Fachzeitschriften

FAMILIE | KIND | JUGEND PREMIUM
Onlinepaket
Bereit für eine optimale Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe und im Familienrecht? Als Verfahrensbeistand, Rechtsanwalt, Sozialpädagoge, Sozialarbeiter oder Mitarbeiter eines Jugendamtes bietet Ihnen die Reguvis COLLECTION FAMILIE | KIND | JUGEND PREMIUM die ideale Unterstützung in Ihrem beruflichen Alltag. Unsere erweiterte digitale Fachbibliothek versorgt Sie mit der renommierten Zeitschrift für Kinder- und Jugendhilfe (ZKJ) und 12 spezialisierten Fachwerken und ist damit maßgeschneidert auf Ihre spezifischen Anforderungen als Verfahrensbeistände und Rechtsanwälte. Umfassende Unterstützung für Ihre tägliche Praxis Mit unserer Premium-Bibliothek bleiben Sie zu jeder Zeit auf dem neuesten Stand. Sie erhalten Zugriff auf das komplette Archiv der ZKJ sowie auf aktuelle Ausgaben und ausgewählte Neuauflagen direkt nach Veröffentlichung. Nutzen Sie praktische Funktionen wie Zitieren, Drucken und den PDF-Export, um Ihre Arbeit noch effizienter zu gestalten. Speichern Sie wichtige Artikel als Favoriten und finden Sie diese dank unserer intuitiven Suchfunktion jederzeit schnell wieder. Post-Its und langwieriges Suchen gehören damit der Vergangenheit an. Fachkompetenz, auf die Sie sich verlassen können Unsere Autoren sind renommierte Experten in ihren Fachgebieten und kennen die Herausforderungen Ihres Berufsalltags genau. Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, eine optimale Zusammenarbeit aller Akteure in der Kinder- und Jugendhilfe sowie im Familienrecht zu gewährleisten. Die systematische Auswertung der relevanten Rechtsprechung bietet Ihnen die nötige Rechts- und Handlungssicherheit für Ihre anspruchsvolle Tätigkeit. Zentrale Themen wie Kindeswohlgefährdung, Sorgerechtsvollmacht und KJSG werden umfassend behandelt. Ihr Schlüssel zu einer erfolgreichen Berufsausübung Entdecken Sie, wie die Reguvis COLLECTION FAMILIE | KIND | JUGEND PREMIUM Ihre tägliche Arbeit erleichtert und Ihnen hilft, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: den Schutz und das Wohl der Kinder und Jugendlichen. Ob Kinderschutzfälle, Unterhaltsregelungen bei Wechselmodell, neue Gesetze für Pflegeeltern oder das Jugendstärkungsgesetz – unsere Premium-Fachbibliothek bietet Ihnen die notwendige Unterstützung.
399,00 € inkl. MwSt.
Außenwirtschaftliche Praxis - AW-Prax Online
Online
AW-Prax Online ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um Außenwirtschaft in Recht und Praxis geht. Wir halten Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen und Änderungen im Außenwirtschafts- und Zollrecht auf dem Laufenden – kompetent und praxisnah! Was ist AW-Prax Online? Stellen Sie sich vor, Sie können topaktuelle Informationen zu Außenwirtschaft, Exportkontrolle und Zoll jeden Monat bequem in einer Datenbank finden, ohne weitere Quellen konsultieren zu müssen. Mit AW-Prax Online können Sie das! Aktuelle Entwicklungen auf Knopfdruck AW-Prax – „Außenwirtschaftliche Praxis“ – ist seit fast 30 Jahren die marktführende Zeitschrift für außenwirtschaftsrechtliche Neuigkeiten. Gestartet als ein kompaktes Printheft, können Sie die Zeitschrift jetzt auch als Online-Magazin in unserer Datenbank AW-Plus nutzen. Noch vor der monatlichen Erscheinung der Printausgabe erhalten Sie vorab die neuesten rechtlichen Informationen in der Datenbank. Profitieren auch Sie von dieser Zeitersparnis und warten Sie nicht auf die Postzusendung! Was hat AW-Prax Online zu bieten? Unser kompetentes und erfahrenes Expertenteam informiert Sie jeden Monat über alle relevanten Rechtsänderungen aus dem Außenwirtschafts- und Zollrecht, so dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind. Wir stellen Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis zur Verfügung, damit Sie wissen, welche Änderungen und Konsequenzen die Gesetzgebung für Ihr Unternehmen bedeuten. Sie stehen in der Pflicht, Ihr Unternehmen zu schützen! Alles was Sie brauchen, wann immer Sie es brauchen Egal, ob Sie auf der Suche nach aktuellen Entwicklungen über Außenhandel, Außenwirtschaftsrecht, Exportkontrolle, US-(Re-)Exportkontrolle, Zoll oder Warenursprung und Präferenzen sind, AW-Prax Online hat alles, was Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Die Vorschriften in diesen Themenfeldern ändern sich laufend, wie beispielsweise derzeit Sanktionen als Reaktion auf den russischen Angriff auf die Ukraine. Durch Rechtsprechungen und neue Urteile gibt es immer wieder beachtenswerte neue Facetten in der Auslegung bestehender Vorschriften. Vor diesem Hintergrund benötigen Sie ein nützliches Hilfsmittel, damit Sie alle relevanten Änderungen im Blick behalten. Unser Online-Magazin hilft Ihnen dabei und stellt Ihnen jederzeit aktuelle und rechtssichere Informationen sowie Beratung bei der Umsetzung in die Praxis zur Verfügung. Bewahren Sie den Überblick mit diesen Inhalten Seien es Rechtsänderungen, Entscheidungen oder geplante Reformen – Unsere Experten behalten alle relevanten Themen für Sie im Blick und informieren Sie über das, was Sie wissen müssen. Das gibt Ihnen die Sicherheit, nichts zu verpassen und immer auf dem Laufenden zu sein: Ausführliche Beiträge und Berichte geben den Überblick über topaktuelle Themen, diskutieren und bewerten Rechtsänderungen oder schauen voraus auf zukünftige Entwicklungen Praxisrelevante Rechtsprechungen halten Sie in Bezug auf Entscheidungen und Auswirkungen auf dem Laufenden Praxisnahe Informationen zur betriebsinternen Aus- und Weiterbildung erleichtern Ihnen die Umsetzung im Unternehmen Mit topaktuellen Nachrichten und Informationen zu Gesetzesänderungen bleiben Sie up to date Nutzung des Online-Magazins Das Online-Magazin nutzen Sie flexibel und ortsunabhängig in unserer Wissensdatenbank AW-Plus. Zugriff erhalten Sie mit Ihren von uns zur Verfügung gestellten Benutzer-LogIn über Ihren Webbrowser. Dort haben Sie Zugriff auf den Inhalt des Online-Magazins, welche monatlich automatisch mit den neusten Beiträgen und Nachrichten aktualisiert wird. Damit Sie auch keine Neuigkeiten verpassen, erhalten Sie hierzu auf Ihrer registrierten E-Mail-Adresse einen Alert, in welchen Sie über die Uploads informiert werden. Zusätzlich profitieren Sie von dem vollständigen Archiv seit Erscheinen 1995 und können auf eine umfangreiche Datensammlung zu außenwirtschaftlichen Themen zugreifen. Mit Hilfe der Suchfunktion finden Sie schnell und einfach die Informationen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Das Expertenteam Unter der Schriftleitung von Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang übernimmt die jeweilige fachspezifische Redaktion die Verantwortung für Beiträge, Nachrichten, Rechtsprechungen sowie Änderungsgesetze in der AW-Prax und verfügt über ein hervorragendes Netzwerk in der Branche. Praktiker aus Wirtschaft, Industrie und Verwaltung liefern monatlich umfassende Informationen und Hintergründe zu allen außenwirtschaftlichen Themen. Redaktion Außenhandelsrecht: Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff Redaktion Exportkontrollrecht: Dr. Klaus Pottmeyer Redaktion Nachhaltigkeit und Compliance: Dr. Lothar Harings Redaktion Zollrecht: Prof. Dr. Sandra Rinnert Preise Die Datenbank AW-Prax Online kostet 393,00 €/Jahr. Hierfür erhalten Sie eine Einzelplatzlizenz und Zugriff auf topaktuelle Informationen aus Außenwirtschaft, Exportkontrolle und Zollrecht. Zusätzlich beliefern wir Sie monatlich versandkostenfrei mit dem Printheft der AW-Prax. Investieren Sie nur 32,75 € monatlich in Ihre Weiterbildung! Daneben bieten wir Ihnen auf Nachfrage Mehrfachlizenzen zum Vorzugspreis an. Ob eine Mehrfachlizenz oder individuelle Anfragen, wenden Sie sich einfach an unsere untenstehenden Ansprechpartner.
393,00 € inkl. MwSt.
VergabeNavigator print + online
Printausgabe + Archiv
Sicher durch die Klippen der Auftragsvergabe! Das Vergaberecht gehört zu den schwierigsten Aufgabenbereichen der öffentlichen Verwaltung. Gerade für den Nichtjuristen sind die zahllosen formalen Anforderungen nur sehr schwer zu durchschauen. Der bedeutende Stellenwert einer rechtssicheren Auftragsvergabe lässt sich an der hohen Zahl vergaberechtlicher Nachprüfungsverfahren ablesen. Hier hilft die Zeitschrift "VergabeNavigator". Sie beschreibt praxisgerecht die gängigen Arbeitsabläufe bei der Vergabe öffentlicher Aufträge und erläutert typische Probleme Schritt für Schritt. VergabeNavigator Bundle: Printheft und Online-Archiv Erleben Sie das Beste aus beiden Welten mit dem VergabeNavigator print + online Bundle! Profitieren Sie von der haptischen Qualität und dem Lesevergnügen des gedruckten Hefts und nutzen Sie gleichzeitig den umfassenden Zugriff auf unser Online-Archiv. Das Bundle bietet Ihnen nicht nur die neuesten Informationen und Expertenmeinungen direkt in Ihrem Briefkasten, sondern auch ein praktisches, jederzeit verfügbares Online-Archiv. Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und profitieren Sie von der Kombination aus klassischem Print und digitaler Flexibilität. Vorteile des VergabeNavigators Mit dem VergabeNavigator können Sie Ihre Probleme im Vergabeverfahren z.B. bei Leistungsverzeichnis, Nebenangebote oder Angebotswertung rechtssicher und ohne zeitaufwändige Rückfragen lösen. Das Besondere beim „VergabeNavigator“ ist, dass wir sämtliche Perspektiven berücksichtigen können. Das schaffen wir aufgrund der interdisziplinären Zusammenstellung unseres Herausgeber-Teams. Wir haben hier renommierte Vertreter der juristischen Beratungspraxis, der Verwaltung – wie beispielsweise Leiter von Vergabeämtern sowie Vertreter der Bieter-Seite. Juristisches Spezialwissen ist für das Verständnis der Zeitschrift nicht notwendig. Erscheinungsweise: alle 2 Monate zum 10. eines ungeraden Monats Format: DIN-A4 Umfang: ca. 32-40 Seiten Zusätzlich: Zugriff auf das umfassende Online-Archiv mit sämtlichen, vergangenen Ausgaben. Redaktion VergabeNavigator Verantwortlich für den Inhalt: RA Oliver Hattig, Hattig und Dr. Leupolt Rechtsanwälte, Köln Telefon: 0221-789 55 01 Fax: 0221-789 55 06 E-Mail: hattig@hattig-leupolt.de Redaktion Reguvis Fachmedien GmbH: Wiebke Schmidt E-Mail: wiebke.schmidt@reguvis.de Herausgeber Als Herausgeber fungiert ein Team aus Experten aus allen Bereichen des Vergaberechts: Norbert Dippel, Abteilungsleiter für Recht und Vergabe, HIL Heeresinstandsetzungslogistik GmbH, Bonn Oliver Hattig, Rechtsanwalt, Hattig und Dr. Leupold Rechtsanwälte, Köln Martin Krämer, Leiter des zentralen Vergabeamts der Stadt Bonn, Bonn Prof. Dr. Ralf Leinemann, Seniorpartner der Sozietät Leinemann und Partner, Berlin/Hamburg/Düsseldorf/Frankfurt/Köln Dr. Rainer Noch, Rechtsanwalt, Böck Oppler Hering, München Ulricht Welter, Berater, Büsum
357,63 € inkl. MwSt.
VergabeNews print + online
Printausgabe + Archiv
Aktuell und praxisnah! Die VergabeNews Fachzeitschrift bietet Ihnen einen unschätzbaren Wissensvorsprung im komplexen Bereich des öffentlichen Auftragswesens. Neben umfassenden unternehmensnahen Informationen rund um die Vergabe öffentlicher Aufträge, werden aktuelle Entscheidungen sowie bevorstehende Rechtsänderungen besprochen und mit praxisnahen Tipps für Auftraggeber sowie -nehmer angereichert. Mit solider Aufklärung über das insgesamt sehr unübersichtliche öffentliche Auftragswesen und auch durch gezielte Empfehlungen, um leichter und unanfechtbarer an öffentliche Aufträge heranzukommen, bietet die VergabeNews Ihnen "geldwerte" Vorteile! Rubriken der VergabeNews Schwerpunktbeitrag: Die Redaktion der VergabeNews behandelt jeden Monat schwerpunktmäßig eines der aktuell wichtigsten vergaberechtlichen Themen: Vertiefen Sie hiermit Ihr Wissen in den bedeutendsten Bereichen des Vergaberechts! Nachrichten: Was passiert aktuell in der Vergabewelt? Bleiben Sie mit den VergabeNews Nachrichten stets auf dem neuesten Stand der Rechtssprechung und verpassen Sie keine Urteile oder Entscheidungen. Neues aus der Rechtsprechung: Gesetzliche Neuerungen werden von der Redaktion umfassend aufbereitet und mit den jeweiligen Entscheidungen sowie konkreten Praxishinweisen angereichert. Newsflash: Kurz und informativ; die Kurzbesprechung der neusten Beschlüsse inkl. direkter Verlinkung zur Quelle selber. Das VergabeNews Bundle: Printheft und Online-Archiv Erleben Sie das Beste aus beiden Welten mit dem VergabeNews print + online Bundle! Profitieren Sie von der haptischen Qualität und dem Lesevergnügen des gedruckten Hefts und nutzen Sie gleichzeitig den umfassenden Zugriff auf unser Online-Archiv. Das Bundle bietet Ihnen nicht nur die neuesten Informationen und Expertenmeinungen direkt in Ihrem Briefkasten, sondern auch ein praktisches, jederzeit verfügbares Online-Archiv. Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und profitieren Sie von der Kombination aus klassischem Print und digitaler Flexibilität. Monatliche Erscheinungsweise Digital und überall abrufbar Vollumfängliches Online-Archiv Unterstützende Funktionen wie Notizen & Favoriten Inkl. Printausgabe
351,03 € inkl. MwSt.
VergabeNavigator online
Online-Ausgabe
Sicher durch die Klippen der Auftragsvergabe! Das Vergaberecht gehört zu den schwierigsten Aufgabenbereichen der öffentlichen Verwaltung. Gerade für den Nichtjuristen sind die zahllosen formalen Anforderungen nur sehr schwer zu durchschauen. Der bedeutende Stellenwert einer rechtssicheren Auftragsvergabe lässt sich an der hohen Zahl vergaberechtlicher Nachprüfungsverfahren ablesen. Hier hilft die Zeitschrift "VergabeNavigator". Sie beschreibt praxisgerecht die gängigen Arbeitsabläufe bei der Vergabe öffentlicher Aufträge und erläutert typische Probleme Schritt für Schritt. Vorteile des VergabeNavigators Mit dem VergabeNavigator können Sie Ihre Probleme im Vergabeverfahren z.B. bei Leistungsverzeichnis, Nebenangebote oder Angebotswertung rechtssicher und ohne zeitaufwändige Rückfragen lösen. Das Besondere beim „VergabeNavigator“ ist, dass wir sämtliche Perspektiven berücksichtigen können. Das schaffen wir aufgrund der interdisziplinären Zusammenstellung unseres Herausgeber-Teams. Wir haben hier renommierte Vertreter der juristischen Beratungspraxis, der Verwaltung – wie beispielsweise Leiter von Vergabeämtern sowie Vertreter der Bieter-Seite. Juristisches Spezialwissen ist für das Verständnis der Zeitschrift nicht notwendig. Erscheinungsweise: alle 2 Monate zum 10. eines ungeraden Monats Format: DIN-A4 Umfang: ca. 40 Seiten Redaktion VergabeNavigator Verantwortlich für den Inhalt: RA Oliver Hattig, Hattig und Dr. Leupolt Rechtsanwälte, Köln Telefon: 0221-789 55 01 Fax: 0221-789 55 06 E-Mail: hattig@hattig-leupolt.de Herausgeber Als Herausgeber fungiert ein Team aus Experten aus allen Bereichen des Vergaberechts: Norbert Dippel, Abteilungsleiter für Recht und Vergabe, HIL Heeresinstandsetzungslogistik GmbH, Bonn Oliver Hattig, Rechtsanwalt, Hattig und Dr. Leupold Rechtsanwälte, Köln Martin Krämer, Leiter des zentralen Vergabeamts der Stadt Bonn, Bonn Prof. Dr. Ralf Leinemann, Seniorpartner der Sozietät Leinemann und Partner, Berlin/Hamburg/Düsseldorf/Frankfurt/Köln Dr. Rainer Noch, Rechtsanwalt, Böck Oppler Hering, München Ulricht Welter, Berater, Büsum
346,95 € inkl. MwSt.
VergabeNews online
Online-Ausgabe
Aktuell und praxisnah! Die VergabeNews Fachzeitschrift bietet Ihnen einen unschätzbaren Wissensvorsprung im komplexen Bereich des öffentlichen Auftragswesens. Neben umfassenden unternehmensnahen Informationen rund um die Vergabe öffentlicher Aufträge, werden aktuelle Entscheidungen sowie bevorstehende Rechtsänderungen besprochen und mit praxisnahen Tipps für Auftraggeber sowie -nehmer angereichert. Mit solider Aufklärung über das insgesamt sehr unübersichtliche öffentliche Auftragswesen und auch durch gezielte Empfehlungen, um leichter und unanfechtbarer an öffentliche Aufträge heranzukommen, bietet die VergabeNews Ihnen "geldwerte" Vorteile! Rubriken der VergabeNews Schwerpunktbeitrag: Die Redaktion der VergabeNews behandelt jeden Monat schwerpunktmäßig eines der aktuell wichtigsten vergaberechtlichen Themen: Vertiefen Sie hiermit Ihr Wissen in den bedeutendsten Bereichen des Vergaberechts! Nachrichten: Was passiert aktuell in der Vergabewelt? Bleiben Sie mit den VergabeNews Nachrichten stets auf dem neuesten Stand der Rechtssprechung und verpassen Sie keine Urteile oder Entscheidungen. Neues aus der Rechtsprechung: Gesetzliche Neuerungen werden von der Redaktion umfassend aufbereitet und mit den jeweiligen Entscheidungen sowie konkreten Praxishinweisen angereichert. Newsflash: Kurz und informativ; die Kurzbesprechung der neusten Beschlüsse inkl. direkter Verlinkung zur Quelle selber. Digital & Überall abrufbar! Erleben Sie mit der Online-Ausgabe der VergabeNews nicht nur den qualitativen Content, sondern auch alle Vorzüge einer digitalen Fachzeitschrift: Vollumfängliches Online-Archiv Flexibiltät beim Lesen Unterstützende Funktionen wie Notizen & Favoriten Monatliche Erscheinungsweise
332,67 € inkl. MwSt.
FAMILIE | KIND | JUGEND
Onlinepaket
Gemeinsam für eine bessere Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe Als Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Mitarbeiter eines Jugendamtes, Verfahrensbeistand oder engagierter Rechtsanwalt in der Kinder- und Jugendhilfe ist die Reguvis COLLECTION FAMILIE | KIND | JUGEND das richtige Werkzeug für Ihren Arbeitsalltag! Unsere digitale Fachbibliothek versorgt Sie mit der renommierten Zeitschrift für Kinder- und Jugendhilfe (ZKJ) und 7 weiteren Fachwerken. Erhalten Sie fortlaufend die neuesten Informationen, Diskussionen, Checklisten und Praxistipps für Ihre tägliche Arbeit rund um Kinder- und Jugendhilfe sowie Familienrecht. Praktisch Praktische Anwendung im Arbeitsalltag – mit Ihrer digitalen Fachbibliothek Mit unserer digitalen Fachbibliothek sind Sie up-to-date. Sie erhalten nicht nur Zugriff auf das umfangreiche Archiv der ZKJ, sondern auch auf die neuesten Ausgaben und ausgewählte Neuauflagen direkt nach Veröffentlichung. Durch die Nutzung unserer praktischen Funktionen wie Zitieren, Drucken und den PDF-Export, können Sie Ihre tägliche Arbeit noch effizienter gestalten und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, wichtige Artikel als Favoriten zu speichern und diese jederzeit schnell wiederzufinden. Expertise, auf die Sie zählen können Unsere Autoren sind anerkannte Experten auf ihrem Gebiet und verstehen die Herausforderungen, denen Sie in Ihrem Berufsalltag begegnen. Gemeinsam verfolgen wir die Mission, dass alle Akteure in der Kinder- und Jugendhilfe optimal zusammenarbeiten können. Die systematische Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung bietet Ihnen zudem die Rechts- und Handlungssicherheit, die Sie für Ihre wichtige Arbeit benötigen. Themen wie Kindeswohlgefährdung, Sorgerechtsvollmacht und KJSG sind dabei zentral. Ihr Schlüssel zu einer erfolgreichen und erfüllenden Berufung Erleben Sie, wie die Reguvis COLLECTION FAMILIE | KIND | JUGEND Ihre tägliche Arbeit erleichtert und Ihnen hilft, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: den Schutz und das Wohl der Kinder und Jugendlichen. Ob Kinderschutzfälle, Unterhalt bei Wechselmodell, neues Gesetz für Pflegeeltern oder das Jugendstärkungsgesetz – unsere Fachbibliothek bietet Ihnen die Unterstützung, die Sie benötigen. Werden Sie Teil unserer Verantwortungsgemeinschaft und profitieren Sie von einem einzigartigen Wissenspool, der speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist!
279,00 € inkl. MwSt.
VergabeFokus print + online
Printausgabe + Archiv
** Branche im Fokus in jeder Ausgabe finden Sie eine 360°-Sicht zu einer bestimmten Branche, einem Sektor oder speziellen Beschaffungs-Gegenständen aus den Bereichen VgV und VOL, die Sie häufig betreffen oder die besondere aktuelle Relevanz aufweisen: - Ein allgemeiner Aufsatz führt Sie in das jeweilige Thema ein und benennt die wissenswerten Fakten. - Die aktuelle, grundlegende Rechtsprechung zum Thema wird aufbereitet. - Typische Fragen zum Thema werden beantwortet ** E-Vergabe im Fokus in jeder Ausgabe klärt VergabeFokus relevante Fragen zur Umsetzung der eVergabe aus den Bereichen Einführung, Technik, Prozessmanagement, Rechtsprechung. Egal, ob Sie noch am Anfang der Einführung stehen oder sich schon für eine Lösung entschieden haben, die Umsetzungsfragen begleiten aktuell und in Zukunft den vergabepraktischen Alltag – VergabeFokus unterstützt Sie dabei! ** Praxisfragen im Fokus ebenfalls in jeder Ausgabe finden Sie einen Schwerpunkt zu einem allgemeinen Thema aus der Vergabepraxis wie zum Beispiel Leistungsbeschreibungen, Bewertungskriterien, Inhouse-Vergaben etc.pp.: - Ein allgemeiner Aufsatz führt Sie in das jeweilige Thema ein und benennt die wissenswerten Fakten. - Die aktuelle, grundlegende Rechtsprechung zum Thema wird aufbereitet. - Ein Praxisfall oder ein Interview rundet die Rubrik ab ** Aktuelles - Nachrichten - Rechtsprechungsticker - Termine - Rezensionen zu aktuellen Neuerscheinungen und Titeln zu den jeweiligen Schwerpunktthemen ** VergabeFokus Bundle: Printheft und Online-Archiv Erleben Sie das Beste aus beiden Welten mit dem VergabeFokus print + online Bundle! Profitieren Sie von der haptischen Qualität und dem Lesevergnügen des gedruckten Hefts und nutzen Sie gleichzeitig den umfassenden Zugriff auf unser Online-Archiv. Das Bundle bietet Ihnen nicht nur die neuesten Informationen und Expertenmeinungen direkt in Ihrem Briefkasten, sondern auch ein praktisches, jederzeit verfügbares Online-Archiv. Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und profitieren Sie von der Kombination aus klassischem Print und digitaler Flexibilität.
258,86 € inkl. MwSt.
VergabeFokus online
Online-Ausgabe
Die etwas andere Fachzeitschrift rund um den echten Vergabe-Alltag! Starker Fokus auf Praxisbezug und Praxisalltag: Kernthemen sind nicht Recht und Rechtsprechung, sondern Handlungsempfehlungen und Tipps sowie Verständnis für den Vergabealltag Die Schwerpunkt-Themen werden immer aus den Bereichen VgV, UVgO, VOL und E-Vergabe gewählt Durch Rundum-Sicht auf bestimmte Schwerpunkt-Themen für Experten und Einsteiger in der Vergabepraxis gleichermaßen geeignet! Die Perspektiven von Vergabestellen und Bietern werden berücksichtigt: Alle Inhalte richten sich gleichermaßen an beide Parteien im Vergabeverfahren und sind ausgerichtet am gemeinsamen Ziel: das effiziente und komplikationslose Vergabeverfahren mit optimaler und fairer Zuschlagserteilung! Erscheinungsweise: alle 2 Monate zum 10. eines geraden Monats Format: DIN-A4 Umfang: 36 Seiten Rubriken aus dem Inhalt des VergabeFokus Branche im Fokus In jeder Ausgabe finden Sie eine 360°-Sicht zu einer bestimmten Branche, einem Sektor oder speziellen Beschaffungs-Gegenständen aus den Bereichen VgV und VOL, die Sie häufig betreffen oder die besondere aktuelle Relevanz aufweisen: Ein allgemeiner Aufsatz führt Sie in das jeweilige Thema ein und benennt die wissenswerten Fakten. Die aktuelle, grundlegende Rechtsprechung zum Thema wird aufbereitet. Typische Fragen zum Thema werden beantwortet Praxisfragen im Fokus Ebenfalls in jeder Ausgabe finden Sie eine 360°-Sicht zu einem allgemeinen Thema aus der Vergabepraxis wie zum Beispiel Leistungsbeschreibungen, Bewertungskriterien, Inhouse-Vergaben etc.: Ein allgemeiner Aufsatz führt Sie in das jeweilige Thema ein und benennt die wissenswerten Fakten Die aktuelle, grundlegende Rechtsprechung zum Thema wird aufbereitet Ein Praxisfall oder eine Frage aus der Praxis Aktuelles Fachwissen Nachrichten Rechtsprechungsticker Termine Rezensionen zu aktuellen Neuerscheinungen und Titeln zu den jeweiligen Schwerpunktthemen Redaktion Verantwortlich für den Inhalt des VergabeFokus: Bernd Düsterdiek Beigeordneter beim DstGB Bernd Düsterdiek ist seit dem Jahr 2005 als Referatsleiter beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) tätig. Seit dem 01.01.2022 leitet er als Beigeordneter das Dezernat Umwelt, Städtebau, Stadtentwicklung und Vergaberecht. Markus Figgen avocado rechtsanwälte Markus Figgen ist seit 1994 als Rechtsanwalt tätig und Partner bei avocado rechtsanwälte. Nach mehreren Jahren als Partner in einer renommierten öffentlich-rechtlich ausgerichteten Kanzlei in Köln hat er 2000 das Kölner und Brüsseler Büro von avocado rechtsanwälte mit gegründet. Er verfügt über eine große Erfahrung bei der Beratung von Auftraggebern und Bietern bei Privatisierungsprojekten und in Vergabeverfahren einschließlich der kartell- und beihilferechtlichen Betreuung. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Markus Figgen regelmäßig für verschiedene Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Hochschulen und andere Institutionen als Referent tätig. Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen im Vergaberecht ausgewiesen. Dr. Rebecca Schäffer, MJI avocado rechtsanwälte Dr. Rebecca Schäffer ist seit 2009 als Rechtsanwältin zugelassen und für avocado rechtsanwälte in Köln tätig. Bereits 2013 hat sie die Co-Leitung des vergaberechtlichen Dezernats der Kanzlei am Standort Köln übernommen; seit 2018 ist sie außerdem Equity Partnerin der Kanzlei. Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist von Beginn an die Beratung und Vertretung von öffentlichen wie privaten Auftraggebern und Auftragnehmern in allen Fragen rund um das europäische und nationale Vergaberecht, auch mit Bezügen zum Zuwendungs- und Beihilferecht sowie zum Kartellrecht. Dr. Rebecca Schäffer ist Mitherausgeberin der Zeitschrift VergabeFokus, Co-Autorin der 2. Auflage des Münchener Kommentars zum deutschen und europäischen Wettbewerbsrecht (Band 3: Vergaberecht) und durch zahlreiche Veröffentlichungen im nationalen und europäischen Vergaberecht (u.a. als ständige Autorin der Zeitschrift Vergabepraxis & -recht [VPR]) ausgewiesen. Sie ist überdies regelmäßig als Referentin für verschiedene Einrichtungen und Unternehmen sowie auf – auch internationalen – Fachtagungen auf dem Gebiet des Vergaberechts tätig. Telefon: 0221-39071112 Fax: 0221-3907129 E-Mail: r.schaeffer@avocado.de Kooperationspartner Das Netzwerk der öffentlichen Verwaltung Telefon: 0931-90709877 Fax: 0931-3182405 E-Mail: info@vubn.de
245,25 € inkl. MwSt.
REACH plus - Online + Print
Printausgabe + Archiv
Der Informationsdienst REACH plus erscheint monatlich und liefert Ihnen Branchen-News und Hintergrundinformationen zu Registrierung und Zulassung, Informationspflichten, Rechtsprechung und allgemeinen Entwicklungen im Chemikalienrecht und angrenzenden Rechtsgebieten, wie z. B. die Biozidverordnung, die Pflanzenschutzverordnung, RohS, WEEE, die Bauprodukteverordnung etc. Interviews und Praxisberichte aus Unternehmen, Checklisten und aktuelle Meldungen über wichtige Veranstaltungen und weiterführende Informationsquellen runden den Inhalt ab. Interviews und Praxisberichte aus Unternehmen, Checklisten und aktuelle Meldungen über wichtige Veranstaltungen und weiterführende Informationsquellen runden den Inhalt ab. Mit REACH plus erhalten Sie fundiertes Wissen und sind jederzeit auf dem aktuellsten Stand!
239,00 € inkl. MwSt.
IP kompakt
Printausgabe + Archiv
Der Gewerbliche Rechtsschutz entwickelt sich rasant. Diese Entwicklung findet ihren Ausdruck in einer Vielzahl von Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte. Für die Beratung und den Unternehmensalltag bringt das nicht nur juristische, sondern auch wirtschaftliche Konsequenzen mit sich. Rechtsstreitigkeiten sind häufig mit immensen Risiken verbunden. Umso wichtiger ist es für Sie, über die für die Praxis wesentlichen Entwicklungen und Auswirkungen informiert zu sein. Dabei bleibt oft nicht viel Zeit, sich im Alltag auf dem Laufenden zu halten. Hier unterstützt Sie unser Informationsdienst mit der Zusammenfassung praxisrelevanter Entscheidungen und Kommentierung der wichtigsten Entwicklungen.
229,00 € inkl. MwSt.
Konstruktiver Ingenieurbau
Printausgabe + Archiv
KI - die Zeitschrift für den Konstruktiven Ingenieurbau ... ist die fachübergreifende Fachzeitschrift für planende Bauingenieure ... behandelt alle Themenfelder des konstruktiven Ingenieurbaus – relevant, praxisnah und übersichtlich ... ist ein Informations- und Diskussionsplattform für den gesamten Ingenieurbau ... trifft genau die Fragestellungen Ihrer täglichen Berufspraxis!
214,20 € inkl. MwSt.
Der Immobilienbewerter
Printausgabe + Archiv
Die Zeitschrift bietet aktuelle und zuverlässige Informationen zur Grundstückswertermittlung, Immobilienwertermittlung, zu normierten und nicht normierten Verfahren, zur Mietwertermittlung, Beleihungswertermittlung, zu Sonderfällen bzw. zu speziellen Immobiliensegmenten, Rechten und Belastungen an Immobilien etc. Sie liefert Hintergrundinformationen auch zu Spezialimmobilien und Immobilienteilmärkten, aktuelle Marktberichte, Mitteilungen zu geplanten Gesetzesänderungen und statistischen Auswertungen, zu überregionalen Trends und Tendenzen, Analysen und Studien sowie Informationen über die einschlägige Rechtsprechung. Desweiteren bietet sie Arbeitshilfen, Mustergutachten, Fallbeispiele und praktische Hinweise sowie Stellungnahmen zu kontrovers diskutierten Themen und Erörterungen von Grundsatzfragen. Für Immobilien- und Grundstücksbewerter ändert sich die Marktsituation fortlaufend. Als Gutachter und Sachverständiger müssen Sie ständig den Überblick behalten - unsere Zeitschrift unterstützt Sie dabei.
203,60 € inkl. MwSt.
Der Kfz-Sachverständige
Printausgabe + Archiv
Die Welt des Kfz-Sachverständigenwesens befindet sich in einem spannenden Wandel und wird unter anderem von Themen wie Elektromobilität, Fahrerassistenzsysteme und Telematik geprägt. Als Kfz-Sachverständige beurteilen Sie daher nicht mehr nur Autos, sondern vielmehr auch die Zukunft auf vier Rädern. „Der Kfz-Sachverständige“ bündelt unter anderem genau diese Themen mit technischem und juristischem Fachwissen in einem Heft für Sie! An wen richtet sich diese Zeitschrift & auf was können Sie sich freuen? Egal, ob Sie als Sachverständige:r, Gutachter:in oder in der Automobilindustrie tätig sind, diese Fachzeitschrift ist Ihr unverzichtbares Werkzeug. Mit einem breiten Spektrum an praxisnahen Artikeln, Berichten, Interviews und Fachbeiträgen behandelt „Der Kfz-Sachverständige“ aktuelle Themen rund um die Fahrzeugbewertung, Unfallrekonstruktion, Schadensbegutachtung, Fahrzeugtechnik, Elektromobilität, Rechtsprechung und weitere aktuelle Trends in der Automobilbranche. ÜBRIGENS: Mit regelmäßigen Aktualisierungen und neuen Veröffentlichungen halten wir unsere Fachzeitschrift für Sie auf dem neuesten Stand! Erweitern Sie so rechtzeitig Ihr Fachwissen und agieren Sie erfolgreich in Ihrer Branche.
199,00 € inkl. MwSt.
ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe
Onlinepaket
Die digitale Variante der "Zeitschrift für Kinder- und Jugendhilfe (ZKJ)" wendet sich an alle mit der Kinder- und Jugendarbeit sowie angrenzenden Bereichen befassten Fachkreise und versteht sich als interdisziplinär ausgerichtete Fachzeitschrift zum Kindschafts-, Jugend- und Familienrecht. Sie wendet sich u.a. an in diesem Bereich tätige Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Juristen, Psychologen, Therapeuten, Mediatoren und Verfahrensbeistände. Mit jeder neuen Ausgabe erhalten Sie umfassende Informationen, Aufsätze, wichtige Rechtsprechung, sowie konkrete Praxishilfen zum gesamten Themenspektrum der Kinder- und Jugendhilfe, sowie zu angrenzenden Rechtsgebieten. Ihre neuste Ausgabe der ZKJ finden Sie nach Veröffentlichung automatisch in Ihrem Online-Zugang. Zudem erhalten Sie Zugriff auf alle bereits erschienen Ausgaben. Ab jetzt nutzen Sie selbstverständlich auch unsere Zitier-, Druck- und PDF-Funktion. Artikel, die Sie sich merken möchten speichern Sie bequem als Favorit ab und finden sie in sekundenschnelle in Ihrer Favoritenliste wieder. Sagen Sie Post-Its und Eselsohren in Ihrer Zeitschrift "ade" und nutzen sie einfach die praktische Suchfunktion! So suchen Sie nicht nur schneller, sondern speichern sich wichtige Inhalte auf Ihrem Gerät ab, Drucken einzelne Artikel einfach aus oder legen sie sich in Ihre Favoriten um sie später wieder zu finden.
199,00 € inkl. MwSt.
ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe
Printausgabe + Archiv
Die Zeitschrift wendet sich an alle mit der Kinder- und Jugendarbeit sowie angrenzenden Bereichen befassten Fachkreise und versteht sich als interdisziplinär ausgerichtete Fachzeitschrift zum Kindschafts-, Jugend- und Familienrecht. Sie wendet sich u.a. an in diesem Bereich tätige Juristen, Psychologen, Therapeuten, Mediatoren, Verfahrensbeistände, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen. Sie bietet praktische, verständliche Informationen zu diesen Themen, viele Aufsätze, einen zuverlässigen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung, Fallbeispiele, Berichte aus der Praxis, aktuelle Hinweise und konkrete Hilfestellungen für den beruflichen Alltag.
178,00 € inkl. MwSt.
Bausachverständige
Printausgabe + Archiv
Der Bausachverständige - die Fachzeitschrift für Bauschäden, Bau- und Gebäudetechnik, Baurecht und gutachterliche Tätigkeit. Der Bausachverständige liefert Ihnen in jedem Heft Fachwissen • aus der Bau- und Gebäudetechnik: von Bauschäden und deren Ursachen über bautechnische Fragestellungen bis zur Sanierung und zum Neuesten aus der Bauforschung; • aus dem Baurecht: vom Sachverständigenrecht und Vergütungsfragen über Bau- und Bauvertragsrecht bis zum Bauprozessrecht und gutachterlichen Detailfragen; • Pressemeldungen und Nachrichten von Verbänden, aus Politik und Bauwirtschaft und aus der aktuellen Rechtsprechung sowie • Informationen und Tipps wie umfangreiche Literatur- und Veranstaltungshinweise, Weiterbildungsangebote, Aktuelles zu Normen und Richtlinien, Produkten und Verfahren. Kundenmeinungen "Umfassende Themenabhandlung. Sehr seriöse Darstellung. Bestes Fachmagazin für Bausachverständige." Uli Schmid, Uli Schmid Sachverständigenbüro, Heidenheim "Fachlich fundierte und sehr interessante Artikel, neue Informationen, die rechtlichen Aspekte sind sehr gut erklärt." Dipl.-Ing. (FH) Michael Warncke, Warncke BAUingenieure, Soltau
159,00 € inkl. MwSt.
Betreuungsrechtliche Praxis
Printausgabe + Archiv
Unsere Zeitschrift „BtPrax“ ist Ihnen ein Praxishelfer für Ihren Alltag und zugleich Diskussionsforum. Sie unterstützt Sie dort, wo Sie sie brauchen: In Ihrem Alltag als Betreuer:in. Mit „BtPrax“ sind Sie auf alle Fragen rund um das Betreuungsrecht bestens vorbereitet. Für Sie schreiben Experten aus der Praxis für die Praxis. Unsere Fachbeiträge beleuchten alle Facetten der Betreuungspraxis und geben Ihnen die wichtigsten Hilfestellungen und Impulse für Ihre tägliche Arbeit. Wir werten für Sie ständig die einschlägige Rechtsprechung systematisch aus. Die Rechtsprechung ist an Ort und Stelle mit Praxishinweisen versehen. So setzen Sie diese direkt in Ihrem Alltag um. Die BtPrax richtet sich an alle, die regelmäßig mit betreuungsrechtlichen Fragen zu tun haben: Angesprochen sind vor allem Berufsbetreuer:innen, Betreuungsrichter:innen, medizinische Gutachter:innen, Betreuungsbehörden in den Kommunen und übergeordneten Verwaltungseinheiten, Betreuungsvereine, Wohlfahrtsverbände, Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser, Krankenversicherungen sowie auch Banken und Sparkassen.
151,00 € inkl. MwSt.