7. Kölner Wertermittlertag 2022

Als Sachverständiger wollen Sie Ihr Fachwissen auf dem aktuellen Stand halten und sich darüber hinaus mit erfahrenen Referenten über die aktuellen Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet austauschen? Der 7. Kölner Wertermittlertag, moderiert von Frau Dr. Daniela...

Mehr erfahren

ab 329,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Preis für Abonnenten unserer Zeitschriften und Datenbanken: 329,- € (391,51 € inkl. 19% MwSt) Mitgliedspreis Landesverband Bayern öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständigen e.V.: 349,- € (415,31€ inkl. 19% MwSt) Normalpreis: 399,- € (474,81 € inkl. 19% MwSt)

Aussteller & Sponsoren

Allgemeine Informationen

Als Sachverständiger wollen Sie Ihr Fachwissen auf dem aktuellen Stand halten und sich darüber hinaus mit erfahrenen Referenten über die aktuellen Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet austauschen?

Der 7. Kölner Wertermittlertag, moderiert von Frau Dr. Daniela Schaper und mit Vorträgen von Herrn Prof. Wolfgang Kleiber, Frau Dr. Schaper und weiteren namhaften Experten, bietet Ihnen ein vielseitiges Programm.

In diesem Jahr findet der 7. Kölner Wertermittlertag als ganztägige Hybrid-Veranstaltung, also in Präsenz und online statt. Die Vorträge aller Referentinnen und Referenten können Sie in 6 Blöcken mit Pausen verfolgen.

Online + Präsenz

Wann:09.06.2022 von 09:30 bis 17:00 Uhr
Wo: Köln | Lindner Hotel City Plaza
ANREISE + HOTELINFOS

Für unsere Gäste stehen Business Class Zimmer zum Sondertarif bereit.
Einzelzimmer 129.- €
Doppelzimmer 159,- €
Nennen Sie bei der Buchung bitte das Stichwort "Wertermittlertag".

Preise

Preis für Abonnenten unserer Zeitschriften und Datenbanken: 329,- € (zzgl. MwSt)
MItgliedspreis Landesverband Bayern öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständigen e.V.: 349,- € (zzgl. MwSt)
Normalpreis: 399,- € (zzgl. MwSt)

(Rabatte sind nicht kombinierbar)

Neu: Der Wertermittlertag findet erstmalig als Hybridveranstaltung statt!

Wir bieten in diesen unsteten Zeiten der Pandemie – neben unseren reinen Online-Veranstaltungen – auch hybride Veranstaltungen an:
Hybrid bedeutet, dass eine begrenzte Präsenzteilnahme vor Ort als auch die Online-Teilnahme möglich ist. Dabei befolgen wir ein striktes Hygienekonzept mit allen nötigen Abstandsregeln.

Sie haben die Wahl:

  • Sie kommen nach Köln und verfolgen den Wertermittlertag live vor Ort, treffen Kollegen und networken mit den Referenten im direkten Dialog. 70 Plätze stehen nach den aktuellen Corona-Schutzverordnungen zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich!

  • Sie sparen Anfahrt, Zeit und Reisekosten und wählen sich im ortsunabhängig in den Wertermittlertag ein und verfolgen die Vorträge und Diskussionen bequem von zuhause oder Ihrem Schreibtisch aus.

  • Wenn eine Präsenzveranstaltung aufgrund neuer Schutzverordnungen nicht möglich ist, findet am ursprünglich geplanten Termin die Veranstaltung ausschließlich online statt.

Bitte wählen Sie unter TEILNAHMEART im Buchungsprozess ihre Präferenz aus (digital oder analog)!

Aussteller&Sponsoren

Für Ausstellungs- und Sponsorenmöglichkeiten sprechen Sie gerne unseren Kollegen André Fischer an. (E-Mail: andre.fischer@reguvis.de; Telefon: 0221 97 668 - 343)

Vorteile

  • Hochkarätige Referenten – Bringen Sie Ihr Fachwissen auf den aktuellsten Stand!
  • vielseitiges Programm – hohe Bandbreite an Themen
  • Zugang – Ortsunabhängigkeit und bequem von Zuhause mit unkomplizierter Technik teilnehmen
  • Anerkennung als Fortbildung für HypZert Gutachter/innen
  • Anerkennung als Fortbildung mit 6 Stunden bei der Architektenkammer Nordrehin-Westfalen

Agenda

Ab 9.00 Uhr
Registrierung

9.30-9.40 Uhr
Begrüßung

9.40-10.30 Uhr
Kritische Anmerkungen zum Entwurf der ImmoWertV-Anwendungshinweise – ImmoWertA
Dr. Daniela Schaper

10.30-11.20 Uhr
Ausgewählte Fragen zur ImmoWertV
Prof. Wolfgang Kleiber

11.20-11.40 Uhr
Diskussion

11.40-12.00 Uhr
Kaffeepause

12.00-12.50 Uhr
Mietspiegelreformgesetz und seine Auswirkungen auf die Immobilienbewertung
VRinLG Astrid Siegmund

12.50-14.00 Uhr
Mittagessen

14.00-14.50 Uhr
Objektspezifisch angepasster und modellkonformer Liegenschaftszinssatz – Aussagekraft und Anwendung
Dr. Marianne Moll-Amrein

14.50-15.00 Uhr
Diskussion

15.00-15.20 Uhr
Kaffeepause

15.20-16.10 Uhr
Mit dem Zielbaumverfahren zu objektspezifisch angepassten Daten
Wolfgang Seitz

16.10-17.00 Uhr
Grundsteuerreform – Schnittstellen zur Sachverständigenpraxis
Wilfried Mannek

ca. 17.00 Ende der Veranstaltung

Referent/innen

Dr. Daniela Schaper

Diplom-Kauffrau, ö.b.u.v. Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken; Fachbuchautorin und Dozentin; Herausgeberin der Fachzeitschrift Grundstücksmarkt und Grundstückswert (GuG).

Prof. Wolfgang Kleiber

Lead Partner, VALEURO Kleiber und Partner Grundstückssachverständigengesellschaft, Frankfurt/M., Berlin, München, Augsburg; FRICS; Herausgeber der Fachzeitschrift Grundstücksmarkt und Grundstückswert (GuG), Professor an der Hochschule Anhalt und Dozent an mehreren Universitäten, Autor zahlreicher Publikationen und Standardwerke.

Dr. Marianne Moll-Amrein

Volkswirtin, ö.b.u.v. Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Autorin von Fachliteratur, Dozentin und Referentin zum Promotionsthema „Liegenschaftszinssatz“ bzw. zu Zinssätzen in Wertermittlungen.

Dipl.-Finanzwirt Wilfried Mannek

Regierungsdirektor, ist Referent im Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen; zuständig u.a. für die Grundsteuer, die Bewertung von Immobilien und Unternehmen.

Astrid Siegmund

Astrid Siegmund ist Vorsitzende Richterin am Landgericht Berlin, Sondergebiet Berufungen in Wohnraummietsachen. Aufgrund von Abordnungen an das Europäische Parlament, den Deutschen Bundestag sowie das Bundesministerium der Justiz verfügt sie über Erfahrungen im nationalen und europäischen Gesetzgebungsverfahren. Sie veröffentlicht Aufsätze und Urteilsanmerkungen zum Wohnraum- und Gewerbemietrecht, ist Mitautorin des BeckOGK ZivilR und des BeckOK Mietrecht sowie Lehrbeauftragte an der Humboldt-Universität Berlin. Sie ist nebenamtlich in der Referendarausbildung sowie der richterlichen und anwaltlichen Fortbildung tätig und Mitglied des Beirates des Deutschen Mietgerichtstages e. V.

Wolfgang Seitz

Wolfgang Seitz, M.Sc., ist zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung (DIA). Vor seiner Tätigkeit in der Immobilienwirtschaft als Makler und Sachverständiger war der gelernte Bankkaufmann zuletzt Vorstandsmitglied einer regionalen Sparkasse. Er ist Dozent an der Deutschen Immobilien-Akademie (DIA), Gastreferent bei mehreren Weiterbildungseinrichtungen und verfügt über jahrzehntelange Lehr- und Prüfungserfahrung. Wolfgang Seitz ist Autor mehrerer Fachbücher.

Hinweise

Anmeldung
Klicken Sie oben auf "jetzt anmelden " um sich verbindlich anzumelden. Für die Anmeldung muss der Teilnehmer den Vor- und Zunamen, eine gültige E-Mail-Adresse und eine Rechnungsadresse angeben. Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail. Die Rechnung wird Ihnen nach der verbindlichen Anmeldungbestätigung per Post oder E-Mail zugeschickt.

Stornierung

Eine Stornierung ist kostenfrei bis 20 Tage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Online-Teilnahme:
Sie können ganz einfach an einer Sitzung teilnehmen, von überall und jederzeit, mit einem kompatiblen Computer oder von einem Mobilgerät aus!
Die Zuschaltung zum Webinar ist sehr einfach und ohne technische Kenntnisse realisierbar.

Sie benötigen einen internetfähigen Rechner/ Laptop, von dem Sie das Webinar verfolgen können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme am Webinar. Durch Klicken auf diesen Link einige Minuten vor Beginn des Webinars wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Organisator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil. Eine gute Internetverbindung ist Voraussetzung!

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Email-Adresse an den Anbieter des Webinars weitergegeben wird, damit eine Anmeldung zu Webinar möglich ist. Eine Registrierung vorab ist obligatorisch und muss mit den Anmeldedaten übereinstimmen.

ab 329,00 €

zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Preis für Abonnenten unserer Zeitschriften und Datenbanken: 329,- € (391,51 € inkl. 19% MwSt) Mitgliedspreis Landesverband Bayern öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständigen e.V.: 349,- € (415,31€ inkl. 19% MwSt) Normalpreis: 399,- € (474,81 € inkl. 19% MwSt)

Aussteller & Sponsoren