4. Berliner Beteiligungskongress

2023 steht im Zeichen der Krisenbewältigung. Wie diese gelingen kann, diskutieren Experten aus Politik, Beteiligungsunternehmen und Verbänden auf dem 4. Berliner Beteiligungskongress - einer Veranstaltung von AdAR (Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat...

Mehr erfahren

ab 65,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis p.P.: 395,- € zzgl. MwSt.; Frühbucherpreis p.P. (gültig bis 14.02.2023): 295,- € zzgl. MwSt.; Mitgliedspreis für Behördenvertreter + Mitglieder von Aufsichtsräten öffentlicher Unternehmen p.P.: 65,- € zzgl. MwSt.; Sonderpreis für AdAR-Mitglieder: 295,- € zzgl. MwSt.

Kooperationspartner

Aussteller & Sponsoren

Allgemeine Informationen

2023 steht im Zeichen der Krisenbewältigung. Wie diese gelingen kann, diskutieren Experten aus Politik, Beteiligungsunternehmen und Verbänden auf dem 4. Berliner Beteiligungskongress - einer Veranstaltung von AdAR (Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V.), Mazars und Reguvis.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an die Beteiligungsführung, an Aufsichtsräte und an Geschäftsführungen von Bundes- und Landesbeteiligungsgesellschaften sowie kommunalen Beteiligungsunternehmen.

Agenda

Agenda

Wir freuen uns, Sie zum 4. Berliner Beteiligungskongress am 10. Mai 2023 in Berlin begrüßen zu dürfen.

9:00 - 9:30 Uhr | Registrierung
9:30 - 9:45 Uhr | Begrüßung und Einleitung
Dr. Christoph Regierer (Leiter Fachausschuss öffentliche Unternehmen, (AdAR e.V.), Partner von Mazars), Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb (Universität zu Köln und gf. Vorstand AdAR e.V.)
ab 10:00 Uhr | Schwerpunkt 1 - Digitalisierung
10:00 - 10:20 Uhr | Impulsvortrag
Staatssekretär Markus Richter (BMI), CIO des Bundes
10:20 - 11:20 Uhr | Podium zur Digitalisierung (Panel 1)
Moderation: Dr. Matthias Haß (Staatsminister a.D., RA und Partner bei Mazars)
11:20 - 11:35 Uhr | Kaffeepause
11:35 - 12:00 Uhr | Impulsvortrag
Stéphane Beemelmans, BMVg-Staatssekretär a.D., Geschäftsführer der PD-Berater der Öffentlichen Hand
12:00 - 12:15 Uhr | Anschließende Diskussion mit dem Referenten
ab 12:15 Uhr | Schwerpunkt 2 – Energie
12:15 - 13:00 Uhr | Impulsvortrag
13:00 - 13:45 Uhr | Mittagspause
13:45 - 14:15 Uhr | Impulsvortrag
Patrick Graichen, Staatssekretär (BMWK)
14:15 - 15:15 Uhr | Podium zur Energiepolitik (Panel 2)
15:15 - 15:30 Uhr | Kaffeepause
ab 15:30 Uhr: Schwerpunkt 3 – ESG
15:30 - 16:00 Uhr | Impulsvortrag
16:00 - 16:30 Uhr | Impulsvortrag
Prof. Dr. Anja Seng (Vizepräsidentin FidAR)
16:30 - 17:00 Uhr | Anschließende Diskussion mit den Referent:innen
17:00 Uhr | Schlusswort und Get-together im Foyer

Hinweise

Anmeldebestätigung
Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail.
Tragen Sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.
Die Rechnung geht Ihnen per Post oder über das angegebene elektronische Postfach zu.

Veranstaltungsort
Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
Dorotheenstraße 65
10117 Berlin

ab 65,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Normalpreis p.P.: 395,- € zzgl. MwSt.; Frühbucherpreis p.P. (gültig bis 14.02.2023): 295,- € zzgl. MwSt.; Mitgliedspreis für Behördenvertreter + Mitglieder von Aufsichtsräten öffentlicher Unternehmen p.P.: 65,- € zzgl. MwSt.; Sonderpreis für AdAR-Mitglieder: 295,- € zzgl. MwSt.

Kooperationspartner

Aussteller & Sponsoren