € inkl. MwSt.
Unterbringungsrecht in der Praxis
Buch
Das Unterbringungsrecht ist ein anspruchsvolles Thema. Betroffen sind Erwachsene (und ihre Betreuer bzw. Bevollmächtigte) i.R.d. Betreuungsrechts sowie Kinder und Jugendliche (und ihre Vormünder bzw. Pfleger) i.R.d. Vormundschaftsrechts. Es sind unterschiedliche Berufsgruppen beteiligt und viele Detailprobleme zu klären. Die mit der Unterbringung befassten Personenkreise benötigen Sicherheit im Hinblick auf die Rechtmäßigkeit ihres Vorgehens. Dieses Buch erläutert ebenso umfassend wie verständlich alle Fragen des Unterbringungsrechts auf Basis der aktuellen Normen, Rechtsprechung und Fachliteratur. Berücksichtigt werden die zivilrechtliche ebenso wie die öffentlich-rechtliche Unterbringung Erwachsener und Minderjähriger. Einbezogen werden typische und anschauliche Beispiele aus der Praxis, die Zusammenhänge und Lösungswege aufzeigen. Besonders praxisrelevante Themen werden in eigenen Kapiteln behandelt, z.B. freiheitsentziehende Maßnahmen in der Häuslichkeit, forensische Unterbringung. Enthalten sind zudem zahlreiche Arbeitshilfen, z.B. Checklisten und Formulierungsvorschläge für Anträge. Die 2. Auflage berücksichtigt die Änderungen des § 1631b Abs. 2 BGB (zur familiengerichtlichen Genehmigung von unterbringungsähnlichen Maßnahmen), § 1906a BGB (zu Zwangsbehandlungen), § 1906 Abs. 4 BGB, die BVerfG-Entscheidung zum Richtervorbehalt bei Fixierungen i.R.d. öffentlich-rechtlichen Unterbringung und wurde erweitert um Ausführungen zur Anhörungspflicht, Zuständigkeit bei Entlassung aus Unterbringung, Persönlichkeitsrechte.
44,00 € inkl. MwSt.
Praxiskommentar Betreuungs- und Unterbringungsverfahren (4. Auflage)
Buch
Dieser Kommentar ist speziell ausgerichtet auf den Bedarf aller Beteiligten der betreuungsrechtlichen Praxis: Ebenso fundiert wie verständlich kommentieren die Autoren alle betreuungsrelevanten Vorschriften aus dem Buch 1 (Allgemeiner Teil) und Buch 3 (Verfahren in Betreuungs- und Unterbringungssachen) des FamFG. Enthalten sind darüber hinaus Erläuterungen zu den im sachlichen und rechtlichen Zusammenhang stehenden Vorschriften aus wichtigen Nebengesetzen wie dem Rechtspflegergesetz (RPflG), dem Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) und dem neuen Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Das Betreuungsbehördengesetz (BtBG) ist in einem eigenen Abschnitt kommentiert. Die Bearbeitung erfolgte unter sorgfältiger Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur. Herausgeber und Autoren – selbst ausgewiesene Praktiker des Betreuungsrechts – stellen besondere Problemkonstellationen heraus und zeigen Ihnen Lösungswege auf. Zur weiteren Veranschaulichung werden über 20 Formulierungsvorschläge und Muster für Anträge, Beschlüsse, Rechtsbehelfe und Berichte zur Verfügung gestellt. Diese 4. Auflage des Werkes berücksichtigt alle maßgeblichen Änderungen seit der Vorauflage.
72,00 € inkl. MwSt.
Studienbuch Betreuungsrecht (4. Auflage)
Buch
Alle angehenden Betreuer – seien sie ehrenamtlich oder beruflich, mit oder ohne Hoch- oder Fachhochschulausbildung tätig – haben sich das notwendige betreuungsrechtliche Grundlagenwissen vor einer Amtsübernahme anzueignen. Ebenso nehmen betreuungsrechtliche Kenntnisse in der Ausbildung zum Rechtspfleger einen wichtigen Raum ein. Dieses handliche "Studienbuch Betreuungsrecht" bietet Ihnen im ersten Teil eine grundlegende Darstellung der Rechtsmaterie. In einem zweiten Teil finden Sie über 70 Einzelfragen auf der Grundlage von 20 Praxisfällen. Die ausführlichen Erläuterungen zu den Lösungen bieten eine hervorragende Grundlage zum Selbststudium sowie zur Überprüfung bereits vorhandenen Wissens. Für diese 4. Auflage wurde das Werk im Hinblick auf die für die Betreuungspraxis relevanten Rechtsänderungen (z.B. Zwangsbehandlung, Vergütung) aktualisiert. Außerdem wurden die Praxisfälle überarbeitet.
32,80 € inkl. MwSt.
Systematischer Praxiskommentar Betreuungsrecht (5. Auflage)
Buch
Der bewährte Praxiskommentar beschreibt und erläutert das Betreuungsrecht anhand von Sachkomplexen. Durch die systematische Darstellung - ausgehend vom Ablauf einer Betreuung - werden die tatsächlichen Sachzusammenhänge transparent und das oft komplexe Ineinandergreifen der Vorschriften nachvollziehbar. Die ebenso fundierte wie verständliche Kommentierung aller relevanten Normen aus BGB, FamFG, VBVG, BNotKG und BtBG erfolgt auf der Grundlage der einschlägigen Rechtsprechung. Zahlreiche Übersichten veranschaulichen die Materie zusätzlich. Enthalten sind zudem praxisorientierte Formulierungsvorschläge, z.B. zu Vorsorgedokumenten sowie für den gerichtlichen Schriftverkehr (z.B. Genehmigungsanträge, Rechtsmittel). Praxishandbuch und Kommentar zugleich, ist der Titel eine vollständige Arbeitshilfe für alle, die in ihrer beruflichen Praxis mit Sach- und Rechtsfragen des Betreuungsrechts befasst sind – insbesondere Gerichte, Rechtspfleger, Betreuer, Rechtsanwälte, Behörden und Vereine. Diese 5. Auflage des Kommentars berücksichtigt u.a. die Neuregelungen zur Unterbringung (ärztliche Zwangsmaßnahme) sowie zu Patientenverfügungen; Rechtsprechung und Literatur auf den neuesten Stand gebracht. Berücksichtigt ist u.a. die umfangreiche neue Rechtsprechung zum Vorrang der Vollmacht bei erschwerten Möglichkeiten des Widerrufs durch einen Kontrollbetreuer, die verschärften Anforderungen von BVerfG und BGH zur Genehmigung von Unterbringungen sowie die Vielzahl von Entscheidungen im Vergütungsbereich.
64,00 € inkl. MwSt.
Betreuungs- und Unterbringungsrecht in Leitsätzen
Buch
Als Betreuer müssen Sie, nicht zuletzt aufgrund vielfältiger Haftungsrisiken, stets über die aktuelle Rechtslage informiert sein und danach handeln. Seit nunmehr über 25 Jahren ist das Betreuungs- und Unterbringungsrecht auch durch die höchstricherliche Rechtsprechung geprägt. Dieses handliche Nachschlagewerk erleichtert Ihnen den Zugang: Der 25 Jahre umfassende Dokumentationszeitraum gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die Entwicklung der Rechtsprechung in den unterschiedlichen Gerichtszweigen. Diese Zusammenstellung höchstricherlicher Entscheidungen in Leitsätzen richtet sich an alle Praktiker des Betreuungs- und Unterbringungsrechts, die sich mit der einschlägigen Rechtsprechung auseinandersetzen müssen: Berufsbetreuer, Betreuungsgerichte, Rechtsanwälte, Verfahrenspfleger, Betreuungsvereine und Betreuungsbehörden, ehrenamtliche Betreuer sowie Berufsinteressenten.
39,00 € inkl. MwSt.
Die Haftung des Betreuers (3. Auflage)
Buch
Als Betreuer unterliegen Sie zahlreichen Haftungsrisiken. Neben zivilrechtlichen Haftungstatbeständen – z.B. im Bereich der Vermögensverwaltung, der Gesundheitssorge oder bei der Prozessführung für Betreute – können Sie sich auch strafbewehrten Vorwürfen ausgesetzt sehen. Nur die Kenntnis der Haftungstatbestände hilft, Schadensfälle zu vermeiden. Die praxiserfahrenen Autoren bereiten das Thema in allen Facetten verständlich und übersichtlich auf. Besonders anschaulich ist die Darstellung einschlägiger Haftungsfälle mit wertvollen Hinweisen für die tägliche Praxis. Außerdem sind Muster für Anschreiben und Anträge enthalten. Das bewährte Handbuch ist für alle in der Betreuungspraxis tätigen Personen ein unerlässliches Nachschlagewerk in Haftungsfragen und ein wichtiger Ratgeber zur Vermeidung von Haftungsvorwürfen. Für die 3. Auflage wurde das Werk umfassend überarbeitet und auf den neuesten Stand von Recht, Rechtsprechung und Literatur gebracht.
54,00 € inkl. MwSt.