Fachzeitschriften im Themenfeld Außenwirtschaft

Der internationale Handel, Zoll und Exportkontrolle erfordern von den Unternehmen ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Engagement. Es gilt, zahlreiche regulatorische Vorschriften zu kennen, anzuwenden und einzuhalten. Außerdem ändern sich diese Vorschriften häufig, unterliegen Änderungen oder treten kurzfristig in Kraft. Hier ist es notwendig, diese wichtigen Informationen schnell zu erhalten und so ständig auf dem Laufenden zu bleiben.

Auf diese Weise wird das wichtige Basiswissen ergänzt durch aktuelle Entwicklungen, die Auslegung der Vorschriften in der Rechtsprechung oder durch das Teilen wichtiger Praxiserfahrungen.

Die Zeitschriften und Informationsdienste von Reguvis im Themenfeld Außenwirtschaft vermitteln Basiswissen, halten Sie mit News und Nachrichten zu allen wichtigen Themen auf dem aktuellen Stand und liefern Informationen zu Gesetzgebung und Rechtsprechung. Fachleute und Praktiker:innen teilen ihre Erfahrungen und geben wertvolle Tipps für die Umsetzung und Anwendung in der Praxis.

Alle Reguvis-Formate rund um das Thema Außenwirtschaft

Der Zoll-Profi!
Printausgabe
Sowohl als Spezialist als auch als Allrounder suchen Sie im Berufsalltag eine Vielzahl von Informationen und setzen diese im Unternehmen um. Darüber hinaus sind Sie verpflichtet, ständige Änderungen, Aktualisierungen und neue Vorschriften zu beachten. Sie müssen immer den Überblick behalten, Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden und schnell reagieren. Wenn Sie Fehler machen, z. B. bei der Einhaltung von Rechtsvorschriften, beim Ausfüllen von Zollformularen oder bei unwissentlichen Verstößen gegen Ausfuhrbestimmungen, können die Konsequenzen für Sie und Ihr Unternehmen äußerst schmerzhaft sein. Was Sie brauchen, sind zuverlässige und aktuelle Informationen und vor allem konkrete Hilfestellungen und genau das bietet Ihnen der Infodienst Der Zoll-Profi!
Varianten ab 0,00 €
152,40 € inkl. MwSt.
Außenwirtschaftliche Praxis - AW-Prax
Printausgabe
Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt immer mehr davon ab, dass der grenzüberschreitende Warenverkehr schnell und reibungslos abgewickelt wird. In kaum einem anderen Bereich Ihres Unternehmens ändern sich Rechtsvorschriften schneller. Topaktuelle und zuverlässige Informationen sind unerlässlich, um auf neue gesetzliche Vorgaben schnell reagieren zu können. Die „AW-Prax“ bereitet das Außenwirtschafts- und Zollrecht kompetent und praxisnah auf, damit Sie jeden Tag wissen, welche Rechtsänderungen auf Sie zukommen und welche Konsequenzen daraus für Ihre tägliche Arbeit zu ziehen sind. Die Zeitschrift behandelt aktuell alle wichtigen Fragen des Außenwirtschaftsrechts schwerpunktmäßig für den Bedarf außenhandelsorientierter Unternehmen (Industrie, Handel, Dienstleistungen). Kompetente Fachleute aus den verschiedensten Bereichen des Außenwirtschaftsrechts, aus Firmen, Verbänden, Ämtern, Beratungsunternehmen und Industrie- und Handelskammern, behandeln aktuelle Fragen und gesetzliche Vorgaben, informieren über anstehende Veränderungen, nehmen kritisch Stellung und vermitteln darüber hinaus berufspraktische Erfahrungen bei der Anwendung vorgeschriebener Verfahren und Formulare.
Varianten ab 0,00 €
313,70 € inkl. MwSt.
US-Exportbestimmungen
Printausgabe
Beim Export von Waren US-amerikanischer Herkunft in Drittländer müssen Sie neben den deutschen bzw. den Embargobestimmungen der EU auch die US-Exportbestimmungen beachten. Die Kenntnis der einschlägigen amerikanischen Ausfuhrbestimmungen ist auf das Genaueste gefragt. Ohne dieses Wissen laufen Sie Gefahr, vom Handel mit US-amerikanischen Produkten ausgeschlossen zu werden. Denn die Nichtbeachtung des US-Exportbestimmungen kann zu einem Eintrag in die so genannte "Schwarze Liste" (Denied Persons List) des U.S. Department of Commerce Bureau of Export Administration führen. Selbst strafrechtliche Sanktionen können gegen Sie als einzelne Person bei einer späteren Einreise in die USA verhängt werden. Aufgepasst! - Die US-Exportbestimmungen greifen auch bei Produkten, die lediglich US-amerikanische Bestandteile enthalten. Für Sie als Exporteur - vor allem, wenn es sich um den Handel mit "sensiblen" Waren oder Ländern handelt - ist das Wissen der nationalen und US-Exportbestimmungen unerlässlich. Vermindern Sie Ihr Risiko! Der Infodienst US-Exportbestimmungen liefert Ihnen monatlich zuverlässige Informationen über die aktuelle Rechtslage! Wer Waren US-amerikanischer Herkunft in Drittländer exportiert, muss neben den deutschen bzw. den Embargobestimmungen der Europäischen Union auch die US-Exportbestimmungen beachten. Sie greifen auch dann, wenn in einem Produkt lediglich amerikanische Bestandteile enthalten sind. Für diese sog. "Reexporte" ist die Kenntnis der US-Exportbestimmungen unerlässlich, die - ähnlich wie es auch bei uns gang und gäbe ist - einem häufigen Wandel unterliegen. Eine zuverlässige und kontinuierliche Information hierüber bietet dieser Informationsdienst.
Varianten ab 0,00 €
297,70 € inkl. MwSt.