Produkte und Fort- und Weiterbildungsangebote für die Unternehmensführung

Praxishandbuch Modernes Management öffentlicher Beteiligungen
Buch
Als Anteilseigner einer GmbH oder AG übernimmt der Staat die rechtliche Entscheidungsorganisation. Beamte, die in Überwachungsorgane entsandt wurden, unterliegen den gleichen gesetzlichen Haftungsregularien wie Aufsichtsräte von Unternehmen ohne Staatsbeteiligung. Das Gleiche gilt für Geschäftsführer, die aus der Beamtenstellung heraus eine derartige Leitungsposition in einem Unternehmen mit staatlicher Beteiligung übernehmen. Hinzu treten die Besonderheiten dieser Unternehmen und die daraus resultierenden Fragestellungen an den jeweiligen Schnittstellen zwischen öffentlichem Anteilseigner und „seiner“ Gesellschaft. Im Alltag sind somit eine Reihe hochkomplexer Fragestellungen zu klären, die in „herkömmlichen“ Gesellschaften ohne staatliche Beteiligung nicht ansatzweise auftreten. Auch aufgrund der Vielzahl der jüngsten Gesetzesänderungen und der darüber hinaus zu beachtenden Themenbereiche sind ein modernes Beteiligungsmanagement durch die beteiligungsführenden Verantwortlichen ebenso wie die Überwachungs- und Leitungsorgane öffentlicher Unternehmen/Beteiligungen auf eine praxisorientierte Unterstützung angewiesen. Hier setzt das Praxishandbuch an und gibt Empfehlungen, wie an diese Fragestellungen und deren Lösung – aus Sicht der Praxis – herangegangen werden kann. Hierbei stehen eine moderne und sachgerechte Ausgestaltung des Beteiligungsmanagements bezogen auf öffentliche Unternehmen ebenso im Vordergrund wie die zunehmenden Anforderungen in den Bereichen Compliance und öffentlicher (Public) Corporate Governance. Das Praxishandbuch zeigt auf, wie ein modernes Beteiligungsmanagement idealerweise aufgestellt sein sollte, um staatliches Handeln mittels GmbH oder AG optimal unterstützen zu können. Darüber hinaus geht es aus betriebswirtschaftlicher Perspektive der Frage nach, warum der Staat sich an Unternehmen beteiligt oder diese gründet. Im Ergebnis stellt das Praxishandbuch damit ein aktuelles und umfassendes Werk dar, das die im Kontext öffentlicher Unternehmen relevanten Fragestellungen praxisgerecht behandelt.
69,00 € inkl. MwSt.
Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung
Buch
Die Hauptversammlung in der Aktiengesellschaft erfordert eine sorgfältige Planung, Durchführung und Nachbearbeitung. Es sind umfangreiche Publizitäts- und Verfahrensanforderungen zu beachten, die sich durch die letzen gesetzlichen Neuerungen (insbeosndere ARUG und VorstAG) noch einmal geändert haben. Bereits kleine Verfahrensfehler können empfindlichen Schaden für die Gesellschaft und ihre Organe verursachen und erhebliche Kosten nach sich ziehen. Dabei spielt das strategische Vorgehen des Versammlungsleiters eine bedeutende Rolle. Praktiker, die im Unternehmen oder als Berater mit der Organisation, Durchführung und Nachbetreuung der Hauptversammlung befasst sind, finden in dem vorliegenden Werk eine leicht verständliche Hilfestellung zu praktischen und juristischen Fragestellungen mit vielen Übersichten, Checklisten, Formulierungsmustern und Handlungstipps. Die zweite Auflage berücksichtigt insbesondere aktuelle Rechtsprechung, Neues zum Thema Delisting und aktuelle Änderungen im WpHG.
54,00 € inkl. MwSt.
Der optimale Jahresabschluss
Buch
Für jeden Unternehmer steht stets das Ziel im Vordergrund, nicht mehr Steuern zu zahlen als unbedingt erforderlich. Hierzu bedarf es sorgfältiger Planung, da unter anderem auch die Auswirkungen auf die Folgejahre nicht außer Acht gelassen werden sollten. Zunächst gilt, dass jeder Unternehmer in seiner Bilanz das Betriebsvermögen ansetzen muss, das nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung auszuweisen ist. Hierbei ist es irrelevant, ob tatsächlich eine Verpflichtung zur Bilanzierung besteht oder ob diese freiwillig erstellt wird. Der Gewinn wird nach § 4 Abs. 1 EStG durch Betriebsvermögensvergleich ermittelt. Für den Ansatz des Betriebsvermögens wiederum gilt der Grundsatz, dass der Ausweis in der Handelsbilanz für steuerliche Zwecke zu übernehmen ist, wenn keine steuerlichen Regelungen dem entgegenstehen. Umgekehrt gibt es steuerrechtliche Wertansätze, die nicht in die Handelsbilanz übernommen werden dürfen. Es kommt also darauf an, die ideale Strategie für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Der Autor Wilhelm Krudewig zeigt, wie die Bilanzpositionen auszuweisen sind und welche Spielräume vorhanden sind, die zum eigenen Vorteil genutzt werden können. Anhand von Beispielen, Checklisten, Abschlussbuchungen usw. wird ermöglicht, die eigenen Sachverhalte steueroptimal schnell zu gestalten und zu lösen.
44,00 € inkl. MwSt.
Digitales Unternehmensgeschäft
Buch
Die stetig zunehmende Digitalisierung des Geschäftsverkehrs stellt Unternehmen vor immer größer werdende Herausforderungen. Der rasante Fortschritt ist in diesem Bereich längst nicht mehr auf technische Aspekte begrenzt, auch das Recht ist in Bewegung: Die Umsetzung der EU-Richtlinien zur Strategie des digitalen Binnenmarktes führt 2022 zu umfangreichen Änderungen im BGB, die ICC hat 2021 neue Richtlinien für digitale Handelstransaktionen (URDTT) vorgelegt. Diese und weitere rechtliche Entwicklungen müssen die verantwortlichen Akteure in Unternehmen verstehen und beachten. Um hier den Überblick zu behalten, sind oft zeitintensive Recherchen notwendig, die interne Ressourcen binden und der Ausschöpfung des wirtschaftlichen Potentials der technischen Möglichkeiten im Wege stehen. Mit dem vorliegenden Werk steht nun eine praxisorientierte Arbeitshilfe für das Tagesgeschäft (B2B und B2C) zur Verfügung, die Fragen zur rechtssicheren Gestaltung von Prozessabläufen und Verträgen übersichtlich und eindeutig beantwortet. Berücksichtigt sind die Gesetzesänderungen bis zum 1.7.2022.
59,00 € inkl. MwSt.
Dialogforum Sustainability - Von der regulatorischen Herausforderung zur Best Practice
Kongress/Tagung
Nachhaltigkeit im Unternehmen darf nicht erst bei der Berichterstattung anfangen. Jeder muss bereits im Tagesgeschäft die für die Nachhaltigkeitsberichterstattung relevanten Faktoren berücksichtigen und die entsprechenden Kontrollmechanismen in die Arbeitsprozesse integrieren. Das Dialogforum Sustainability beleuchtet die wichtigsten Faktoren rund um Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Nach einer praxisgerechten Einführung in das Thema und die Begrifflichkeiten liefern unsere Experten aus verschiedenen Branchen wertvolle Informationen zur Umsetzung einer erfolgreichen Nachhaltigkeitsstrategie im eigenen Unternehmen. Konkrete Best-Practice-Beispiele am Nachmittag runden das Programm ab. Wir freuen uns auf den fachlichen Austausch: Stellen Sie gerne Ihre Fragen an unsere Expertinnen und Experten. Themenübersicht: Regulatorische Herausforderungen EU Green Deal EU-Taxonomie-Verordnung Nicht-finanzielle Berichterstattung Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz Sustainable Corporate Governance Best Practice aus Unternehmenssicht Compliance Risikomanagement Interne Prozesse bündeln (Footprint) Qualitätsmanagement-Systeme
ab 495,00 € zzgl. MwSt.
Der kommunale Mandatsträger im Aufsichtsrat
Buch
Wer die Funktion kommunaler Aufsichtsräte verstehen will, kommt an dem Gemeindeverfassungsrecht und der dadurch normierten starken Stellung der Gesellschafterversammlung nicht vorbei. Das „Auseinanderfallen“ der Anteilseigner-Funktion der Gebietskörperschaft in Kompetenzen des Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung spiegelt sich auch in der Besetzung der kommunalen Aufsichtsräte wider. Gleichzeitig findet in der Verwaltung der Gemeinden eine Professionalisierung des Beteiligungsmanagements statt. Das Verständnis der Instrumente eines modernen Beteiligungsmanagements ist für Aufsichtsräte von essentieller Bedeutung, um den sich hieraus ergebenden Anforderungen gerecht zu werden. Hier setzt das vorliegende Werk an. Der Autor gibt einen wertvollen Einblick in die Steuerungsprozesse auf kommunaler Ebene. Zahlreiche Übersichten, Praxistipps und Beispiele/Best Practice-Hinweise aus der Erfahrung des Autors runden das Dossier ab und machen es zu einer unverzichtbaren Arbeitshilfe für die erfolgreiche Aufsichtsratsarbeit in kommunalen Unternehmen.
39,00 € inkl. MwSt.
Workbook Krisenkommunikation
Buch
Ob als Geschäftsführer eines kleineren Unternehmens oder als Leiterin der Kommunikationsabteilung eines großen Konzerns: die Herausforderungen in der Krisenkommunikation sind ganz ähnlich. Es gilt, Krisen rechtzeitig als solche zu erkennen und die interne und externe Kommunikation sauber vorzubereiten und umzusetzen. Die Arbeitsweise von Medien sollte verstanden und im Idealfall für eigene Zwecke genutzt werden. Angriffsflächen, die das eigene Unternehmen Wettbewerbern und Medien bietet, müssen reduziert und durch professionelle Kommunikation geschützt werden. Für all das gibt es keine Standard-Bedienungsanleitung, denn viele Krisen sind ähnlich – aber nie identisch. Krisenkommunikation im Unternehmen ist ein ständiger Prozess, der von inneren wie externen Emotionen, öffentlicher Wahrnehmung und betrieblichen Notwendigkeiten begleitet wird. Persönliche Einschätzung und kommunikative Kompetenz sind in diesem Prozess mindestens genauso wichtig wie harte Messpunkte, an denen man die eigene Strategie ausrichtet. Hier setzt dieses Workbook an: Der Autor verbindet anonymisierte Krisenbeispiele aus der Praxis für die Praxis mit konkreten Denkanstößen und nachvollziehbaren Handlungsempfehlungen. Der Leser erkennt anhand von realistischen Beispielen, wie Krisenkommunikation gelingen oder aber scheitern kann. Der Autor bezieht sein Wissen aus über 20-jähriger Erfahrung als Kommunikationstrainer wie auch Krisenmanager, aber auch als ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter einer PR-Agentur, die u.a. zahlreiche Krisenfälle bei Kunden kommunikativ begleitet hat.
39,00 € inkl. MwSt.
Checklisten Handbuch GmbH-Geschäftsführer
Buch
Als GmbH-Geschäftsführer sind Sie Haftungsgefahren ausgesetzt und müssen sich mit einer Vielzahl von Rechten und Pflichten auseinandersetzen. Viel Zeit bleibt in der Regel dafür nicht. Umso wichtiger ist es, eine kompakte und übersichtlich ausgearbeitete Zusammenstellung zu haben, die Ihnen die wesentlichen Handlungspflichten zusammenfasst und direkt einsetzbare Arbeitshilfen anbietet. Ob es nun die Bestellung als Geschäftsführer, Ihren Vertrag, die Sozialversicherung oder die Haftung betrifft, der erfahrene Autor und Referent Dr. Christian Bosse bietet Ihnen übersichtliche Checklisten und Muster mit kurzen Erläuterungen. Die Gestaltung des Werkes gibt Ihnen die Möglichkeit, sich einzelne Themen mit den passenden Arbeitshilfen herauszugreifen.
59,00 € inkl. MwSt.
Text- und Materialsammlung FüPoG II
Buch
Das Gesetz zur Ergänzung und Änderung der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst (FüPoG II) ändert als Artikelgesetz mehr als 25 Einzelgesetze. Hier den Überblick zu bekommen, fällt schwer und ist zeitaufwendig. Wer schnell und zuverlässig wissen möchte, auf welche Unternehmen und Bereiche das FüPoG II sich auswirkt, sollte zu dieser Textsammlung greifen. Sämtliche betroffenen Gesetze sind in Auszügen abgedruckt, im angehängten Gesetzesentwurf werden alle Änderungen begründet. Die Einleitung der Herausgeberin erläutert Entwicklungen, Hintergründe und die wesentlichen Änderungen des Gesetzes.
39,00 € inkl. MwSt.
Rechte und Pflichten des GmbH-Geschäftsführers
Seminar
An Sie als Geschäftsführer:in einer GmbH werden besondere Anforderungen gestellt. Neben den täglichen Herausforderungen im laufenden Betrieb beinhaltet Ihr Beruf immer auch einige Unwägbarkeiten. In unserem Geschäftsführer-Seminar zeigen wir Ihnen in praxisnahen Impulsvorträgen auf, wie Sie als Geschäftsführer:in jederzeit rechtssicher handeln und Haftungsrisiken minimieren. Die Referent:innen stellen die wesentlichen Rechte und Pflichten von Geschäftsführern einer GmbH anschaulich mithilfe von Übersichten und Beispielen dar. Dabei durchlaufen sie das gesamte Leben einer GmbH, von Gründung über ihre werbende Tätigkeit bis hin zur Liquidation. Schließlich beleuchten sie besondere Situationen, insbesondere die Krise der GmbH und sich daran etwaig anschließende insolvenzrechtliche Pflichten. Das Seminar für Geschäftsführer:innen findet im kleinen Kreis mit Corona-Hygienekonzept statt. Alle Abstandsregeln werden eingehalten. Wenn aufgrund der Corona-Pandemie eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist, findet es online statt. Ihre Anmeldung gilt für beide möglichen Veranstaltungsformate. Wir informieren Sie rechtzeitig vor dem Termin über unser Vorgehen. Wann: 13.10.2022, 09:00 - 17:00 Uhr Wo: München (Eden Hotel Wolff) Referenten: Philippe Litzka & Nata Gladstein Weitere Termine: Wann: 9.6.2022, 09:00 - 17:00 Uhr Wo: RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Bockenheimer Landstraße 77, 60325 Frankfurt am Main Referent: Lars Schmidt Wann: 15.11.2022, 09:00 - 17:00 Uhr Wo: Hotel Meliá Düsseldorf, Inselstrasse 2, 40479 Düsseldorf Referenten: Boris Körner, Christian Meyer Preis: Teilnahmegebühr pro Person: 799,- € zzgl. MwSt. Bis zu 2 Monate vor den jeweiligen Veranstaltungsterminen erhalten Sie unseren Frühbucherrabatt und zahlen nur 699,-€ zzgl. MwSt. In diesem Betrag sind die Tagungsunterlagen, ein Mittagessen sowie Tagungsgetränke enthalten.
ab 699,00 € zzgl. MwSt.
Aufsichtsräte in kommunalen Unternehmen
Buch
Dem Aufsichtsrat – nicht nur – in kommunalen Unternehmen obliegt eine bedeutende Aufgabe. Er überwacht den Vorstand und unterstützt ihn bei seiner Entscheidungsfindung. Hierbei hat sich der Aufsichtsrat an Gesetzen zu orientieren, ist in seinem Ermessen aber frei. Seine kompetente Einschätzung ist gefragt. Die Bewältigung dieser Aufgaben ist in kommunalen Unternehmen oft ein Spagat zwischen gesellschaftsrechtlichen Aspekten, wirtschaftlichen Interessen und kommunalen Kriterien. Diesen Spagat gilt es seitens der Mandatsträger auszuhalten und zu meistern. Hierbei unterstützt dieser Praxisleitfaden. Er macht dem interessierten Leser, aber insbesondere dem Mandatsträger seine Bedeutung bewusst – im Hinblick auf das wirtschaftliche Miteinander, die Daseinsfürsorge und als Entscheidungsträger in kommunalen Unternehmen. Gleichzeitig ist der Leitfaden ein Werkzeug für die tägliche Arbeit im Aufsichtsrat. Er hilft kommunalen Aufsichtsratsmitgliedern, die zum Teil diese Funktion ehrenamtlich wahrnehmen, sicher mit den rechtlichen Grundlagen umzugehen und diese im Alltag anzuwenden.
54,00 € inkl. MwSt.
Insolvenz-Compliance
Buch
Sowohl in Insolvenznähe als auch in der Insolvenz selbst treffen die Geschäftsleitung aus Compliance-Sicht vielfältige Gebote und Pflichten, die zu beachten sind. Zu differenzieren ist hinsichtlich der Compliance-Anforderungen, die bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten des eigenen Unternehmens einschlägig sind, und Compliance-Anforderungen, die bei einer Krise bzw. Insolvenz des Geschäftspartners berücksichtigt werden sollten. Beide Situationen beleuchtet der Autor in diesem Dossier.
19,80 € inkl. MwSt.
Systematischer Praxiskommentar Personengesellschaftsrecht
Buch
Mit der Wahl oder Änderung der Rechtsform eines Unternehmens werden wichtige Grundlagen für die Zukunft eines Unternehmens gelegt. Hier auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung zu sein, ist für eine fundierte Beratung unabdingbar. Der Praxiskommentar Personengesellschaftsrecht in der zweiten Auflage liefert Ihnen das nötige aktuelle Rüstzeug – systematisch, praxisnah, alltagstauglich. Dabei werden die Vor- und Nachteile sowie besondere Eigenheiten jeder Rechtsform sowohl aus rechtlicher als auch aus steuerlicher Sicht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung dargestellt. Zahlreiche praktische Hinweise, Tipps und Mustertexte helfen Ihnen bei Ihrer täglichen Arbeit. Schwerpunktbeiträge ermöglichen darüber hinaus einen schnellen Einstieg in praxisrelevante Einzelthemen. Die Herausgeber Prof. Gerhard Ring und Prof. Herbert Grziwotz, zwei renommierte Experten auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts, bieten Ihnen mit diesem Werk - in Kooperation mit zahlreichen Autoren aus Wissenschaft und Praxis - eine anwenderfreundliche, umfassende Kommentierung der Vorschriften zur Personengesellschaft in nun zweiter aktualisierter und erweiterter Auflage.
118,00 € inkl. MwSt.
GmbH-Muster und Formulierungsbeispiele - Download
Online-Publikation
Die Arbeitshilfensammlung des Systematischen Praxiskommentars GmbH-Recht auf aktuellem Stand der 3. Auflage bietet die wichtigsten Muster und Formulierungsbeispiele u.a. aus dem Konzern- und Umwandlungsrecht, der Unternehmensnachfolge und dem Steuer- und Kostenrecht. Die Muster- und Formulierungssammlung dient Gesellschaftern und Geschäftsführern, ebenso wie deren Beratern, effizient Klarheit in das Recht der GmbH zu bringen.
29,80 € inkl. MwSt.
Systematischer Praxiskommentar GmbH-Recht
Buch
Der Systematische Praxiskommentar GmbH-Recht stellt auch in der dritten Auflage wieder die Verbindung her zwischen einer Kommentierung, die sich fernab von lediglich akademischen Streitigkeiten auf die praxisrelevanten Punkte beschränkt, und zusammenfassenden Überblicken, die die GmbH im Zusammenhang mit wichtigen weiteren Rechtsgebieten erläutern. So wird das Wichtigste aus z.B. Konzern- und Umwandlungsrecht, der Unternehmensnachfolge und dem Steuer- und Kostenrecht in eigenen Kapiteln dargestellt. Die jeweiligen Erläuterungen enthalten auch Hinweise zur Vertragsgestaltung, eine umfangreiche Mustersammlung und Formulierungshilfen. Die Verbindung von rechtlicher Kommentierung, gestaltenden Hinweisen und systematischen Darstellungen hilft Gesellschaftern und Geschäftsführern ebenso wie deren Beratern, Klarheit in das Recht der GmbH zu bringen. BESONDERE PLUSPUNKTE der dritten Auflage - Prägnante und auf die Bedürfnisse des Praktikers ausgerichtete Darstellung des aktuellen Rechts - Besseres Verständnis durch Übersichten, Praxistipps, Formulierungshilfen, Formulare, Checklisten und Musterklauseln - Effizienteres Arbeiten durch Formulierungsvorschläge und komplette Muster
119,00 € inkl. MwSt.
Die Leitung der Aufsichtsratssitzung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden
Buch
Das Aktiengesetz enthält nur wenige ausdrücklich geregelte Kompetenzen des Aufsichtsratsvorsitzenden, die zudem keinen abschließenden Katalog darstellen. Auch grundsätzlich mögliche Regelungen in Satzung oder Geschäftsordnung sind häufig lückenhaft. Es stellt sich daher die Frage, welche konkreten weiteren (ungeregelten) Kompetenzen dem Vorsitzenden zustehen und welche Folgen eine Kompetenzüberschreitung hat. Der Autor erstellt in diesem Werk allgemeine Richtlinien, anhand derer sich ungeschriebene Kompetenzen allgemein ermitteln lassen und die zugleich deren Grenzen festlegen. Anschließend führt er aus, welche Rechtsfolgen Kompetenzüberschreitungen etwa bei Einberufung, Sitzungsvorbereitung und Sitzungsleitung haben können. Zu jeder Kompetenzüberschreitung erklärt er, ob und wie Aufsichtsratsmitglieder sich gegen diese wehren können. Zudem skizziert er die Kompetenzverteilung zwischen Aufsichtsratsvorsitzendem und Gesamtaufsichtsrat. Zahlreiche plastische Anwendungs- und Fallbeispiele gewährleisten eine verständliche Darstellung und ermöglichen die unmittelbare Übertragung in die Praxis.
49,00 € inkl. MwSt.
Checklisten und Muster für GmbH-Geschäftsführer - Download
Online-Publikation
GmbH-Geschäftsführer sind zahlreichen Pflichten und Haftungsfallen ausgesetzt. Allerdings bleibt in der Praxis wenig Zeit, sich hiermit auseinanderzusetzen. Die Lektüre einschlägiger Fachliteratur kommt häufig zu kurz. Damit Sie dennoch auf der sicheren Seite sind, stellen wir Ihnen wichtige Checklisten und Muster zur Verfügung. Sie können die gezippten Word- und rtf-Dateien nach Ihrem Bedarf anpassen und individualisieren und so Ihre ganz persönliche Dokumenten-Sammlung für Ihren Geschäftsführeralltag zusammenstellen.
19,80 € inkl. MwSt.
Der optimale Jahresabschluss
Buch
Für jeden Unternehmer steht stets das Ziel im Vordergrund, nicht mehr Steuern zu zahlen als unbedingt erforderlich. Hierzu bedarf es sorgfältiger Planung, da unter anderem auch die Auswirkungen auf die Folgejahre nicht außer Acht gelassen werden sollten. Zunächst gilt, dass jeder Unternehmer in seiner Bilanz das Betriebsvermögen ansetzen muss, das nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung auszuweisen ist. Hierbei ist es irrelevant, ob tatsächlich eine Verpflichtung zur Bilanzierung besteht oder ob diese freiwillig erstellt wird. Der Gewinn wird nach § 4 Abs. 1 EStG durch Betriebsvermögensvergleich ermittelt. Für den Ansatz des Betriebsvermögens wiederum gilt der Grundsatz, dass der Ausweis in der Handelsbilanz für steuerliche Zwecke zu übernehmen ist, wenn keine steuerlichen Regelungen dem entgegenstehen. Umgekehrt gibt es steuerrechtliche Wertansätze, die nicht in die Handelsbilanz übernommen werden dürfen. Es kommt also darauf an, die ideale Strategie für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Der Autor Wilhelm Krudewig zeigt, wie die Bilanzpositionen auszuweisen sind und welche Spielräume vorhanden sind, die zum eigenen Vorteil genutzt werden können. Anhand von Beispielen, Checklisten, Abschlussbuchungen usw. wird ermöglicht, die eigenen Sachverhalte steueroptimal schnell zu gestalten und zu lösen.
39,80 € inkl. MwSt.
comply. Plus
Onlinepaket
Integrität, Rechts- und Regelkonformität in Unternehmen und Organisationen sicherzustellen, ist mittlerweile eine interdisziplinäre Managementaufgabe geworden. Hierbei sind der nicht nur juristische, sondern auch betriebswirtschaftliche, psychologische, kommunikative und viele weitere Fertigkeiten gefragt. Ein gut funktionierendes Compliance-System erfasst die gesamte Organisation und erfordert eine sorgfältige Auswahl und Zusammensetzung von - an die jeweiligen Bedürfnisse angepassten - Maßnahmen. So wird der Wert des Unternehmens bzw. der Organisation nachhaltig erhöht und ein rechtskonformes Umfeld für das operative Geschäft hergestellt. Die Datenbank comply.Plus gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über alle relevanten Themenbereiche der Compliance und vermittelt Ihnen konkrete Umsetzungshinweise durch erfahrene und ausgewiesene Praktiker. Dabei erfasst der thematische Querschnitt der integrierten Fachinformationen klassische Compliance-Themen wie z.B. Korruptionsprävention genauso wie die neuen Datenschutzanforderungen der DS-GVO. Was die Datenbank besonders auszeichnet: Sie können die Arbeitshilfen, insbesondere die Checklisten, Ihren Bedürfnissen entsprechend ergänzen, eigene Dokumente ableiten und so Ihr persönliches Compliance-System organisieren. Darüber hinaus werden die Fachinformationen in der Datenbank regelmäßig aktualisiert und systematisch um weitere neue Compliance-Bereiche und -Themen erweitert.
380,00 € inkl. MwSt.
Handbuch Unternehmensbewertung
Buch
Bewertungsanlässe sind in der Regel mit strategischen, langfristigen Entscheidungen verbunden, die große Chancen, aber auch substanzielle Risiken bergen. Die Folgen sind ein steigender Bewertungsbedarf der Unternehmen und ein entsprechend steigender Informationsbedarf der Berater. Dem trägt das Handbuch Unternehmensbewertung durch eine umfassende, aber kompakte und zugleich praxisorientierte Darstellung der einzelnen Bereiche Rechnung. Sie profitieren von der engen Zusammenarbeit zahlreicher Autoren aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis. Dadurch wird die Praxisorientierung des Werkes in optimaler Weise gewährleistet.
154,00 € inkl. MwSt.
Compliance bei Gesellschaften mit Beteiligung des Bundes
Buch
Beteiligungen der öffentlichen Hand nehmen eine „Zwitterstellung“ ein: sowohl die Vorgaben aus dem öffentlichen als auch dem privaten Recht sind zu beachten. Deswegen sind sie für Rechtsverstöße besonders anfällig.
34,80 € inkl. MwSt.
Studie Herausforderung Digitale Transformation
Buch
Digitalisierung, Digitale Transformation, Industrie 4.0 und Work 4.0. Aufsichtsräte und Vorstände sind dabei vor allem um die langfristige Sicherung ihrer Unternehmen besorgt. Sind wir bei dem sichtbaren Erfolg der großen internationalen Digitalplayer und disruptiven Innovatoren bzgl. Technologie, Personal und Innovationskultur auf dem richtigen Weg? Ziel der Studie ist es, dieses Themenfeld aus Sicht von Aufsichtsräten zu beleuchten. Neben der Darstellung der Befragungsergebnisse haben wir die Studie mit Statements und Fachbeiträten von Expertinnen und Experten angereichert, die die Vielseitigkeit der Herausforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven aufzeigen. Die Präsentation der Studienergebnisse beim 6. Frankfurter Aufsichtsratstag am 13. September 2017 des Arbeitskreises deutscher Aufsichtsrat e.V. (AdAR) leistet einen Beitrag zum Thema der Qualifizierung und Systematisierung der Besetzung von Aufsichtsräten und Vorständen.
39,00 € inkl. MwSt.
Governance im Familienunternehmen
Buch
Für den langfristigen Erfolg von Familienunternehmen ist eine gute und professionell aufgesetzte Governance des Unternehmens und der Familie von zentraler Bedeutung. Mit dem Governance Kodex für Familienunternehmen wurden Leitlinien für die verantwortungsvolle Führung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien entwickelt. Mit seiner Hilfe können Unternehmerfamilien ihre Führungs-, Kontroll- und Familienstrukturen individuell überprüfen, anpassen und weiterentwickeln. Das Praxishandbuch, das sich am Governance Kodex für Familienunternehmen orientiert, bietet einen leicht lesbaren, gut verständlichen Leitfaden zur vorbildlichen Gestaltung der Governance von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien und deckt dabei sämtliche Governance-relevanten Fragestellungen ab.
69,00 € inkl. MwSt.
Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds
Buch
Die Aufsichtsratsarbeit findet zwingend innerhalb einer mehrköpfigen Gruppe statt, sodass sich für das einzelne Mitglied stets die Frage stellt, welche Befugnisse und durchsetzbaren Rechte es innerhalb dieser Gruppe hat und welche Konsequenzen falsches oder unterlassenes Handeln haben kann. Aufsichtsratsmitglieder und deren Berater benötigen verständliche und fundierte Kenntnisse nicht nur über ihre Pflichten als Aufsichtsratsmitglied, sondern vor allem auch über ihre Rechte und Handlungsbefugnisse. Das vorliegende Werk verbindet fundierte rechtswissenschaftliche Theorie mit praxisnahen Szenarien. Das Werk besitzt theoretischen Tiefgang, der aber stets nüchtern, pragmatisch und gut lesbar bleibt. Im Zuge der Untersuchung wird sowohl der aktuelle Diskussionsstand in Wissenschaft und Rechtsprechung zu den Themenfeldern Haftung und Befugnisse von Aufsichtsratsmitgliedern ausführlich dargestellt, als auch eine Fortentwicklung der derzeitigen Maßstäbe unter Berücksichtigung gruppendynamischer Entscheidungsprozesse innerhalb des Aufsichtsrats angeregt.
49,00 € inkl. MwSt.
Nachfolge im Familienunternehmen
Buch
Häufig wird sie verdrängt, doch irgendwann kehrt sie umso dringlicher zurück: Die Frage nach der geeigneten Nachfolgelösung. Dabei kann eine geordnete Übergabe die Existenz des Unternehmens sichern - aber auch umgekehrt eine weniger sorgfältig geplante Übergabe das Unternehmen gefährden. Unternehmerfamilien tun gut daran, sich frühzeitig und intensiv mit der Nachfolgeplanung auseinanderzusetzen. Hierbei unterstützt sie dieses umfassende Handbuch. Ausgewiesene Experten beantworten alle Fragen rund um das Thema Nachfolge: vom richtigen Gesamtkonzept über die emotionalen Hürden, rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen bis hin zur Ausbildung und Heranführung der nächsten Generation. Auch die Folgen für das Privatvermögen, Finanzierungsaspekte und strategische Überlegungen werden beleuchtet. Das Handbuch dient gleichzeitig auch als Nachschlagewerk für den punktuell interessierten Leser.
69,00 € inkl. MwSt.
Praxiskommentar Public Corporate Governance Kodex des Bundes
Buch
Die Grundsätze zur Corporate Governance im Public Corporate Governance Kodex (PCGK) bilden die Grundlage für eine verantwortungsvolle Führung von Beteiligungen des Bundes an Unternehmen in privater Rechtsform. Der PCGK lehnt sich in seinen Grundzügen an den Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) an, woraus sich jedoch hinsichtlich der Auslegung und Anwendung des PCGK praktische Schwierigkeiten ergeben. Der Praxiskommentar dient als Wegweiser für die zu lösenden Probleme an den Schnittstellen zwischen öffentlicher Verwaltung, betriebswirtschaftlichem Denken, politischen Entscheidungen und der Umsetzung in privaten Rechtsformen. Er bietet eine wertvolle Hilfestellung bei der Überarbeitung und Anpassung der Standards guter Unternehmens- und Beteiligungsführung im Bereich der öffentlichen Hand am Beispiel der Bundesbeteiligungen. Der Kommentar zeichnet sich durch eine hohe Praxisrelevanz für die tägliche Arbeit aus und ist übersichtlich und klar in einem Band strukturiert. Dabei erfasst die Kommentierung auch die Berichte und Hinweise des Bundesrechnungshofes (BRH), der neben der Betätigungsprüfung der jeweiligen Beteiligungsverwaltungen auch die Beteiligungsgesellschaften selbst prüft. Die „Hinweise für gute Beteiligungsführung bei Bundesunternehmen“ werden nicht nur im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit in der heutigen Zeit, sondern auch im Zusammenhang mit der Prüfung durch die externe Finanzkontrolle kommentiert. Zudem werden die Berufungsrichtlinien für die Mitglieder von Überwachungsorganen und Geschäftsleitungen berücksichtigt.
159,00 € inkl. MwSt.
comply.
Printausgabe + Archiv
Als Compliance-Verantwortlicher haben Sie interdisziplinäre Aufgaben zu bewältigen und müssen jederzeit auf Unvorhersehbares vorbereitet sein. Mit der comply. bringen Reguvis Fachmedien GmbH und die Compliance Academy ein modernes Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche in Unternehmen und Organisationen heraus. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen der Compliance sowie Experten aus Wissenschaft und Forschung berichten über bewährte wie neue Methoden zu Vermeidung und Bewältigung von Compliance-Risiken. News, Diskussionen, Interviews und praktische Tipps, neue Trends und Entwicklungen aus dem In- und Ausland halten Sie in einem ansprechenden Format auf dem Laufenden. Jede Ausgabe vermittelt durch ein umfangreiches Autorenspektrum vielseitiges Erfahrungswissen. Die Vernetzung mit weiteren Informationsmedien und Veranstaltungen bietet Ihnen die optimale Fortbildung. ##comply. bietet Ihnen in der aktuellen Ausgabe 1/2022 u.a. folgende Themen:## **Brennpunkt: Lieferketten-Compliance** * Integrierte Umsetzung neuer LkSG-Anforderungen in einem CMS (Prof. Dr. Bartosz Makowicz) * Praktische Umsetzung der LkSG-Pflichten (Sebastian Rünz und Volker Herrmann) * Stakeholder Mapping und Management (Michael Wiedmann) * Fachgespräch: Was können wir für die Lieferketten-Compliance von der Außenwirtschaft lernen? (Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang und Prof. Dr. Bartosz Makowicz) * Vertragsrechtliche Umsetzung von Compliance-Anforderungen in der Lieferkette (Peter Poleacov und Dr. Constantin Frank-Fahle) * Umgang des LkSG mit entgegenstehenden Rechtsordnungen (Christian Kerckhoff) **Regulars** * *Geldwäscheprävention* * Geldwäscheprävention – sehen wir eine Schere der Sensibilität? (Salvatore Saporito) * Die Türkei auf der grauen Liste der FATF, was nun? (Andreas Glotz und Ludovica Bölting) * *IT-Compliance* * Vision einer ELSI-basierten IT-Compliance 5.0 (Richard Huber) * Der menschliche Faktor der Digitalisierung (Matthias Gawlich) * *Whistleblowing* * „Blauer Brief“ aus Brüssel wegen überfälliger Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie (Dr. Eckart Gottschalk und Dr. Charlotte Dobers-Koch) * *Sustainability* * Immer mehr „CSR-Gesetzgebung“ (Sebastian Rünz) * ESG-Compliance in der Immobilienbranche (Dr. Christian Werthmüller) **Essentials** * *Management* * Regelungsmanagement (Katrin Löffler und Katharina Richter) * Interview: Über die Bedeutung von Nachhaltigkeit für das Compliance Management sowie die Schnittstellen zu anderen Bereichen (mit Dr. Andreas Schweinberger) * *Risiken* * Richtungsweisende Jahre für die Geldwäscheprävention in Deutschland (Dr. Uta Zentes)
Varianten ab 0,00 €
145,21 € inkl. MwSt.
Handbuch Vorstandsvergütung
Buch mit CD
Die Vergütungspraxis bei Aktiengesellschaften ist auch fünf Jahre nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) Gegenstand lebhafter öffentlicher Diskussionen. Die damalige Neuregelung brachte neue Gestaltungsspielräume bei der Vorstandsvergütung, aber auch erhebliche Pflichten und Haftungsrisiken mit sich. So haftet zum Beispiel jedes einzelne Aufsichtsratsmitglied für die Angemessenheit im Rahmen der „üblichen Vergütung“ eines Vorstands. Ein Vorstand hat bei der sogenannten D&O-Versicherung einen Selbstbehalt zu tragen. Es gelten neue Offenlegungspflichten beim Ausscheiden eines Vorstands. Bei börsennotierten Aktiengesellschaften ist die Vergütung an der Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung auszurichten. Das vorliegende Handbuch zeigt Ihnen in der zweiten Auflage, worauf Sie bei der Ausgestaltung der Vorstandsvergütung aktuell zu achten haben. Wie ist die „übliche Vergütung“ zu bestimmen und wann liegt ein besonderer Grund zur Abweichung vor? Es verbindet juristische Expertise mit einem Überblick zur Praxis der Vorstandvergütung. Der Autor erläutert Ihnen Gestaltungsspielräume und Handlungspflichten und untermauert seine Ratschläge mit empirischen Untersuchungen und Studienergebnissen. Die zweite Auflage berücksichtigt Gerichtsurteile und Beiträge juristischer Kommentatoren, die als Auslegungshilfe dienen können. Sie verknüpft die Erläuterung des rechtlichen Umfelds der Vorstandsvergütung mit einer Analyse der Unternehmenspraxis. Sparen Sie Zeit durch direkt einsetzbare Arbeitshilfen wie Musterverträge und Formulierungen auf CD-ROM.
69,00 € inkl. MwSt.
Handbuch Vorstandsvergütung (E-Book)
E-Book
Die Vergütungspraxis bei Aktiengesellschaften ist auch fünf Jahre nach Inkrafttreten des Gesetzes zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) Gegenstand lebhafter öffentlicher Diskussionen. Die damalige Neuregelung brachte neue Gestaltungsspielräume bei der Vorstandsvergütung, aber auch erhebliche Pflichten und Haftungsrisiken mit sich. So haftet zum Beispiel jedes einzelne Aufsichtsratsmitglied für die Angemessenheit im Rahmen der „üblichen Vergütung“ eines Vorstands. Ein Vorstand hat bei der sogenannten D&O-Versicherung einen Selbstbehalt zu tragen. Es gelten neue Offenlegungspflichten beim Ausscheiden eines Vorstands. Bei börsennotierten Aktiengesellschaften ist die Vergütung an der Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung auszurichten. Das vorliegende Handbuch zeigt Ihnen in der zweiten Auflage, worauf Sie bei der Ausgestaltung der Vorstandsvergütung aktuell zu achten haben. Wie ist die „übliche Vergütung“ zu bestimmen und wann liegt ein besonderer Grund zur Abweichung vor? Es verbindet juristische Expertise mit einem Überblick zur Praxis der Vorstandvergütung. Der Autor erläutert Ihnen Gestaltungsspielräume und Handlungspflichten und untermauert seine Ratschläge mit empirischen Untersuchungen und Studienergebnissen. Die zweite Auflage berücksichtigt Gerichtsurteile und Beiträge juristischer Kommentatoren, die als Auslegungshilfe dienen können. Sie verknüpft die Erläuterung des rechtlichen Umfelds der Vorstandsvergütung mit einer Analyse der Unternehmenspraxis. Sparen Sie Zeit durch direkt einsetzbare Arbeitshilfen wie Musterverträge und Formulierungen im Anhang.
69,00 € inkl. MwSt.
Effizienzprüfung im Aufsichtsrat
Buch
„Der Aufsichtsrat als Sparringspartner des Vorstandes“- immer mehr Unternehmen berücksichtigen dieses neue Grundverständnis des Aufsichtsorgans. Eine gute Corporate Governance setzt dabei auch die regelmäßige Überprüfung der Leistungsfähigkeit dieses Gremiums in Form der "Effizienzprüfung" voraus. Leider wird diese von vielen noch immer als "lästige" Übung empfunden, obwohl die Evaluierung des Aufsichtsrates Teil eines Qualitätstests sein kann und so eine wichtige Chance zur Neuausrichtung des Gremiums bietet. Der neu aufgelegte Leitfaden der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e. V. (DSW) gibt dem Praktiker nunmehr eine aktualisierte, leicht verständliche Hilfestellung bei der Durchführung dieser Evaluierung. Der mehr als 400 Fragen enthaltende Katalog ist in einzelne Bausteine aufgegliedert. Der Aufsichtsrat hat dadurch die Möglichkeit, ganz gezielt die für ihn wichtigsten Fragen auszuwählen und so die jeweiligen unternehmensspezifischen Schwerpunkte in einem unternehmenseigenen Fragenkatalog zu berücksichtigen. Hierbei kann der Aufsichtsrat unter allen wichtigen Themen wählen. Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand sowie die optimale Zusammensetzung des Gremiums sind ebenso enthalten wie die Arbeit der einzelnen Ausschüsse, die dann auch noch genauer unter die Lupe genommen werden kann. Der Fragenkatalog erfasst neben der jüngsten höchstrichterlichen Rechtsprechung auch brandaktuelle Themen wie die Vergütung des Vorstandes, Diversity und die Vorbereitung der Aufsichtsratswahlen. Das Basispaket des Leitfadens umfasst 6 Ausgaben des Fragebogens. Mehrexemplare passend zur Besetzung des Aufsichtsrats können in Form von umfangreicheren Paketen bestellt werden. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf an.
1.470,00 € inkl. MwSt.
BOARD Directory Premium
Online
BOARD Directory bietet einen einzigartigen Überblick über die Landschaft der Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte in Deutschland und Österreich. Die Aufsichtsrats-Datenbank ermöglicht eine umfangreiche Recherche nach Personen und Unternehmen und liefert aktuelle Details zu Aufsichtsratsmandaten von der Funktion im Gremium bis zu einzelnen Ausschusstätigkeiten. Neben den Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräten der wichtigsten 100 deutschen Unternehmen sind insbesondere die börsennotierten Gesellschaften zu finden. Darüber hinaus erfasst die Datenbank weitere Mandate in den nicht börsennotierten deutschen Aktiengesellschaften. Informieren Sie sich unter www.board-directory.de. Mit der Premium-Nutzung können Sie in der Datenbank nach Personen und Unternehmen detailliert recherchieren und sich über aktuelle Mandate informieren. Als Aufsichtsrat oder -rätin oder Aufsichtsratskandidat bzw. -kandidatin im Vorstand einer Aktiengesellschaft können Sie weitere wichtige Details, wie z.B. Ergänzung des Lebenslaufs und aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte, über unsere Redaktion unter board-directory@reguvis.de eintragen lassen.
168,00 € inkl. MwSt.
Studie Aufsichtsräte und Beiräte im Mittelstand (E-Book)
E-Book
Die Governance Praxis von Großunternehmen ist seit vielen Jahren ein intensiv erforschtes Thema. Wissenschaftler und Praktiker interessieren sich gleichermaßen für die Regeln guter Unternehmensführung und ihre Umsetzung in den großen Aktiengesellschaften. Bei Unternehmen des klassischen deutschen Mittelstands waren jedoch lange Zeit erhebliche Forschungslücken zu beklagen. Die Studie Aufsichtsräte und Beiräte im Mittelstand legt erstmals aktuelle Daten und Fakten aus dem laufenden Betrieb der mittelständischen freiwilligen Aufsichtsgremien offen. Ihr Ziel ist es, einen Einblick in die alltägliche Arbeit der einzelnen Mitglieder zu ermöglichen, die heute als Aufseher aktiv Verantwortung für mittelständische Unternehmen übernehmen. Darüber hinaus informiert die Studie über einige Grundlagen zu den Aufsichtsgremien.
25,00 € inkl. MwSt.
Praxishandbuch Compliance Management
Grundwerk
148,00 € inkl. MwSt.
Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung (E-Book)
E-Book
Die Hauptversammlung in der Aktiengesellschaft erfordert eine sorgfältige Planung, Durchführung und Nachbearbeitung. Es sind umfangreiche Publizitäts- und Verfahrensanforderungen zu beachten, die sich durch die letzen gesetzlichen Neuerungen (ARUG und VorstAG) noch einmal geändert haben. Bereits kleine Verfahrensfehler können empfindlichen Schaden für die Gesellschaft und ihre Organe verursachen und erhebliche Kosten nach sich ziehen. Dabei spielt das strategische Vorgehen des Versammlungsleiters eine bedeutende Rolle. Praktiker, die im Unternehmen oder als Berater mit der Organisation, Durchführung und Nachbetreuung der Hauptversammlung befasst sind, finden in dem vorliegenden Werk eine leicht verständliche Hilfestellung zu praktischen und juristischen Fragestellungen mit vielen Übersichten, Checklisten, Formulierungsmustern und Handlungstipps.
44,10 € inkl. MwSt.
BOARD
Printausgabe + Archiv
Aufsichtsräten kommt in deutschen Unternehmen eine bedeutsame Schlüsselrolle zu. Für die Ausgestaltung ihres Mandates formuliert der Deutsche Corporate Governance Kodex in Grundsatz 18 die eigenverantwortliche Aufgabe zur ständigen Aus- und Fortbildung. BOARD richtet sich an die Mitglieder der Aufsichtsräte von Aktiengesellschaften und Stiftungen sowie an Verwaltungsbeiräte und deren Berater. Interessante Aufsätze, Beiträge von Kollegen und Rechtsprechungshinweise vermitteln aktuelles Fortbildungswissen effizient, leicht verständlich und praxisbezogen. Das Online-Archiv zur Printausgabe bietet eine Rechtsprechungsdatenbank und zusätzlich Urteile im Volltext, auf die der Leser bei Bedarf zugreifen kann. BOARD ist zudem die Mitgliederzeitschrift des Arbeitskreises deutscher Aufsichtsrat e.V. (www.AdAR.info) und in dessen Facharbeit zur weiteren Professionalisierung von Aufsichtsräten eingebunden.
Varianten ab 0,00 €
286,57 € inkl. MwSt.